In den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren sind in der Inter­net­sze­ne immer mehr Mem­bers­hip- oder Mit­glie­der­sei­ten mit Wor­d­Press umge­setzt wor­den.


Meist als kos­ten­pflich­ti­ge Abo­sys­te­me, wo man als Mit­glied Monat für Monat einen fes­ten Bei­trag für die Nut­zung der inter­nen Infor­ma­tio­nen zah­len muss.

Somit sind Mem­bers­hip-Sei­ten für die Betrei­ber eine inter­es­san­te Mög­lich­keit, ein regel­mä­ßi­ges Ein­kom­men zu erzie­len. Den­noch ist es auch mit einer Mem­bers­hip-Sei­te nicht sehr ein­fach, gutes Geld zu ver­die­nen, denn man muss sich schon eine gewis­se Repu­ta­ti­on als Exper­te im Web auf­ge­baut haben und äußerst ver­trau­ens­wür­dig erschei­nen, bevor User bereit sind, ihr Geld in ein Abo zu inves­tie­ren.

Ich habe mir auch schon Gedan­ken dar­über gemacht, einen Mit­glie­der­be­reich in mei­nem Blog ein­zu­bin­den, der in der ers­ten Pha­se zunächst kos­ten­los genutzt wer­den kann. Bis­her bin ich noch nicht dazu gekom­men, habe mir aber schon ein paar Mem­bers­hip-Plugins, die es auf dem Markt gibt, ange­schaut.

Die wich­tigs­ten wer­de ich in dem Arti­kel vor­stel­len.

Was ist ein Membership-Plugin?

Wer sich nach Mem­bers­hip-Plugins umschaut, wird fest­stel­len, dass es die meis­ten auf dem eng­lisch­spra­chi­gen Markt gibt, was für deut­sche Web­mas­ter eini­ge Pro­ble­me mit sich bringt, vor allem was die Zah­lungs­schnitt­stel­len angeht.

Nach der Instal­la­ti­on eines Mem­bers­hip-Plugins fin­det man in sei­ner Wor­d­Press-Sei­te neue Funk­tio­nen vor, mit denen man Mit­glie­der und inter­ne Inhal­te leich­ter ver­wal­ten kann. Ein wesent­li­ches Fea­ture ist die ein­fa­che Rea­li­sie­rung von pass­wort­ge­schütz­ten Inhal­ten, die ein nicht ein­ge­logg­ter User nicht ein­se­hen kann.

Wei­te­re inter­es­san­te Funk­tio­nen von Mem­bers­hip-Plugins sind u. a.:

  • Meh­re­re Zah­lungs­schnitt­stel­len
  • Ver­wal­tungs­op­tio­nen für Mit­glie­der (ver­schie­de­ne Levels bzw. Stu­fen)
  • Zeit­ge­steu­er­te Frei­schal­tung von Inhal­ten
  • E‑Mail-Mar­ke­ting-Inte­gra­ti­on
  • Über­wa­chung von Zah­lungs­ein­gän­gen

Sol­che Funk­tio­nen bringt eine Stan­dard-Wor­d­Press-Instal­la­ti­on nicht mit. Zwar ist das Sys­tem auf die Ver­wal­tung von Usern ange­legt, aber die oben genann­ten Fea­tures wie Zah­lungs­schnitt­stel­len oder Über­wa­chung von Zah­lungs­ein­gän­gen sind in Wor­d­Press bei­spiels­wei­se nicht ent­hal­ten.

Auf dem Markt gibt es eine recht gro­ße Aus­wahl an Mem­bers­hip-Plugins, ich wer­de mich auf die wich­tigs­ten und belieb­tes­ten Erwei­te­run­gen beschrän­ken und dazu die wesent­li­chen Eck­da­ten lie­fern. Selbst getes­tet habe ich schon mal Mem­bers und s2member.

