WordPress-Einstellungen

Einen Blog erstellen mit WordPress – Teil 5: Weitere wichtige Einstellungen im Backend

Nach­dem ich in der ver­gan­ge­nen Woche die wich­tigs­ten Wor­d­Press-Ein­stel­lun­gen zur Opti­mie­rung und Siche­rung von Wor­d­Press im Backend unter dem Bereich “Ein­stel­lun­gen“ vor­ge­stellt habe, wer­de ich in die­sem Arti­kel noch auf ein paar wei­te­re wich­ti­ge Ein­stel­lun­gen außer­halb des oben genann­ten Bereichs eingehen.

Dabei sind vor allem die Ände­rung des Stan­dar­du­sers, das Erstel­len von Kate­go­rien für die ver­schie­de­nen Blog­bei­trä­ge und das Akti­vie­ren bzw. Kon­fi­gu­rie­ren des Spam-Plugins die Hauptthemen.

Wei­ter­le­sen …

WordPress-Einstellungen

Einen Blog erstellen mit WordPress — Teil 4: Mit WordPress Einstellungen den Blog sichern und optimieren

Der vier­te Teil mei­ner „Blog erstellen“-Serie behan­delt dies­mal die wich­tigs­ten Grund­ein­stel­lun­gen, die Sie im Backend von Wor­d­Press vor­neh­men kön­nen. In den Tei­len 1 bis 3 ging es ja um die Wor­d­Press-Instal­la­ti­on, das Aus­wäh­len eines Wor­d­Press-The­mes und um die wich­tigs­ten Wor­d­Press-Plugins.

Natür­lich kann man nach der Wor­d­Press-Instal­la­ti­on gleich mit dem Schrei­ben von Arti­keln los­le­gen, doch eini­ge der gleich vor­ge­stell­ten Ein­stel­lun­gen soll­te man doch vor­neh­men, ein­mal aus Sicher­heits­grün­den und auch aus Aspek­ten der Suchmaschinenoptimierung.

Ich wer­de in die­sem Arti­kel die ein­zel­nen Punk­te unter „Ein­stel­lun­gen“ im Backend einer Wor­d­Press 3.0‑Version erläutern.

Wei­ter­le­sen …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner