Ein wei­te­rer Arti­kel aus mei­ner „Blog erstel­len“-Rei­he stellt das Plugin Pret­ty Link vor, mit des­sen Hil­fe es einem sehr leicht fällt, Affi­lia­te-Links in sei­nen Blog ein­zu­bau­en und ver­kürzt dar­zu­stel­len, sodass die Part­ner­links nicht gleich als sol­che den Blog­be­su­chern ins Auge fal­len.


Das Plugin Pret­ty Link gibt es seit der neu­es­ten Ver­si­on in einer abge­speck­ten bzw. Lite-Vari­an­te, die Pro-Ver­si­on ist kos­ten­pflich­tig, aber dazu spä­ter mehr. Für das all­ge­mei­ne Ein­fü­gen und Umfor­mu­lie­ren von Affi­lia­te-Links reicht aber auch die Lite-Ver­si­on voll­stän­dig aus.

Download und Installation von Pretty Link

Sie kön­nen sich Pret­ty Link ein­mal von der Wor­d­Press-Sei­te wor​d​press​.org/​e​x​t​e​n​d​/​p​l​u​g​i​n​s​/​p​r​e​t​t​y​-​l​i​nk/ run­ter­la­den oder auch von der Sei­te des Plugin-Ent­wick­lers Blair Wil­liams blair​wil​liams​.com/​p​r​e​t​t​y​-​l​i​nk/. Nach dem Ent­zip­pen läuft die Instal­la­ti­on von Pret­ty Link genau­so ab wie bei den aller­meis­ten Wor­d­Press-Plugins: Sie laden die Datei­en auf den Web­ser­ver in das Ver­zeich­nis plugins hoch.

Danach kön­nen Sie das Plugin im Ver­wal­tungs­be­reich von Wor­d­Press akti­vie­ren. Pret­ty Link erhält einen eige­nen Admin-Bereich „Pret­ty Link“ mit wei­te­ren Unter­sei­ten.

Pretty Link Funktionen

Jedem sind bestimmt schon die­se lan­gen kryp­ti­schen Links auf­ge­fal­len, die unge­fähr so aus­se­hen wie die­ser: http://​part​ners​.web​mas​ter​plan​.com/​c​l​i​c​k​.​a​s​p​?​r​e​f​=​5​1​5​6​1​1​&​a​m​p​;​s​i​t​e​=​2​9​5​0​&​a​m​p​;​t​y​p​e​=​b​1​0​9​&​a​m​p​;​b​n​b​=​107.

Dahin­ter ver­ber­gen sich die soge­nann­ten Affi­lia­te-Links, in deren Auf­bau u. a. auch Ihre Affi­lia­te-ID und wei­te­re Infor­ma­tio­nen ent­hal­ten sind. Ers­tens sind die­se Links von ihrer Aus­sa­ge nicht son­der­lich aus­sa­ge­kräf­tig und zwei­tens sieht jeder geüb­ter Inter­net-User, dass sich hier um einen Affi­lia­te- oder Part­ner-Link han­delt, über den Sie Pro­vi­sio­nen erzie­len kön­nen.

Da es mitt­ler­wei­le eini­ge Zeit­ge­nos­sen gibt, die einem die paar Pro­zent Pro­vi­si­on nicht gön­nen und daher aus die­sen Links auch die Affi­lia­te-ID löschen kön­nen oder erst gar nicht auf den Link kli­cken, hat sich die Sit­te ver­brei­tet, Affi­lia­te-Links zu cloa­ken, d. h. zu ver­ber­gen, indem man sie umge­stal­tet.

Die­ser Ablauf geht mit Pret­ty Link sehr ein­fach.

Einen Blog erstellen mit WordPress - Teil 10: Affiliate-Links mit Pretty Link anpassen

Wie in dem Screen­shot oben ein­ge­tra­gen, kli­cken Sie zum Erstel­len eines neu­en Affi­lia­te-Links auf Add new Link in der Navi­ga­ti­ons­leis­te im Pret­ty-Link-Admin-Bereich. Dann kön­nen Sie Ihre Ein­tra­gun­gen vor­neh­men:

In Tar­get URL geben Sie den ursprüng­li­chen Affi­lia­te-Link ein, in das Feld Pret­ty Link dar­un­ter haben Sie nun die Mög­lich­keit, den Link nach Ihren Vor­stel­lun­gen umzu­ge­stal­ten. Sie hän­gen ein­fach hin­ter Ihre Domain eine Bezeich­nung, am bes­ten den Namen des Affi­lia­te­pro­gramms, sodass Sie auch wis­sen, wohin der Link führt. Ich habe als Bei­spiel ein­fach Zalan­do genom­men, um für die­se Vor­füh­rung ein kon­kre­tes Bei­spiel zu haben.