10 WordPress Membership-Plugins

Members

WordPress Membership Plugin Members

Die­ses Plugin habe ich selbst schon mal getes­tet und auch auf einer Kun­den­sei­te ein­ge­baut. Es ist kos­ten­los und wird wei­ter­hin von den Ent­wick­lern gepflegt.

Im Ver­gleich zu den ande­ren hier auf­ge­führ­ten Plugins bie­tet es kei­ne gro­ßen Fea­tures und beschränkt sich in sei­nen Funk­tio­nen auf die Defi­ni­ti­on und Ver­wal­tung von ver­schie­de­nen Mit­glie­der­grup­pen und inter­nen Inhal­ten.

Eine Zah­lungs­ab­wick­lung ist in die­sem Plugin nicht ent­hal­ten, d. h. wer so etwas benö­tigt, soll­te gleich auf ein ande­res Plugin umstei­gen. Außer­dem exis­tiert von Mem­bers kei­ne deut­sche Ver­si­on.

Aber wer tes­ten möch­te, wie ein Mit­glie­der­be­reich in Wor­d­Press funk­tio­niert und sich mit den Funk­tio­nen ver­traut machen will, für den bie­tet sich Mem­bers zur Übung sehr gut an.

Und auch für eine recht ein­fa­che Ver­wen­dung mit einem klei­nen inter­nen Bereich für eine Mit­glie­der­grup­pe ist es gut geeig­net. Für den pro­fes­sio­nel­len Ein­satz weni­ger, denn dafür benö­tigt man wirk­lich Pro­gram­mie­rer-Know­how, um es zu erwei­tern und anzu­pas­sen.

Lesen  Geld verdienen mit dem Bannernetzwerk von Adscale

http://​wor​d​press​.org/​p​l​u​g​i​n​s​/​m​e​m​b​e​rs/

DigiMember

WordPress Membership Plugin Digimember

Da hat­ten mit Sicher­heit schon eini­ge dar­auf gewar­tet, auf ein deut­sches Mem­bers­hip-Plugin.

Auf der Pro­dukt­web­site macht es den Screen­shots zufol­ge einen pro­fes­sio­nel­len Ein­druck, denn es ver­fügt über alle wesent­li­chen Funk­tio­nen, wie die Erstel­lung von Pro­duk­ten, Sper­rung von Inhal­ten für bestimm­te Grup­pen, Ver­wal­tung von Mit­glie­dern, Zah­lungs­schnitt­stel­len zu PayPal, Digibank24, Affi­li­Bank und share it.

Eben­falls posi­tiv ist, dass deut­sche E‑Mail-Mar­ke­ting-Anbie­ter wie bei­spiels­wei­se Cle­ver­Re­ach (das ich auch nut­ze) unter­stützt wer­den.

Zwar fin­den sich hier noch nicht alle Funk­tio­nen der gro­ßen eng­li­schen Mem­bers­hip-Plugins, den­noch gehört Digi­Mem­ber für mich zur ers­ten Wahl, weil es eben sehr gut auf den deut­schen Markt zurecht­ge­schnit­ten ist.

Preis: Digi­mem­ber kos­tet pro Monat 27 Euro net­to. Wer ein paar Euros spa­ren will, kann sich für die jähr­li­che Zah­lung ent­schei­den, die 247 Euro net­to kos­tet. Zahlt man Monat für Monat, belau­fen sich die Jah­res­kos­ten auf 324 Euro net­to.

http://​www​.digi​mem​ber​.de/

Digital Access Pass (DAP)

WordPress Membership Plugin DAP

Bei DAP han­delt es sich um ein sehr belieb­tes und mit vie­len Funk­tio­nen aus­ge­stat­te­tes Mem­bers­hip-Plugin, das in der eng­lisch­spra­chi­gen Welt sehr oft ein­ge­setzt wird. Über 20.000 User welt­weit ver­wen­den DAP.

