Google Adsense – Teil 9: Weitere wichtige Informationsquellen für Google Adsense

/Google Adsense – Teil 9: Weitere wichtige Informationsquellen für Google Adsense

Google Adsense – Teil 9: Weitere wichtige Informationsquellen für Google Adsense

Zum Abschluss meiner Google-Adsense-Beitragsreihe fasse ich in diesem Artikel wichtige Quellen und Ressourcen zusammen, die man als Publisher von Google Adsense kennen und nutzen sollte. Diese Quellen bietet Google seinen Adsense-Nutzern selbst an.

Optimierung der Adsense-Anzeigen

Für Adsense-Einsteiger bietet Google ein kleines PDF-Booklet zum Download an. In dem Booklet stehen grundlegende Informationen zu den verschiedenen Größen der einzelnen Werbeblöcke, Tipps zu Channels und Platzierung der Werbeanzeigen usw.

Fortgeschrittene bzw. schon routiniertere Adsense-Publisher werden dagegen in dem Booklet keine Informationen finden, die sie nicht schon wüssten.

Adsense OptimierungsbookletDas Büchlein können Sie sich unter folgendem Link herunterladen: Adsense Optimierungsbooklet.

Sie finden bei Google auch Tipps für die Durchführung von A/B-Tests, um damit den erfolgreicheren Werbeblock an einer bestimmten Stelle Ihrer Website herauszufinden.

Eine Anleitung, wie Sie einen solchen Test durchführen, finden Sie in dem Google-Document Optimieren der AdSense-Anzeigen mithilfe von A/B-Tests. Eine interessante Vorgehensweise, die ich selbst auch noch nicht getestet habe.

Dass Sie auf Ihrer Website auch ein benutzerdefiniertes Suchfeld einfügen können, über das Sie möglicherweise auch Adsense-Einnahmen erzielen, erläutert Google unter Benutzerdefinierte Suche von Google.

Google-Adsense-Blog

Google führt auch einen eigenen Blog zum Thema Google Adsense. Hier sollten nicht nur Anfänger, sondern auch schon erfahrene Adsense-Nutzer gelegentlich vorbeischauen.

Zwar sind nicht alle Artikel immer gleichermaßen nützlich, doch aus einigen konnte ich schon Hilfreiches zur Optimierung von Anzeigen und der Anzeigenplatzierung entnehmen. Und auch was die Funktionen der Adsense-Verwaltungsoberfläche angeht, habe ich in mehreren Artikeln brauchbare Infos vorfinden können. Beispielsweise habe hier erfahren, wozu Channels in Google Adsense nützlich sind und daraufhin welche erstellt.

Lesen  Blogeinnahmen von Geld-online-Blog im Februar 2012

Außerdem lese ich ganz gern die Erfahrungsberichte von Adsense-Publishern. Es geht da meistens um internationale (also englischsprachige) große Websites, dennoch kann man oft ein paar Optimierungstipps für sich selbst rausziehen.

Darüber hinaus finden sich im Google-Adsense-Blog Artikel zu den wichtigen Richtlinien für Adsense. Auch aus diesem Grund lohnt es sich, ab und an auf dem Blog vorbeizuschauen.

Weitere Google-Blogs finden Sie in der rechten Sidebar des hier genannten Adsense-Blogs, wie z. B. Blogs zu Google Analytics oder AdWords.

Newsletter von Google-Adsense

Wer über neue Beiträge auf dem Google-Adsense-Blog, weitere Änderungen und Erweiterungen von Google-Adsense und über aktuelle Webinartermine zu Adsense auf dem Laufenden bleiben und nicht ständig auf dem Blog nachsehen will,  für den empfiehlt es sich, den Newsletter von Google Adsense zu abonnieren.

Wenn Sie sich bei der Registrierung von Google-Adsense noch nicht für den Newsletter angemeldet haben, können Sie dies auch noch nachträglich tun. In Ihrem Adsense-Account gehen Sie ganz einfach unter Kontoeinstellungen, klicken auf den Bearbeiten-Button rechts und setzen dann unter Persönliche Einstellungen/E-Mail-Einstellung ein Häkchen bei Regelmäßig veröffentlichte Newsletter mit Tipps und bewährten Vorgehensweisen.

Generell sollten Sie unter diesem Bereich am besten alle Häkchen setzen, denn dann erhalten Sie neben dem Newsletter auch Hilfe und Optimierungstipps für Ihr Konto und können an Umfragen teilnehmen, um Google bei seiner Produktverbesserung zu unterstützen.

Weitere Ressourcen

Weitere wichtige Informationen und Hilfe zu Adsense finden Sie im Produktforum von Google Adsense. Um auch Posts in dem Forum schreiben zu können, sollten Sie der Gruppe beitreten. Die Mitglieder sind sehr aktiv und man kann gerade zu den Themen Zahlungen und deaktivierte Konten zahlreiche Einträge und Infos finden.

Lesen  Google Adsense - Teil 5: Optimierung der Anzeigen und Verdienstmöglichkeiten

Alle Supportebenen, die Google Adsense anbietet, finden Sie unter diesem Link.

2017-04-26T08:43:56+00:00 11. Juni 2012|Kategorien: Blog-Monetarisierung, Google Adsense|Tags: |3 Kommentare

Über den Autor:

Auf meinem Geld-online-Blog schreibe ich über alle Themenbereiche, die die Selbständigkeit online sowie erfolgreiches Arbeiten und Geldverdienen im Internet betreffen.

3 Kommentare

  1. K. 13. Juni 2012 um 13:08 Uhr

    Wusste bislang noch gar nicht das es einen Adsense Blog gibt. Interessant zu erfahren. Das mit den Splittests für Adsense Ads kann ich auf jeden Fall empfehlen.

    Nur so kann man gezielt feststellen welche Anzeigeformate am besten ankommen und gezielt festlegen, imho

    Gruß
    K.

  2. Manuel 15. Juni 2012 um 17:04 Uhr

    Cooler Blog. Ebengerade entdeckt und jetzt schon begeistert. Werde mir auf jeden Fall nochmal die anderen Blog-Beiträge anschauen.

  3. Christian 23. Juni 2012 um 18:52 Uhr

    Ich denke am interessantesten wird das offizielle Blog von Google-Adsense sein, den Link hast Du weiter oben im Artikel bereits genannt. Das Booklet ist dagegen nur für absolute Einsteiger interessant, die zum ersten Mal mit Adsense arbeiten.

Hinterlasse einen Kommentar