Ich mag Sli­der, wahr­schein­lich weil sie gra­fisch so viel her­ma­chen und ich eine Schwä­che für Spie­le­rei­en sol­cher Art habe. :-)


Und mitt­ler­wei­le gibt es auch vie­le Sli­der-Plugins für Wor­d­Press auf dem Markt, wobei die meis­ten kos­ten­pflich­tig sind.

Ich selbst set­ze hier auf mei­nem Blog einen kos­ten­lo­sen Sli­der namens Smooth Sli­der ein, der doch schon sehr anspre­chend aus­sieht und sich auch ein­fach ver­wal­ten lässt. In die­sem Sli­der las­sen sich inter­es­san­te Blog­ar­ti­kel ein­schließ­lich Bild auf­fäl­lig plat­zie­ren. Das ein­zi­ge, was mich stört, ist der Wer­be­link “Smooth Sli­der”, aber dafür ist das Plugin eben gra­tis.

Smooth Sli­der stammt von dem klei­nen Anbie­ter Sli­der­vil­la und steht — wie oben erwähnt — den Usern kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Aber Sli­der­vil­la hat noch ande­re und bes­se­re Sli­der-Plugins in sei­nem Ange­bot, die — außer dem wei­te­ren kos­ten­lo­sen Tes­ti­mo­ni­al-Sli­der — alle etwas kos­ten.

Slider für verschiedene Präsentationszwecke

Ins­ge­samt gibt es neun ver­schie­de­ne Sli­der zur Aus­wahl, die ein­fach zu bedie­nen sind und ohne Flash aus­kom­men. Auch preis­lich sind sie sehr güns­tig, für eine ein­zi­ge Web­site-Lizenz kos­ten sie zwi­schen 8 und 9 Dol­lar, für eine Mehr­fach-Lizenz (bis zu 10 Web­sites) kos­ten alle 25 Dol­lar. Das ist doch deut­lich preis­wer­ter als die Plugins auf Theme­fo­rest, denn dort kos­ten sol­che Sli­der für eine ein­zi­ge Web­site-Lizenz, was hier die Mul­ti­ple-Licence kos­tet.

Gra­fisch machen die­se Sli­der­plugins wirk­lich viel her.

So eig­nen sich die Sli­der Ver­ti­ca­lis, Ros­ter, Indexo, Thum­bell und Poin­tel­le vor allem dafür, um lesens­wer­te Posts optisch auf einem Blog her­vor­zu­he­ben.

slider-indexo

Sli­der Indexo mit dunk­lem Hin­ter­grund

Die ein­zel­nen Sli­der ver­fü­gen über zahl­rei­che Fea­tures wie unter­schied­li­che Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten, Sli­der­über­gän­ge und Navi­ga­ti­ons­va­ri­an­ten. Die genau­en Details fin­det man auf den jewei­li­gen Plug­in­sei­ten.

Lesen  Kostenlose Amazon-Plugins für Publisher

Außer­dem las­sen sich in den Poin­tel­le-Sli­der nicht nur Bil­der, son­dern auch Vide­os ein­bin­den.

slider-pointelle

Ein­ge­bun­de­nes Video im Sli­der Poin­tel­le

Die ande­ren Sli­der wie Pla­cid und Pin­wheel sind sehr gut geeig­net, um ein Port­fo­lio in sei­ne Web­site oder Blog ein­zu­bin­den.

Pla­cid ist ein Foto­lauf­band und Pin­wheel ein Bil­der­ka­rus­sell, das aber auch für die Prä­sen­ta­ti­on von Fea­tured Posts ein­ge­setzt wer­den kann.

slider-placid

Sli­der Pla­cid

Der Sli­der Listic kann für die Auf­füh­rung von Pro­duk­ten ein­ge­setzt wer­den, obwohl in den Demos auf der Web­site von Sli­der­vil­la auch in die­sem Plugin Fea­tured Posts dar­ge­stellt wer­den.

Und zu guter Letzt sei noch das Plugin Flash­card genannt, mit dem man sogar Fra­ge- und Ant­wort­spie­le gra­fisch anspre­chend umset­zen kann.

Die ein­zel­nen Bil­der las­sen sich mit einem Klick “umklap­pen” und auf der Rück­sei­te wer­den dann Infor­ma­tio­nen oder Ant­wor­ten zur dar­ge­stell­ten Vor­der­sei­te sicht­bar.

slider-flashcard-vorderseite

Sli­der Flash­card — Vor­der­sei­te

slider-flashcard-rueckseite

Sli­der Flash­card — Rück­sei­te

Es lohnt sich, alle ver­schie­de­nen Demos der Sli­der genau zu stu­die­ren, denn nur so las­sen sich alle Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten ent­de­cken.

Mir gefal­len die­se Sli­der von Sli­der­vil­la wirk­lich sehr gut und da sie auch preis­lich abso­lut fair gehal­ten sind, kann ich die­se nur wei­ter­emp­feh­len.