Neben einer aus­ge­klü­gel­ten Mit­glie­der­ver­wal­tung auf unter­schied­li­chen Levels haben die Ent­wick­ler u. a. ein Waren­korb­sys­tem mit 1‑Click-Upsells inte­griert sowie ein Affi­lia­te-Pro­gramm, das die Mit­glie­der gleich zu Publis­hern wer­den lässt.

Was die inte­grier­ten Zah­lungs­an­bie­ter angeht, fin­det man PayPal und Click­bank sowie die Mög­lich­keit, wei­te­re Zah­lungs­an­bie­ter mit­tels Pro­gram­mier­kennt­nis­se anzu­bin­den.

Für die deut­schen Web­mas­ter dürf­te DAP nicht zu ers­ten Wahl der Mem­bers­hip-Plugins gehö­ren, denn ein­mal gibt es kei­ne deut­sche Sprach­da­tei und die Instal­la­ti­on des Plugins ist nicht voll­stän­dig über das Wor­d­Press-Dash­board mög­lich. So wie ich es ver­stan­den habe, bin­det man DAP über einen iFrame in sei­ne Sei­te ein, ganz gleich, ob das nun eine Web­site ist, die mit Wor­d­Press umge­setzt wur­de oder eine ein­fa­che HTML-/PHP-Web­site ist.

Preis: Eine Lizenz kos­tet 167 $, wer will, kann sich alle Fea­tures für unbe­grenzt vie­le Sei­ten für einen Monats­bei­trag von 39,99 $ holen.

http://​digi​tal​ac​cess​pass​.com/

MagicMembers

WordPress Membership Plugin Magic Members

Magic­Mem­bers kommt eben­falls aus dem eng­lisch­spra­chi­gen Raum und hat zahl­rei­che Fea­tures in sei­nem Ange­bot, wie Cou­pons, ver­schie­de­ne Mit­glie­der-Levels, Autore­spon­der, aus­lau­fen­de Mit­glied­schaf­ten und vie­le inte­grier­te Zah­lungs­mo­du­le, die aber haupt­säch­lich auf den ame­ri­ka­ni­schen Markt ange­passt sind.

Für den deut­schen Markt ist da nur PayPal zu gebrau­chen. Und auch eine deut­sche Sprach­da­tei ist nicht vor­han­den, obwohl das Plugin eine deut­sche Ver­kaufs­sei­te hat.

Preis: Eine Lizenz kos­tet 97 Dol­lar, dar­über hin­aus gibt es noch ein 3‑U­ser-Preis­pa­ket (197 $) und ein Unli­mi­ted-Paket (207 $).

http://​www​.magic​mem​bers​.com/

LearnDash

WordPress Membership Plugin LearnDash

Learn Dash ist kein klas­si­sches Wor­d­Press Mem­bers­hip-Plugin, son­dern ein Lear­ning Manage­ment Sys­tem, das aber auch Mem­bers­hip-Modu­le mit­bringt.

Es bringt wirk­lich sehr vie­le Funk­tio­nen mit sich: Kurs-Bund­les, inte­grier­ter Waren­korb, Drip Feed Inhalt (Inhalt, der nach und nach frei­ge­schal­tet wird), mobi­le Kom­pa­ti­bi­li­tät, ver­schie­de­ne Fra­gen­ty­pen für Quiz­zer­stel­lung und vie­les mehr.

Nach Anga­ben des Plugin-Anbie­ters ist Learn Dash kom­pa­ti­bel mit moder­nen Wor­d­Press-The­mes und es gibt eine deut­sche Sprach­da­tei.

Preis: Eine Sin­gle-Site-Lizenz kos­tet 159 Dol­lar, dar­in ent­hal­ten ist ein Jahr Sup­port und Updates. Wei­te­re Pake­te mit 10 bzw. unge­be­grenz­te Lizen­zen kos­ten 189 und 329 Dol­lar.

https://​www​.learnda​sh​.com/

s2Member

WordPress Membership Plugin s2member

Mit s2Member habe ich selbst schon ein biss­chen rum­ge­spielt, denn es gibt neben der kos­ten­pflich­ti­gen Ver­si­on auch eine gute kos­ten­lo­se Plugin-Aus­ga­be, die voll ein­satz­fä­hig ist.