In das Feld Tit­le kön­nen Sie noch einen Titel ein­ge­ben, der oben über der Brow­s­er­zei­le kur­ze ange­zeigt wird, wenn jemand den Link anklickt. Und auch eine Beschrei­bung (Descrip­ti­on) ist mög­lich, aber nicht Pflicht.

Im Bereich Link Opti­ons kön­nen Sie die Stan­dard­ein­stel­lun­gen wie oben im Screen­shot so las­sen. Ich habe unter SEO Opti­ons noch „Nofol­low this Link“ ange­klickt, sodass die­ser Affi­lia­te-Link von Goog­le & Co. nicht inde­xiert wird.

Wei­te­re Funk­tio­nen, die Pret­ty Link Lite anbie­tet, sind Groups, also Grup­pen. Damit kön­nen Sie the­ma­tisch zusam­men­ge­hö­ren­de Affi­lia­te-Links zu Grup­pen sor­tie­ren.

Unter Hits kön­nen Sie ver­fol­gen, wie oft Ihr Affi­lia­te-Link von Besu­chern ange­klickt wur­de.

Das sind aus mei­ner Sicht die wich­tigs­ten Funk­tio­nen von Pret­ty Link.

Nun noch zum nächs­ten Schritt der Ver­lin­kung: Denn wenn Sie einen Affi­lia­te-Link in dem Plugin umfor­mu­liert haben, ist er noch lan­ge nicht in Ihren Arti­kel so vor­zu­fin­den.

Als Bei­spiel hat­te ich ja Zalan­do gebracht. Wenn Sie Ihren umge­wan­del­ten Affi­lia­te-Link nun auch im Text anwen­den wol­len, gehen Sie ein­fach so vor:

Sie mar­kie­ren das zu ver­lin­ken­de Wort oder die zu ver­lin­ken­de Wort­grup­pe wie z. B. Zalan­do Schu­he, gehen im Wor­d­Press-Edi­tor auf das Ver­lin­kungs­zei­chen (das Ket­ten­sym­bol) und geben dort in dem sich öff­nen­den Dia­log­feld den neu­en Link ein: https://​www​.geld​-online​-blog​.de/​z​a​l​a​n​d​o​-​o​n​l​i​n​e​s​hop.

Wenn dann ein Besu­cher mit der Maus über die­sen Link fährt, sieht er in der Sta­tus­zei­le nicht Ihren kryp­ti­schen Part­ner­link, son­dern den Link, den Sie in Pret­ty Link fest­ge­legt haben.

Pretty Link Pro — noch mehr Features

Nun noch kurz zu Pret­ty Link Pro. Die­ses kos­ten­pflich­ti­ge Plugin bie­tet noch mehr Funk­tio­nen als die Lite-Ver­si­on, so z. B. auch die Mög­lich­keit, Affi­lia­te-Links rich­tig zu cloa­ken. D. h. wenn Sie in den Pret­ty-Link Optio­nen Cloak aus­wäh­len, bleibt Ihr ver­än­der­ter Affi­lia­te-Link in der Brow­s­er­zei­le ste­hen, auch wenn die Affi­lia­te­sei­te auf­ge­ru­fen wird.

In der Lite-Ver­si­on wird über den ver­än­der­ten Part­ner-Link dage­gen eine Umlei­tung erzeugt, die schließ­lich die ursprüng­li­che Domain der Affi­lia­te­sei­te auf­ruft.

Pret­ty Link Pro bie­tet noch mehr Fea­tures, die Sie auf der Web­site von Pret­ty Link Pro fin­den. Eine Ein­zel­li­zenz kos­tet 39 $, eine Lizenz für den unbe­grenz­ten Ein­satz 97 $.

Aber wie schon am Arti­kel-Anfang erwähnt: Für den Start ins Affi­lia­te­mar­ke­ting reicht die Lite-Ver­si­on voll­stän­dig aus.

Viel Erfolg mit Pret­ty Link!