Anzeige: Mit VisualVest erfolgreich Geld anlegen – auch mit kleineren Beträgen

/Anzeige: Mit VisualVest erfolgreich Geld anlegen – auch mit kleineren Beträgen

Anzeige: Mit VisualVest erfolgreich Geld anlegen – auch mit kleineren Beträgen

Viele Selbständige sind auf der Suche nach einer smarte Geldanlage in einer Zeit, in der Festgeld- und Tagesgeldkonten sowie Sparbücher läppische Minizinsen abwerfen.

Experten empfehlen Investitionen in Aktien und Fonds, um ansprechendere Renditen zu erzielen. Dennoch wagen sich die meisten interessierten Investoren an solche Geldanlagen nicht heran, weil sie häufig nur über oberflächliches Finanzwissen verfügen und sich bei dem Beratungsgespräch verunsichert fühlen.

Individuelle digitale Anlageberatung von VisualVest

Mit dem digitalen Vermögensverwalter von VisualVest, Robo Advisor des Jahres, soll das anders werden.  Er will mit seinem breit gestreuten Portfolio aus Investmentfonds Investoren ansprechen, die bisher um diese Anlagemöglichkeit einen großen Bogen gemacht haben.

Das „Herzstück“ des Robo Advisor sind die unterschiedlichen, auf wissenschaftlichen Methoden basierenden Anlagestrategien, die darauf abzielen, jedem Anleger ein passendes Finanzierungskonzept ganz nach dessen persönlicher Investitions- und Risikobereitschaft anzubieten.

Die automatisierte Geldanlage von VisualVest vermeidet die gängigen Anlagefehler, die viele Sparer aufgrund irrationaler Verhaltensmuster immer wieder begehen, wie

  • hauptsächlich nur in Unternehmen aus dem eigenen Land zu investieren, was nicht selten zu einer geringen Diversifikation des Portfolios und somit zu einem erhöhten Anlagerisiko führt (Home-Bias).
  • Aktien mit Verlusten länger im Depot zu lassen als Aktien, die einen Gewinn verzeichnen (Dispositionseffekt).
  • sich in ihrer Kompetenz und ihrem Wissen selbst zu überschätzen, was zur Folge hat, dass das Anlageportfolio nicht breit genug gestreut ist und Finanztitel zu häufig gehandelt werden. Dieses Anlegerverhalten geht zu Lasten der Portfolioperformance.

Angebot von VisualVest online einholen

Der Schritt zu einer auf den Anleger abgestimmten Investitionsstrategie beginnt mit dem Einholen eines Anlagevorschlags.

Mit VisualVest erfolgreich Geld anlegen - auch mit kleineren Beträgen

Du kannst dich entscheiden zwischen

  • VestFolios: neun weltweit gestreute Investmentfonds, eingeteilt in sieben Risikostufen, die sich auf unterschiedliche Geschäftsbranchen und vier verschiedene Anlageklassen – Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Geldmarkt verteilen, und
  • GreenFolios: Portfolios aus nachhaltigen Fonds in drei Risikostufen.

Bevor du dich für eine Geldanlage bei VisualVest entscheidest, solltest du eine Anlagesimulation starten, bei der du entscheidende Fragen zu deinem Investitionsverhalten und deiner Risikobereitschaft beantworten wirst. Aus diesen Antworten erstellt der Robo Advisor eine auf dich persönlich zugeschnittene Anlagestrategie.

Zuerst werden Fragen zu deinem Alter und deiner finanziellen Situation abgefragt. Der monatliche Mindestbetrag, der eingezahlt werden sollte, liegt bei 25 Euro, somit ist die VisualVest-Geldanlage in Investmentfonds auch eine interessante Option für Kleinsparer.

Ich habe mich bei meiner Simulation für die Zahlung von monatlich 50 Euro entschieden. Als Anlagezeitraum habe ich „6 bis 10 Jahre“ gewählt. Man kann sich für einen längeren und auch für einen kürzeren Zeitabschnitt (3 bis 5 Jahre) entscheiden.

Um dich über die Risiken und Chancen bei Investitionen in Investmentfonds zu informieren, stellt VisualVest dir eine Broschüre zum Download zur Verfügung. Diese solltest du dir genau durchlesen. Darin erfährst du wichtige Informationen zu Anlageklassen, Funktionsweise und Preisbildung eines Investmentfonds sowie über den Börsenhandel und die Abwicklung von Wertpapierkaufaufträgen.