Lesen  Statify: Vor- und Nachteile des Statistik-Plugins für WordPress

Die Pro-Ver­si­on ist zwar deut­lich aus­ge­reif­ter: So kann man ent­spre­chen­de For­mu­la­re für PayPal-Zah­lun­gen in die Sei­te ein­bin­den, Cou­pons ver­wen­den, benut­zer­de­fi­nier­te Dan­ke-Sei­ten-URLs ein­bin­den usw. Wer aber die Free- und Pre­mi­um-Fea­tures mit­ein­an­der ver­gleicht, wird fest­stel­len, dass da gar nicht so vie­le ent­schei­den­de Unter­schie­de vor­han­den sind. Vor allem wenn deut­sche Web­mas­ter s2member ver­wen­den wol­len, kön­nen sie von den inte­grier­ten Zah­lungs­an­bie­tern nur PayPal nut­zen und eine Ein­bin­dung des PayPal-But­tons ist auch in der Free-Ver­si­on mög­lich.

Ich bin mit dem Plugin-Ver­wal­tungs­be­reich sehr gut zurecht gekom­men, weil es doch sehr über­sicht­lich gehal­ten ist. Außer­dem bie­tet s2member vie­le (eng­lisch­spra­chi­ge) Video­tu­to­ri­als an, die einem bei dem Ver­ständ­nis der Funk­tio­nen wirk­lich wei­ter­hel­fen.

Lei­der gibt es auch hier kei­ne deut­sche Sprach­da­tei. Im deutsch­spra­chi­gen Raum nutzt bei­spiels­wei­se Wer­ner Lang­fritz das Plugin für sei­ne WP​-Aka​de​mie​.org.

Preis: Den fin­de ich echt güns­tig mit 69 $ für eine Lizenz und 129 $ für die Unli­mi­ted-Lizenz.

http://​www​.s2mem​ber​.com/

MemberPress

WordPress Membership Plugin Memberpress

Mem­ber­Press ist eines der belieb­tes­ten Wor­d­Press Mem­bers­hip Plugins, da es ein­fach auf­zu­set­zen ist und zahl­rei­che Fea­tures auf­bie­ten kann.

Die­se wären vor allem: Con­tent Access Con­trol: Jeder Inhalt (dazu gehö­ren auch Kate­go­rien, Schlag­wör­ter, Sei­ten und Datei­en) lässt sich für bestimm­te Grup­pen und/​oder User frei­schal­ten bzw. sper­ren, Con­tent Drip­ping: Inhalt lässt sich nach einer bestimm­ten Zeit frei­schal­ten.

Ver­schie­de­ne E‑Mail-Soft­ware-Anbie­ter wie AWe­ber, Mail­Chimp oder Get­Re­spon­se kön­nen mit Mem­ber­Press ver­bun­den wer­den, genau­so auch der Dienst Ama­zon Web Ser­vices.

Als Zah­lungs­schnitt­stel­len ste­hen PayPal, Stri­pe und Aut​ho​ri​ze​.net zur Ver­fü­gung. Für eine deut­sche Mem­bers­hip-Sei­te dürf­te das etwas nach­tei­lig sein, denn hier wer­den ger­ne noch ande­re Zah­lungs­op­tio­nen wie z. B. Sofort​.com oder Bank­über­wei­sung genutzt.

Aut​ho​ri​ze​.net ist in Deutsch­land noch nicht popu­lär, Stri­pe hin­ge­gen dürf­te hier­zu­lan­de all­mäh­lich an Boden gut machen.

