Bald möchte ich auf meinem Blog auch mal Umfragen veröffentlichen. Vor allem will ich meine Leser und Leserinnen fragen, ob und wenn ja, an welchen neuen Themen sie interessiert sind und ob sie gerne noch weitere Funktionen auf meinem Blog vorfinden würden.

Aus diesem Grund habe ich mir das bekannte WordPress-Plugin WP-Polls heruntergeladen, mit dem sich sehr einfach und auch schnell Online-Umfragen erstellen lassen.

Ich habe schon auf anderen Blogs Umfragen gesehen, die mit diesem Plugin erstellt wurden und ich war gespannt, wie das Plugin in seinem Verwaltungsbereich zu konfigurieren ist.

Download und Installation von WP-Polls

Sie finden das Umfrage-Plugin auch auf der offiziellen WordPress-Seite zum Download. Installiert wird es wie fast alle Plugins: Entzippen, in den Ordner /plugins hochladen und im WordPress-Dashboard innerhalb der Plugins-Auflistung aktivieren. Das war es dann schon auch.

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Product Boxes + Bestseller-Lists for Blogs & Niche Sites
Werbung*

Verwaltungsbereich des Plugins

Plugin-Vorstellung: Mit dem Plugin WP-Polls schnell und einfach Online-Umfragen erstellenKaum ist das Plugin aktiviert, finden Sie in der linken Spalte einen eigenen Bereich für das Plugin. Der Admin-Bereich des Plugins ist in Englisch. Wer die Sprache nicht gut kann, kommt dennoch gut damit klar. Fünf verschiedene Links finden Sie, wenn Sie auf Polls klicken.

Manage Polls: Hier finden Sie eine Übersicht aller Umfragen, die Sie bisher erstellt haben mit ihrer jeweiligen ID. Unter einer Umfrage ist immer nur eine einzige Frage mit all ihren von Ihnen festgelegten Antwortmöglichkeiten zu verstehen. Sie können natürlich auch eine Umfrage aus mehreren Fragen in Ihren Blog einfügen. Dann erstellen Sie erst einmal alle Einzelfragen, die im nächsten Schritt über ihre ID nacheinander in die Umfrage eingebaut werden. Dazu später mehr.

Plugin-Vorstellung: Mit dem Plugin WP-Polls schnell und einfach Online-Umfragen erstellen

Add Poll: Auf dieser Seite erstellen Sie Ihre Fragen. In das Feld Question kommt Ihre Frage. In die Felder Poll Answer können Sie vorgegebene Antworten eintragen. Sie haben auch die Möglichkeit, mehr als nur die zwei Antwortfelder einzutragen. Mit dem Button Add Answer fügen Sie ein neues Antwortfeld hinzu. Mit Remove können Sie Antworten auch wieder rauslöschen.

Unter Poll Multiple Answers können Sie entscheiden, ob Ihre Umfrage-Teilnehmer mehr als eine Antwort bei einer Frage auswählen können. Wenn ja, legen Sie im nächsten Feld die maximale Anzahl der möglichen Antworten einer Frage fest. Sollten Sie solche Fragen einrichten, dann schreiben Sie am besten auch schon in der Frage, dass beispielsweise bis zu drei Antworten möglich sind. So sind die Umfrage-Teilnehmer gleich richtig informiert.

Lesen  Einen Blog erstellen mit WordPress - Teil 12: Den Blog visuell aufwerten mit der Bildergalerie NextGen Gallery

Außerdem können Sie die Umfrage zeitlich begrenzen. Diese Einstellungsmöglichkeit finden Sie unter Poll Start/End Date.

Plugin-Vorstellung: Mit dem Plugin WP-Polls schnell und einfach Online-Umfragen erstellen

Poll Options: Unter Poll Options können Sie die allgemeinen Einstellungen für das Plugin vornehmen:

Poll Bar Style: Sie haben zwei Anzeigeoptionen für den Abstimmungsbalken zur Verfügung. Alternativ kann man die Farben des Abstimmungsbalken, Höhe und dessen Rahmen (Background, Border, Height) manuell einstellen. Eine Vorschau wird Ihnen unter Your poll bar will look like this angezeigt.

