Du suchst ein Plugin, mit dem du Cou­pons auf dei­ner Web­site aus­ge­ben las­sen kannst? Mit dem Wor­d­Press Affi­lia­te Cou­pons Plugin ist dies pro­blem­los und auf ein­fa­che Wei­se mög­lich.


Gib Schnäpp­chen, Rabat­te oder Gut­schei­ne in optisch schö­nen Cou­pons aus und hin­ter­le­ge dei­nen Affi­lia­te-Link.

Das Affiliate Coupons Plugin für WordPress

Bei dem Wor­d­Press Affi­lia­te Cou­pons Plugin han­delt es sich um ein prak­ti­sches Tool, mit wel­chem Affi­lia­tes und Web­site-Betrei­ber auf ein­fa­che Wei­se geeig­ne­te Cou­pons auf ihrer Sei­te ein­bin­den kön­nen.

Es bie­tet eine Viel­zahl von ver­schie­de­nen Tem­pla­tes an und kann ein­fach via Short­code in Sei­ten oder Bei­trä­gen aus­ge­ge­ben wer­den. Auf Wunsch kön­nen Cou­pons mit Hil­fe eines Fil­ters ab- und auf­stei­gend nach Zah­len oder Buch­sta­ben gefil­tert wer­den.

Zudem wur­de das Plugin spe­zi­ell für die Aus­ga­be auf allen Gerä­ten, sprich Desk­top-PCs und mobi­len End­ge­rä­ten ent­wi­ckelt. Hier­durch wird eine hohe Klick­ra­te und eine gute Con­ver­si­on ermög­licht.

Abbil­dung: So sehen die Cou­pons in der Dar­stel­lung aus.

Funktionen und Einstellungen

Das Wor­d­Press Affi­lia­te Cou­pons Plugin bie­tet vie­le sehr nütz­li­che Funk­tio­nen. Zu die­sen zäh­len unter ande­rem, dass über das Backend Anbie­ter, Typen oder auch Kate­go­rien ver­wal­tet wer­den kön­nen.

Damit du siehst, wie du das Tool auch auf dei­ner Web­site ein­set­zen kannst, möch­te ich dir nun die wich­tigs­ten Funk­tio­nen des Plugins ein­mal genau­er erläu­tern.

Coupons hinzufügen

Coupons hinzufügen: Affiliate-Coupons-Plugin

Mit Hil­fe der Funk­ti­on Cou­pons hin­zu­fü­gen las­sen sich im Backend ver­schie­de­ne Cou­pons erstel­len. Hier­zu musst du jedoch zual­ler­erst über das Drop­down-Menü einen ent­spre­chen­den Anbie­ter aus­wäh­len.

Bevor ein Anbie­ter aus­wähl­bar ist, muss die­ser über das Menü Anbie­ter ange­legt wer­den. Hast du beim Anle­gen des Anbie­ters ein Bild hin­ter­legt, wird die­ses eben­falls in die­ser Ansicht mit aus­ge­ge­ben, sobald du den jewei­li­gen Anbie­ter aus­wählst.

Lesen  Partnerprogramm des Monats: Naturenergieplus.de

Selbst­ver­ständ­lich kannst du aber auch jeder­zeit ein ande­res Bild für den Cou­pon nut­zen, indem du auf den But­ton Medi­en hin­zu­fü­gen klickst.

Die Rabatt-Zei­le dient dir dazu, die Höhe des Rabat­tes, wie z. B. 20 %, zu hin­ter­le­gen, wel­cher anschlie­ßend eben­falls auf dem Cou­pon aus­ge­ge­ben wird. Ist der Rabatt zeit­lich begrenzt? Kein Pro­blem! Auch ein bestimm­ter Zeit­raum lässt sich für die Aus­ga­be des Rabat­tes fest­le­gen.

In der URL-Zei­le hast du jetzt die Mög­lich­keit, dei­nen eige­nen Affi­lia­te-Link zu hin­ter­le­gen. Die­sen kannst du ent­we­der bereits bei der Anla­ge des Anbie­ters hin­ter­le­gen oder auch manu­ell, sobald du einen neu­en Cou­pon erstellst.

Glei­ches gilt für die Zei­le Titel und Beschrei­bung. Hast du die­se Daten also bereits direkt beim jewei­li­gen Anbie­ter hin­ter­legt, wer­den die­se über­nom­men, sobald du die­sen in der oben zu sehen­den Mas­ke aus­wählst. Die­se Anga­ben kön­nen aber jeder­zeit über­schrie­ben wer­den.

Zu guter Letzt siehst du in den Cou­pon-Details auch noch die Optio­nen Emp­foh­len und Her­vor­he­ben. Mit die­sen kannst du einen bestimm­ten Cou­pon immer an den Anfang einer Lis­te set­zen las­sen oder die­sen her­vor­he­ben.

Anbieter

Anbieter hinzufügen: Affiliate-Coupons-Plugin

Mit dem Anle­gen von Anbie­tern wird dir die Pfle­ge der Affi­lia­te Cou­pons erheb­lich erleich­tert. Denn in den Anbie­ter-Ein­stel­lun­gen kannst du für den Anbie­ter ein eige­nes Logo hin­ter­le­gen, einen indi­vi­du­el­len Affi­lia­te-Link und sogar eine indi­vi­du­el­le Beschrei­bung.

Soll­te sich hier in Zukunft ein­mal was ändern, kannst du die Anga­be ein­fach über die­se Mas­ke ändern. So müs­sen die Anga­ben nicht in jedem ein­zel­nen Cou­pon geän­dert wer­den. Das Gan­ze ist dann zen­tral über das Wor­d­Press-Backend mög­lich.