Preis: Die Busi­ness-Edi­ti­on für eine Sei­ten­li­zenz kos­tet im Jahr 119 Dol­lar, die Deve­lo­per-Edi­ti­on für unbe­grenz­te Lizen­zen 239 Dol­lar pro Jahr.

https://​www​.mem​ber​press​.com/

Restrict Content Pro

WordPress Membership Plugin Restrict Content Pro

Das Wor­d­Press Mem­bers­hip Plugin Restrict Con­tent Pro kann eben­falls mit vie­len typi­schen Mem­bers­hip-Funk­tio­nen (wie Mit­glie­der-E-Mails, Mit­glie­der-Manage­ment, Mit­glie­der-Über­prü­fung, Berich­te, Dis­count Codes) auf­war­ten. Der Anbie­ter dürf­te man­chem durch sei­ne ande­ren Wor­d­Press-Plugins Affi­lia­te-WP und Easy Digi­tal Down­loads schon bekannt sein.

Als Zah­lungs­schnitt­stel­len fin­det man bei Restrict Con­tent Pro Stri­pe, PayPal und Brain­tree, PayPal Express, Stri­pe Check­out und 2Checkout kön­nen eben­falls ein­ge­bun­den wer­den. Auch hier sind also haupt­säch­lich Zah­lungs­op­tio­nen inte­griert, die auf dem deut­schen Markt nicht sehr eta­bliert sind, mit der Aus­nah­me von PayPal.

Als E‑Mail-Soft­ware lässt sich mit dem Mem­bers­hip-Plugin über Add-ons AWe­ber und Mail­Chimp ein­set­zen.

Preis: Das Per­so­nal-Paket für eine Web­site mit 12 free Add-ons kos­tet 99 Dol­lar pro Jahr, das Plus-Paket für 5 Web­sites 149 Dol­lar im Jahr.

Es gibt noch zwei wei­te­re Pake­te: Pro­fes­sio­nal mit zusätz­li­chen 17 pro Add-ons für eine unbe­grenz­te Web­sites-Anzahl für 249 Dol­lar pro Jahr und Ulti­ma­te für 499 Dol­lar als ein­ma­li­ge Zah­lung.

https://​restrict​con​tent​pro​.com/

WordPress Membership Plugin Paid Memberships Pro

Das Inter­es­san­te an Paid Mem­bers­hips Pro ist, dass es eine kos­ten­lo­se Basis­ver­si­on mit 14 frei­en Add-ons gibt. Zwar hat die­se Ver­si­on nur eine begrenz­te Anzahl an Funk­tio­nen, doch sie gibt inter­es­sier­ten Usern einen ers­ten Ein­blick über die Bedie­nung und den Auf­bau die­ses Plugins und kann so zur Ent­schei­dungs­fin­dung bei­tra­gen, ob man mit dem Plugin gut zurecht kommt oder nicht.

Lesen  Woocommerce Leitfaden: Teil 6 – Versand, Versandarten und Versandklassen

Als Zah­lungs­schnitt­stel­len ste­hen PayPal, Stri­pe, Aut​ho​ri​ze​.net, Brain­tree, 2Checkout und Cyber Source zur Ver­fü­gung.

Für die Erwei­te­rung der Mem­bers­hip-Sei­te bie­tet Paid Mem­bers­hip Pro ver­schie­de­ne Add-ons an wie u. a.: Down­load Moni­tor Inte­gra­ti­on, E‑Mail Bestä­ti­gungs-Add-on, Inte­gra­ti­on von AWe­ber oder Get­Re­spon­se, Grup­pen-Dis­count-Codes und Mit­glie­der-Home­pages. Mehr als 60 Add-ons gibt es ins­ge­samt.