Die in der Simulation noch folgenden Fragen gehen auf deine Kenntnisse und deine Risikobereitschaft beim Investieren ein. Wenn du noch keine nennenswerte Investmentfonds-Erfahrung besitzt und bei der Geldanlage eher auf Sicherheit als auf Risiko aus bist, schlägt der Robo Advisor dir eine ausgewogene Anlagestrategie vor, bei der sich Risiko und Sicherheit die Waage halten (siehe Grafik unten).

VisualVest

VisualVest Bild 1: Vom Robo Advisor vorgeschlagene Anlagestrategien für meine Anlagesimulation

Ich habe mich bei diesem Beispiel für die Strategie 2 entschieden: Lege ich 1000 Euro an, so sagt mir ein langfristiger Vermögenszuwachs über Zinsniveau mit erhöhtem Risiko (Zugewinnmöglichkeit: 130 Euro, Verlustmöglichkeit: 60 Euro) am ehesten zu.

Das vorläufige Angebot von VisualVest

Am Ende der Simulation kommt der Anlagevorschlag von VisualVest: Bei mir ist es VestFolio 2, die zweite von insgesamt sieben verschiedenen Risikostufen.

Da ich geringes Risiko ausgewählt habe, fällt die Anlageaufteilung der monatlich zu zahlenden 50 Euro folgendermaßen aus:

86,02% werden in Anleihen investiert, 8,51 % in Aktien und 5,47 % in Rohstoffe.

Würde ich nach sechs Jahren Anlagezeit mir mein Geld auszahlen lassen, hätte ich 3.874 Euro als Anlagebetrag, 3.600 Euro habe ich in dem Zeitraum eingezahlt.

Der Gewinn steigt an mit der Länge des Anlagezeitraumes: Im Juni 2033 stünden mir 10.858 Euro zur Verfügung, bei eingezahlten 9.000 Euro. Wer mehr Rendite erreichen will – natürlich auch bei mehr Risiko, kann in dem Schaubild seine Anlagestrategie anpassen und alle sieben Stufen durchspielen.

VisualVest

VisualVest Bild 2: VestFolio 2 als vorläufiges Anlageangebot, rechts ist die Anlageaufteilung der 50 Euro Einzahlungsbeitrag zu sehen

So wie du die Anlagestrategie anpassen kannst, lassen sich auch die Einzahlungsbeträge entsprechend anpassen.

So kann ich zwar nicht meinen monatlichen Beitrag von 50 Euro in dem Eingabefeld verdoppeln (das System lässt das nicht zu), aber ich kann einen Einmalbetrag eingeben, zusätzlich sollten noch ein gewünschter Zielbetrag und die Spardauer eingetragen werden.

Ist das eingetragene Ziel unrealistisch, zeigt der digitale Vermögensverwalter dies an und du kannst die vorgeschlagenen Werte übernehmen.

Wer beispielsweise 10.000 Euro einmalig anlegen und diese auf 20.000 Euro verdoppeln möchte, braucht dazu ca. 11 Jahre bei Risikoklasse 3, der ein größeres Risiko zugrunde liegt (siehe Bild unten).

VisualVest

VisualVest Bild 3: VestFolio 3 mit dem Zielbetrag von 20 000 Euro

Im Vergleich dazu erreichst du mit 10.000 Euro auf einem Sparbuch mit 0,5 % Verzinsung in elf Jahren gerade mal 10.564 Euro.

Du solltest bedenken, dass du mit dem Investmentfonds nicht nur Gewinne erzielen, sondern auch Verluste erleiden kannst.

Unterhalb der Anlagegrafik findest du bei VisualVest eine Erläuterung zur dargestellten Anlagestrategie samt der Investitionsanteile an Aktien, Anleihen und Rohstoffe.

Dein generiertes Anlageziel kannst du abspeichern, indem du dir ein kostenloses Benutzerkonto bei VisualVest anlegst. Das Angebot für die Geldanlage und das Benutzerkonto sind vollkommen unverbindlich, erst wenn du dich für eine Online-Investition entscheidest, beginnen die monatlich oder jährlich festgelegten Zahlungen.

Noch ein Hinweis zu den eingezahlten Geldbeträgen: Du kannst jederzeit auf sie zugreifen.

Fazit

Wer mit Geldanlangen nachhaltige Rendite erzielen und für die Zukunft sparen will, findet kaum eine bessere Option als in breit angelegte Investmentfonds zu investieren.

Interessierst du dich für einen Roboto Advisor und dessen ermittelte Anlagestrategie, auch wenn du nur einen kleinen monatlichen Beitrag einzahlen kannst? Lasse dir einen Anlagevorschlag online erstellen und informiere dich über die Renditemöglichkeiten.

2018-06-28T15:50:16+00:00 Kategorien: Geld anlegen|Tags: , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Twitter News