Weni­ge Mona­te nach der Frei­ga­be von Monstroid2 bringt das Zemez-Team fri­schen Wind in E‑Com­mer­ce-The­mes. Die Ent­wick­ler haben sich ein ehr­gei­zi­ges Ziel gesetzt — den Shop­inha­bern eine per­for­man­te Web­site-Lösung anzu­bie­ten, die in der Bedie­nung und Anpas­sung äußerst ein­fach ist. Ohne Über­trei­bung kann man behaup­ten: Mit Woostroid2 ist das end­lich gelun­gen.


Das belieb­te Woo­Com­mer­ce-The­me erhielt das gro­ße Update: Ab jetzt zeigt sich Woostroid2 so leis­tungs­stark wie noch nie zuvor.

Das erneu­er­te The­me kommt erst­mals mit ein­zig­ar­ti­gen Mög­lich­kei­ten und den span­nends­ten Funk­tio­nen, die bei Shop­be­trei­bern wenig zu wün­schen übrig­las­sen. Das Woo­stro­id2-The­me ist in Kür­ze zum Her­un­ter­la­den ver­füg­bar.

Zemez kün­dig­te den Ver­kaufs­start in die­sen Tagen an. Wer sich für Woostroid2* vom 28.01. bis zum 04.02.2019 ent­schei­det, kann 30% auf den Nor­mal­preis spa­ren.

Warum hast du mit Woostroid2 die Nase vorn?

Es ist gewöhn­lich eine Her­aus­for­de­rung für The­me-Ent­wick­ler, umfang­rei­che Funk­tio­nen mit ein­fa­cher Bedie­nung und hoher Fle­xi­bi­li­tät zu ver­bin­den. Sogar bei den bes­ten Woo­Com­mer­ce The­mes, die gegen­wär­tig am Markt prä­sent sind, man­gelt es an der Anpas­sungs­fä­hig­keit. Es gibt auf die­sem Gebiet vie­le Ein­schrän­kun­gen, die ein durch­schnitt­li­cher Nut­zer nicht umge­hen kann.

Wenn du aber auf hohe Umsät­ze abzielst, soll­test du wis­sen, dass jeder erfolg­rei­che Shop auf anhal­ten­de Anpas­sun­gen ange­wie­sen ist. Es reicht daher nicht aus, die Web­site ein­mal zu kon­fi­gu­rie­ren und auf dei­ne Nische abzu­stim­men. Du wirst stän­dig den Shop tes­ten, opti­mie­ren und nach­ar­bei­ten müs­sen. Mit Woostroid2 wer­den dir alle mög­li­chen Hin­der­nis­se in die­ser Hin­sicht aus dem Weg geräumt.

Wenn du einen funk­ti­ons­fä­hi­gen Shop auf­bau­en möch­test, fin­dest du kei­ne fle­xi­ble­re Kom­plett­lö­sung, mit der sich auch Ein­stei­ger ohne jeg­li­ches Vor­wis­sen schnell zurecht­fin­den wer­den. Woostroid2 ist per­fekt geeig­net, um Shops jeder Grö­ße und Art umzu­set­zen. Hast du Woostroid2 zur Hand, kannst du mit neu­en Fea­tures in dei­nem Shop Din­ge tun, die zuvor ohne Pro­gram­mie­rer unmög­lich waren.

Lesen  Einen Blog erstellen mit WordPress – Teil 14: Den Blog visuell aufwerten mit ShowTime Slideshow

Mit Hil­fe vom Ele­men­tor Page-Buil­der bear­bei­test du ein­fach das Aus­se­hen dei­nes Shops per Drag-and-Drop im Front­end. Es steht dir frei, alle Ele­men­te, Abschnit­te, Sei­ten wie gewünscht zu gestal­ten und auf der Web­site zu plat­zie­ren. Du kannst im The­me vor­han­de­ne Lay­outs edi­tie­ren, ein­zel­ne Tei­le mit­ein­an­der kom­bi­nie­ren oder eige­ne Designs von Grund auf neu erstel­len.

Der­zeit ste­hen dir 15 Skins und unzäh­li­ge Lay­outs zur Aus­wahl. Über den Magic But­ton gelangst du auf die umfas­sen­de The­me-Biblio­thek mit vor­ge­fer­tig­ten Designs, mit denen dei­ner Krea­ti­vi­tät kei­ne Gren­zen gesetzt sind. Dir ste­hen ins­ge­samt über 1000 Ele­men­te zur Ver­fü­gung.

Das The­me ist mit ein­zig­ar­ti­gen Jet­Plugins — Addons für Ele­men­tor — aus­ge­stat­tet, die dir ermög­li­chen, dei­nen Shop benut­zer­freund­li­cher und somit kon­ver­si­ons­stär­ker zu machen.

Mit Jet­Plugins ist es ein­fach, nicht nur ein unver­wech­sel­ba­res Shop-Design zu errei­chen, son­dern du kannst auch ein belie­bi­ges Kon­zept auf dei­ner Shop-Web­site ver­wirk­li­chen, alle denk­ba­ren Hypo­the­sen über­prü­fen, Mar­ke­ting-Tests durch­füh­ren und die effek­tivs­ten Lan­ding­pa­ges selbst bau­en. Und all das gelingt dir nur mit weni­gen Klicks.