Preis: Neben der kos­ten­lo­sen Basis-Ver­si­on exis­tie­ren zwei Preis-Ver­sio­nen: Plus für 297 Dol­lar pro Jahr (für 5 Web­sites) und Unli­mi­ted für 997 Dol­lar pro Jahr (unbe­grenz­te Anzahl von Web­sites).

https://​www​.paid​mem​bers​hip​spro​.com/

Wishlist Member

WordPress Membership Plugin WishList Member

Der Web­site von Wish­list Mem­ber nach wird das Plugin auf weit über 43.000 Sei­ten welt­weit ein­ge­setzt und wer sich umschaut, fin­det viel Lob für Wish­list Mem­ber.

Es ver­fügt über sehr vie­le wich­ti­ge Funk­tio­nen wie zahl­rei­che Zah­lungs­schnitt­stel­len, unbe­grenz­te Mit­glie­der-Levels, Test-Mit­glied­schaf­ten, Waren­korb-Inte­gra­ti­on usw.

Aber auch hier fehlt mal wie­der die deut­sche Sprach­da­tei und deut­sche Zah­lungs­an­bie­ter sind nicht vor­han­den (bis auf PayPal).

Preis: Eine Sin­gle-Site-Lizenz kos­tet güns­ti­ge 97 $, eine Mul­ti-Site-Lizenz für eine unbe­grenz­te Domain-Anzahl 297 $.

http://​mem​ber​.wish​list​pro​ducts​.com/

Neben die­sen Plugins gibt es noch wei­te­re, die weni­ger bekannt und in der Nut­zung ver­brei­tet sind.

aMember

Membership Software aMember

Als eben­falls inter­es­san­te Mem­bers­hip-Lösung will ich noch aMem­ber nen­nen. Dabei han­delt es sich nicht um ein Mem­bers­hip-Plugin, son­dern um eine PHP-Soft­ware­lö­sung, die man auch in Wor­d­Press ein­bau­en kann.

Sie lie­fert inter­es­san­te Fea­tures wie Abo-Zah­lung, ver­schie­de­ne Mit­glie­der-Levels, Cou­pons und diver­se Zah­lungs­schnitt­stel­len, von denen für Deut­sche aber wie­der­um nur PayPal in Fra­ge kommt.

Immer­hin gibt es bei aMem­ber eine deut­sche Über­set­zung. Wer will, kann sich die Soft­ware vom Anbie­ter auf­set­zen las­sen.

Preis: 179,95 $

http://​www​.amem​ber​.com/

Fazit

Wer sich die­se Auf­füh­rung anschaut, fin­det letzt­end­lich nur ein Plugin, das sich so rich­tig für den deut­schen Markt eig­net, und das ist Digi­Mem­ber. Sicher­lich feh­len da noch ein paar Fea­tures, die die gro­ßen eng­lisch­spra­chi­gen Mem­bers­hip-Plugins auf­wei­sen, aber viel­leicht kom­men die nach und nach hin­zu.

Von den eng­lisch­spra­chi­gen fand ich die bei­den Plugins s2member und Wish­list Mem­ber noch am bes­ten und wer sich nicht scheut, eini­ge Zeit in die sprach­li­che Anpas­sung und in die Ein­ar­bei­tung der Plugins zu inves­tie­ren und wem PayPal als Zah­lungs­an­bie­ter genügt, ist sicher­lich bei den bei­den eben­falls gut auf­ge­ho­ben.

Eben­falls wich­tig zu erwäh­nen ist, was man für Deutsch­land beim Ein­bin­den der But­tons bezüg­lich der Bezeich­nung beach­ten muss, um auf der siche­ren (recht­li­chen) Sei­te zu sein, genau­so ent­schei­dend für die recht­li­che Absi­che­rung sind die AGB und das Wider­rufs­recht.

Bevor man also eine kos­ten­pflich­ti­ge Mit­glie­der­sei­te auf­baut, soll­te man dies­be­züg­lich eini­ge Infor­ma­tio­nen ein­ho­len oder sich auf ande­ren Mit­glie­der­sei­ten umschau­en, wie die die­se Punk­te umge­setzt haben.