Typen

Bei den Typen han­delt es sich um ein­zel­ne Schlag­wör­ter, die du für jeden Cou­pon ver­ge­ben kannst. So könn­te ein Typ bei­spiels­wei­se Kurs, Audio, Film oder ähn­li­che lau­ten.

Lesen  Pinterest - Interessante Plugins und Services für die Integration von Pinterest in den WordPress-Blog

Hast du einen Typ ver­ge­ben, wird die­ser eben­falls auf dem Cou­pon aus­ge­ge­ben.

Kategorien

Genau wie bei der Funk­ti­on Typen kannst du Cou­pons eben­so mit einer oder meh­re­ren Kate­go­rien ver­se­hen. Damit erhältst du und dei­ne Nut­zer einen bes­se­ren Über­blick über die ein­zel­nen und aus­ge­ge­be­nen Cou­pons auf dei­ner Sei­te.

Einzelne Coupons platzieren

Damit du ein­zel­ne Cou­pons auf dei­ner Web­site, in Sei­ten oder Bei­trä­gen plat­zie­ren kannst, steht dir in der Cou­pon-Über­sicht ein Short­code zur Ver­fü­gung.

Coupon-Shortcode einfügen: Affiliate-Coupons-Plugin

Möch­test du den Short­code noch wei­ter anpas­sen, fin­dest du in den all­ge­mei­nen Infor­ma­tio­nen inner­halb der Plugin-Ein­stel­lun­gen alle zu Ver­fü­gung ste­hen­den Short­codes bzw. wei­te­re Attri­bu­te zur Anpas­sung der Short­codes.

Funktionen in der PRO-Version

Wie fast alle Plugins gibt es auch das Wor­d­Press Affi­lia­te Cou­pons Plugin in einer kos­ten­lo­sen Ver­si­on sowie in einer kos­ten­pflich­ti­gen PRO-Ver­si­on. Obwohl dir die kos­ten­lo­se Vari­an­te schon sehr vie­le Fea­tures bie­tet, lohnt es sich für dich als Affi­lia­te und Web­site-Betrei­ber, die erwei­ter­ten Funk­tio­nen für den erfolg­rei­chen Ein­satz der Cou­pons zu nut­zen.

Damit du weißt, wel­che Funk­tio­nen die PRO-Ver­si­on das Wor­d­Press Affi­lia­te Cou­pons Plugin bie­tet, möch­te ich dir die­se nach­fol­gend genau­er vor­stel­len.

Click to Reveal

Eine sehr nütz­li­che und ein­zig­ar­ti­ge Funk­ti­on des Cou­pons-Tools ist das Click to Reve­al. Die­se Funk­ti­on ermög­licht es dir, den Gut­schein­code des Cou­pons vor­ab ver­deckt anzu­zei­gen.

Der Code wird erst sicht­bar, sobald der Nut­zer auf den But­ton Code anzei­gen klickt. Das gewähr­leis­tet dir als Affi­lia­te und Web­site-Betrei­ber, dass der Gut­schein- oder Rabatt­code nicht ein­fach kopiert wird, son­dern der Nut­zer die­sen auch über dei­nen Affi­lia­te-Link nutzt.

Click to reveal: Affiliate-Coupons-Plugin

Statistiken

Die Sta­tis­ti­ken hel­fen dir dabei, ein­se­hen zu kön­nen, wie oft ein Cou­pon ange­zeigt, wie oft er ange­klickt und wie oft ein Code kopiert wur­de.

Lesen  Plugin-Vorstellung: WordPress Reset mit WP Reset

Eben­falls erwäh­nens­wert: Die Sta­tis­tik-Aus­ga­be im Plugin ist DSGVO-kon­form und kann pro­blem­los genutzt wer­den.

Event Tracking

Du möch­test Klick­sta­tis­ti­ken über das Event Tracking nut­zen? Dann ist auch das mit dem Cou­pons-Plugin mög­lich. Hier­zu kannst du Tools wie Goog­le Ana­ly­tics oder auch Piwik nut­zen.

Zusätzliche Templates und Stile

Neben den Stan­dard-Tem­pla­tes ste­hen dir in der Pro-Ver­si­on des Wor­d­Press Affi­lia­te Cou­pons Plugins noch eini­ge wei­te­re Tem­pla­tes, wie z. B. Grids oder Lis­ten, zur Ver­fü­gung. Auch kannst du zwi­schen Sti­len wie hell und dun­kel wäh­len.

Kosten der PRO-Version

Das Wor­d­Press Affi­lia­te Cou­pons Plugin ist in 3 ver­schie­de­nen Lizen­zen erhält­lich:

  • Per­so­nal: 39 $ (ca. 35 €)
  • Plus: 99 $ (ca. 89 €)
  • Pro: 199 $ (ca. 178 €)

Mit allen Lizen­zen erhältst du den vol­len Funk­ti­ons­um­fang, Updates sowie Sup­port. Ledig­lich die Anzahl der nutz­ba­ren Web­sites ist ein­ge­schränkt. Bist du mit dei­nem Kauf nicht zufrie­den, kannst du dar­über hin­aus die 30-Tage-Geld-zurück-Garan­tie in Anspruch neh­men.

Fazit

Wenn du nach einer ein­fa­chen Mög­lich­keit suchst, Cou­pons auf dei­ner Web­site oder dei­nem Blog ein­zu­bin­den, dann ist das Wor­d­Press Affi­lia­te Cou­pons Plugin genau das Rich­ti­ge für dich.

Denn mit die­sem las­sen sich Rabat­te, Gut­schei­ne und Ange­bo­te kin­der­leicht ein­pfle­gen und via Short­code an belie­bi­ger Stel­le aus­ge­ben. Zudem sind die Cou­pons im Tem­pla­te sowie Stil anpass­bar und kön­nen nach Bedarf gefil­tert aus­ge­ge­ben wer­den.