Die­se 4 super Plugins erwei­sen sich für jeden moder­nen Shop als nütz­lich, weil sie für ein beson­ders ange­neh­mes Nut­zer­erleb­nis sor­gen.

Mit Jet­Woo­buil­der erstellst du benut­zer­de­fi­nier­te Woo­Com­mer­ce-Sei­ten für Pro­duk­te und Kate­go­rien, die auf Bedürf­nis­se dei­nes Shops zuge­schnit­ten sind. Du kannst sowohl fer­ti­ge Designs bear­bei­ten, als auch dei­ne eige­nen Vor­la­gen erstel­len. Das Plugin ent­hält 15 uner­läss­li­che Wid­ge­ts, die zur Ver­kaufs­stei­ge­rung bei­tra­gen.

Bei Jet­S­mart­Fil­ters geht es um 9 mäch­ti­ge Fil­ter und Pagi­na­ti­on-Wid­ge­ts. Mit die­sem Instru­ment ver­schaffst du dei­nen Kun­den einen bes­se­ren Über­blick über dein Sor­ti­ment und erleich­terst enorm die Suche nach gewünsch­ten Waren.

Jet­Pro­duct­Gal­le­ry bie­tet 4 erst­klas­si­ge Wid­ge­ts, um schö­ne Gale­rien, Sli­der und scroll­ba­re Ele­men­te zu erstel­len. Gale­rien las­sen sich in jede Shop-Sei­te ein­fü­gen und nach Belie­ben bear­bei­ten. Mit die­sem Plugin prä­sen­tierst du dei­ne Pro­duk­te mög­lichst attrak­tiv.

Lesen  WordPress-Blog zur BuddyPress-Community erweitern – Teil 7: BuddyPress-Plugins (4)

Jet­Com­pa­reWish­list erlaubt es, Pro­duk­te zur hand­li­chen Ver­gleichs- und. Wunsch­lis­ten hin­zu­zu­fü­gen. Du kannst fer­ti­ge Pre­sets ein­set­zen sowie eige­ne Sei­ten für Lis­ten mit Ele­men­tor kre­ieren.

Unter 12 Jet­Plugins, die Woostroid2 bie­tet, gibt es noch wei­te­re Addons, die in der Tabel­le unten auf­ge­lis­tet sind.

Jet­Ele­ments*Plugin zur Erstel­lung von benut­zer­de­fi­nier­ten Modu­len. Gro­ße Aus­wahl an fer­ti­gen Modu­len wie Preis­ta­bel­len, Sli­der, Ban­ner usw. (über 50 Wid­ge­ts).
Jet­Me­nuMit die­ser Erwei­te­rung las­sen sich benut­zer­freund­li­che Menüs mit viel­fäl­ti­gen Inhal­ten erstel­len.
Jet­Blocks*Das Addon bie­tet umfas­sen­de Optio­nen, um Blog­bei­trä­ge anspre­chend zu gestal­ten.
JetTricks*Das Plugin, um visu­el­le Effek­te, Ani­ma­tio­nen, Hot­spots, auf­klapp­ba­re Abschnit­te, fixier­te Spal­ten, But­tons zu Sei­ten hin­zu­zu­fü­gen.
JetT­abs*Damit erstellst du benut­zer­de­fi­nier­te Tabs und Akkor­de­ons.
Jet­Po­pup*Mit die­sem Plugin ent­wirfst du benut­zer­de­fi­nier­te Popup-Fens­ter.
Jet­Par­al­lax*Damit kannst du Par­al­lax-Effek­te erzeu­gen und auf dei­nen Sei­ten anwen­den.
Jet­Blog*Das Plugin ist dafür gedacht, um Inhal­te zum Hea­der und Foo­ter hin­zu­zu­fü­gen sowie benut­zer­de­fi­nier­te Ele­men­te zu kre­ieren.


Die wich­tigs­ten The­me-Fea­tures auf einen Blick:
  • Ele­men­tor Page-Buil­der
  • 12 Jet­Plugins
  • AJAX-Fil­ter
  • Blitz­schnel­le Per­for­mance
  • Instal­la­ti­on mit einem Klick
  • Respon­si­ve Design
  • Sau­be­rer Code

An Woostroid2 wird aktiv wei­ter­ge­ar­bei­tet. Neue Skins erhältst du als Update ganz kos­ten­los dazu. Wei­te­re Aktua­li­sie­run­gen wer­den selbst­re­dend auch kos­ten­frei bereit­ge­stellt.

Das The­me sowie vor­in­stal­lier­te Fea­tures sind gut doku­men­tiert, des­halb wirst du dich dar­in 100% schnell ein­ar­bei­ten. Außer­dem erhal­ten alle The­me-Nut­zer pro­fes­sio­nel­le Unter­stüt­zung 7 Tage die Woche lebens­lang, ohne dafür etwas zah­len zu müs­sen.

Wenn du beim Auf­bau dei­nes Shops mit Woostroid2 spa­ren willst, dann soll­test du dich beei­len, denn der Preis­nach­lass ist nur weni­ge Tage gül­tig.