Wer auf seinem Blog oder seinem Online-Shop (der mit WordPress umgesetzt wurde), in ständigem Kontakt mit seinen Blog- oder Shopbesuchern sein möchte, kann dies mit Live-Chat-Plugins realisieren.


Gerade für Online-Shops ist ein solches Tool sehr effizient, da so Produkt- oder andere wichtige Fragen von potenziellen Kunden schnell und zeitnah beantwortet werden können, was auch den Websitebesucher positiv beeindrucken wird.

Es gibt auf dem Markt eine große Vielzahl von kostenlosen und kostenpflichtigen Chat-Plugins für WordPress. Ich werde in mehreren Beiträgen kostenlose Plugins vorstellen und am Schluss noch eine Übersicht über alle Gratis-Chat-Plugins aufführen.

Danach folgt eine Vorstellung der besten kostenpflichtigen Chat-Plugins.

Free Live Support Chat

Die Reihe starte ich mit dem Plugin Free Live Support Chat. Dieses Plugin gibt es in verschiedenen Preisplänen: Kostenlos mit wenigen Features und kostenpflichtig mit weiteren Funktionen wie Shortcuts-Mitteilungen, Mehrsprachigkeit, der Möglichkeit, Dateien zu versenden, mehrere Chat-Agents usw.

Generell ähnelt dieses Programm vielen anderen Chat-Plugin-Anbietern: Meist gibt es eine Free-Version und Premium-Versionen. Andere wiederum bieten keine kostenlosen Basisversionen an.

Bei Free Live Support Chat sieht das kostenlose Angebot folgendermaßen aus:

Freie Nutzung:
1 Agent, unbegrenzt viele Domains, SSL-Verschlüsselung, Chat History, Chat nur mit einer Person gleichzeitig möglich. Alle kostenpflichtigen Features sind in den ersten 14 Tagen auch in der freien Nutzung enthalten.

Installation von Free Live Support Chat

Um das Plugin nutzen zu können, sollte man sich zuerst auf der Website von LiveSupporti.com, dem Anbieters dieses Chat-Plugins, kostenlos anmelden. Man erhält dann eine Mail mit einem Bestätigungslink, den man noch anklicken muss.

Lesen  Einen Blog erstellen mit WordPress - Teil 3: Mit Plugins die Blog-Funktionalitäten erweitern

Danach muss man noch das Plugin auf seinem Blog installieren (Download-Link: http://wordpress.org/plugins/livesupporti/). Nach der Installation und Aktivierung des Plugins benötigt man noch einen Produkt-Schlüssel. Den bekommen Sie, wenn Sie in der Plugin-Verwaltung von LiveSupporti in Ihrem Blog unter Step 2 auf den angegebenen Link klicken. Sie werden zu einer Seite mit dem Schlüssel weiter geleitet. Kopieren Sie diesen Schlüssel, fügen Sie ihn in das vorgegebene Feld ein und speichern Sie die Änderung ab.

Sobald der Schlüssel eingefügt wurde, ist das Plugin auch schon auf der Seite eingebunden. Mehr braucht man nicht zu tun.

Bedienung des Chat-Tools

Unten rechts auf der Seite wird ein blauer Balken eingeblendet, der anzeigt, ob der Chat on- oder offline ist. Der Chatbesitzer muss seine Konversation über das Online-Tool von LiveSupporti führen, d. h. Sie müssen sich mit Ihren Daten dort einloggen. Dort finden Sie unter dem Navigationspunkt „Live“ das eigentliche Chat-Tool.

Unter Chat Settings – General Settings kann man an den Farben des Chat-Formulars seine gewünschten Farbeinstellungen vornehmen.

Chat Settings von Livesupporti

Chat-Settings-Fenster von LiveSupporti

Chatfenster LiveSupportiIn der linken Spalte stehen die englischen Begriffe oder Satzschnipsel, die von dem Chat-Plugin verwendet werden. Um diese ins Deutsche zu übersetzen, kann man unter dem Punkt „Languages“ eine neue Sprache anlegen und dort die Schnipsel übersetzen.

Wie schon oben erwähnt, stehen dem User die ersten 14 Tage alle Features zur Verfügung, also auch die Mehrsprachigkeit. Dann kann man als Free-User nach Ablauf der zwei Wochen diese Funktion nicht mehr nutzen, sodass die deutsche Übersetzung nach dieser Zeit nicht mehr verfügbar ist.

Unter dem Punkt „Live“ können Sie mit Ihrem Website-Besucher chatten. Sie finden dort eine Übersicht über die Besucher. Über die verschiedenen Icons erfahren Sie, woher (aus welchem Land und welchem Ort) der Besucher kommt, welchen Browser er benutzt, ob es sich um einen wiederkehrenden Besucher handelt und welche IP-Adresse er besitzt.

Lesen  10 wichtige Woocommerce Plugins für deinen Online-Shop

Ganz rechts stehen diese verfügbaren Besucherdaten nochmals ausführlich. In der Mitte wird das Chatfenster angezeigt. Ganz unten muss der blaue Button „Start Chat“ geklickt werden, damit ein Eingabefeld für die Chatkommunikation geöffnet wird. Dort können Sie nun dem Besucher antworten. Antworten des Besuchers werden auch in dem mittleren Fenster eingeblendet, also die sogenannte aktuelle Chat-History.

Vergangene Chats können Sie unter „History“ einsehen. Weitere Funktionen in der horizontalen Navigation des Chat-Tools stehen hauptsächlich den zahlenden Nutzern zur Verfügung.

Live-Fenster von LiveSupporti

Live-Chat-Fenster von LiveSupporti: In der Mitte des Fensters wird der Chat geführt.

Plugin-Testergebnis

Positiv: Ich finde das Plugin recht einfach zu nutzen, das Backend macht einen übersichtlichen Eindruck.

Negativ: Was mir weniger gefällt, ist, dass bei der kostenlosen Version nur mit einem Besucher gleichzeitig gechattet werden kann, und dass man sich als Chatleiter in das Tool einloggen muss, um zu chatten. Besser fände ich es, wenn man in eingeloggten Zustand auf dem Blog in das Formular schreiben könnte.

Aber der größte Schwachpunkt ist der erstgenannte Makel, nur mit einer Person online reden zu können. Klar, der Anbieter will sein kostenpflichtiges Plugin so häufig wie möglich verkaufen, aber hier wäre es doch kulanter gewesen, die gleichzeitige Kommunikation mit mindestens 5 Personen oder gar ohne Beschränkung zu ermöglichen.

Manchmal wird im Chatfenster auch ein leeres Formular angezeigt ohne Hinweis, ob der Chat live ist oder nicht, und ohne Möglichkeit für den User, eine Meldung abzuschicken. Ich denke, das soll so auch nicht sein.

Die Tests weiterer Chat-Plugins wird zeigen, ob Free Live Support Chat in der kostenlosen Version da bestehen kann.

Lesen  Facebook-Kommentarfeld in den Blog einfügen mit dem Plugin Facebook Comments for WordPress - Tutorial

Kostenpflichtige Pakete:

Das Starterpaket ist der günstigste kostenpflichtige Zugang mit 5 Dollar pro Monat für einen User-Agent. Jeder weitere Agent schlägt mit 2 Dollar extra zu Buche.

Das Businesspaket für zwei User-Agents und weiteren Features kostet 10 Dollar pro Monat. Jeder weitere Agent wird mit zusätzlichen 4 Dollar berechnet.