Weitere wichtige Punkte unter Options: Sie können die Reihenfolge der Antworten (Sorting of Poll Answers) einstellen. Entweder lassen Sie sie so, wie bei der Frage festgelegt (exact order), oder stellen alphabetisch sortiert (alphabethical order) oder zufällig (random order) ein. Und dann entweder auf- (ascending) oder absteigend (descending).

Sorting of Poll Results (Reihenfolge der Ergebnisse): Entweder legen Sie sie nach Anzahl der Stimmen für eine Antwort (votes casted) fest oder Sie wählen die gleichen Optionen wie im Punkt davor.

Allow to vote: Wer darf an Ihrer Umfrage teilnehmen: Nur registrierte User (Registered users only), Gäste und registrierte User (Registered users and guests) oder nur Gäste (guests only).

Logging method: Hier bestimmen Sie über die Logging Methode, wie Doppelabstimmungen ausgeschlossen werden sollen. Am wenigsten ist die Option Do not log zu empfehlen, die sicherste ist die Logged by Cookie and IP.

Poll Archive: Hier können Sie Einstellmöglichkeiten für eine Archivseite der Umfragen vornehmen.
1. Anzahl der Umfragen pro Seite
2. Welche Art von Umfragen sollen angezeigt werden (nur geöffnete, geschlossene oder alle)?
3. Poll Archive URL: Hier tragen Sie den Permalink für die Archivseite ein. Die Seite müssen Sie dann aber noch im System anlegen.
4. Soll ein Archivlink unterhalb der Umfragen eingefügt werden?

Current Active Poll: Hier bestimmen Sie, welches die aktive Umfrage ist, die beispielsweise im Pollwidget in der Sidebar angezeigt wird.
Sollte die Umfrage beendet sein, haben Sie auch noch drei Einstelloptionen: Einmal die Umfrageergebnisse im Widget anzeigen, die Umfrage gar nicht mehr anzeigen oder das deaktivierte Umfrage-Formular.

Lesen  Plugin-Vorstellung: Online-Alternative zur Rechtschreibprüfung: WordPress-Plugin After the deadline

Poll Template: Hier können Sie sogar Ihr eigenes Umfrage-Layout gestalten. Dafür benötigen Sie aber auch schon sicherere HTML-Kenntnisse und mit den Umfrage-Variablen sollte Sie auch sicher umgehen können. Die Standard-Vorlage finde ich ganz gut, außer dass manche wichtige Begriffe noch in Englisch stehen. Die sollte man ins Deutsche übersetzen.

Nutzen wir als Beispiel meine oben in einem Screenshot erstellte Frage, um zu sehen, was zu ändern ist.

Plugin-Vorstellung: Mit dem Plugin WP-Polls schnell und einfach Online-Umfragen erstellen

Wie Sie sehen, ist der Fragetext zentriert, der Abstimmungsbutton mit Englisch beschriftet und auch der Link zum Einsehen der Umfrageresultate ist Englisch. Das sollte man ändern.

Die Zentrierung ändern Sie unter Voting Form Header. Einfach text-align: center zu text-align: left abändern.

Den Button und den andern Link unter Voting Form Footer abändern.

</ul><p style="text-align: center;"><input type="button" name="vote" value=" Vote " onclick="poll_vote(%POLL_ID%);" /></p><p style="text-align: center;"><a href="#ViewPollResults" onclick="poll_result(%POLL_ID%); return false;" title="View Results Of This Poll">View Results</a></p></div>

wird zu

</ul><p style="text-align: center;"><input type="button" name="vote" value=" Abstimmen " onclick="poll_vote(%POLL_ID%);" /></p><p style="text-align: center;"><a href="#ViewPollResults" onclick="poll_result(%POLL_ID%); return false;" title="View Results Of This Poll">Abstimmungsergebnisse ansehen</a></p></div>

Weitere englische Begriffe können Sie entsprechend in den Feldern ändern, so wie an diesem Beispiel vorgeführt. Sie müssen nur aufpassen, dass Sie nicht die Werte der Variablen ändern.

Plugin-Vorstellung: Mit dem Plugin WP-Polls schnell und einfach Online-Umfragen erstellen

Das Ergebnis nach den Änderungen: Sieht doch schon besser aus.

Plugin-Vorstellung: Mit dem Plugin WP-Polls schnell und einfach Online-Umfragen erstellen

So sieht die Umfrage aus, wenn jemand abgestimmt hat.

Uninstall WP-Polls: Hier können Sie das Plugin deinstallieren.

Eine Umfrage in einem Blog einfügen

Haben Sie nun all Ihre Fragen für Ihre Umfrage erstellt, dann können Sie sie in Ihren Blogpost einfügen. Das geht folgendermaßen: Sie fügen in die visuelle Ansicht des WordPress-Editors zwei eckige Klammern und schreiben dazwischen poll id=“ID-Nummer“. Beispiel: (poll id=“1“), (poll id=“2“) usw. Sie sehen die IDs der Fragen unter der Ansicht Manage Polls. (Ich verwende runde Klammern, um den Shortcode zu deaktivieren.)

Plugin-Vorstellung: Mit dem Plugin WP-Polls schnell und einfach Online-Umfragen erstellen

Einfach alle Fragen in dieser Art und Weise mit dem Shortcode einbauen und fertig ist die Umfrage. Sie können natürlich auch noch erläuternden Text in den Blogpost reinschreiben.

Sie können sich die Eingabe des Shortcodes mit den Klammern noch erleichtern, indem Sie im Texteditor auf den Poll-Button (Button mit den zwei Säulen und dem Pluszeichen) klicken. Dann öffnet sich ein Eingabefeld, wo Sie einfach die Umfrage-ID eingeben. Klicken Sie auf OK und schon wird der Shortcode mit der entsprechenden ID in Ihren Text eingesetzt. Auf diese Art und Weise schleichen sich keine Fehler in den Shortcode, wie beispielsweise Leerzeichen oder das Fehlen eines Anführungszeichens.

Lesen  Plugin-Vorstellung: WordPress-Backup - Daten- und Datenbanksicherung des Blogs mit BackWPup

Umfrage in die Sidebar

Es gibt auch ein Widget Polls. Das hat folgende Optionen, wenn Sie es in die Sidebar ziehen:

Title: Hier geben Sie eine Überschrift ein.

Display Polls Archive Link below Poll?: Wenn Sie wollen, dass ein Link zum Umfrage-Archiv unterhalb der Umfrage angezeigt wird, dann wählen Sie Yes.

Poll to display: Hier wählen Sie die Frage aus, die im Widget gezeigt werden soll. Entweder wählen Sie die konkrete Frage im Dropdown-Feld aus oder Sie wählen Display Latest Poll, also die aktuellste Umfrage oder Display Random Poll, wo eine Umfrage nach Zufallsprinzip ausgewählt wird.

In dem Widget kann nur eine Frage angezeigt werden, nicht mehrere.

Umfrage-Archiv erstellen

Um eine Seite mit allen Umfragen zu erstellen, müssen Sie eine statische Seite anlegen. Den Permalink legen Sie unter Poll Options (s. o.) fest. Dann fügen Sie im visuellen Editor den Shortcode (page_polls) ein. Das war’s dann schon. Wie viele Umfragen auf der Archivseite und welche Arten von Umfragen (offene, geschlossene usw.) angezeigt werden, haben Sie ja ebenfalls in den Poll Options definiert.

Plugin-Vorstellung: Mit dem Plugin WP-Polls schnell und einfach Online-Umfragen erstellen

Soweit zu dem Plugin WP-Polls. Es macht einem wirklich leicht, umfangreiche Umfragen zu erstellen und damit wichtige Hinweise für sein weiteres Vorgehen hinsichtlich Content-Erstellung, Produkt-Entwicklung usw. von seinen Usern zu erhalten.

Viel Spaß und Erfolg beim Erstellen Ihrer Umfragen!

(Bildquelle Artikelanfang: © Alexandr Mitiuc #29601827/Fotolia.com)