Wer sich als IT-Dienstleister selbständig machen will, braucht natürlich auch einen Firmenauftritt im Internet.


Einen ansprechenden und informativen Webauftritt zu gestalten, ist heutzutage nicht mehr allzu kompliziert und zeitaufwändig, denn es gibt auf dem Markt zahlreiche kostenlose Content-Management-Systeme, mit denen sich eine Website aufsetzen und verwalten lässt.

Zu diesen Systemen, die vor allem für kleinere bis mittelgroße Internetauftritte geeignet sind, gehören u. a. WordPress, Drupal und Contao. Mein bevorzugtes CMS ist WordPress, da es sehr einfach zu bedienen ist sowie unzählige Funktionserweiterungen (Plugins) und professionelle Templates – die sogenannten WordPress-Themes – existieren.

Außerdem lassen sich mit WordPress und professionellen Themes, die meist ca. 40 bis 70 Euro kosten, kostengünstige Internetauftritte realisieren, die sehr modern und hochwertig aussehen.

Bestandteile eines professionellen WordPress-Themes

Die aktuellen Profi-WordPress-Themes bringen von Hause aus schon einige Features mit, die die kostenlosen oft nicht bieten können, wie u. a. :

  • Saubere Programmierung
  • Google Fonts
  • Cross-Browser-Kompatibilität
  • Responsive Layout
  • Moderne Fotogalerien
  • FAQ-Funktion
  • Portfolio-Bereich
  • Event-Verwaltung
  • Google Maps
  • Integration von Social Media
  • Integration von Video und Audio
  • Attraktive Checklisten mit Icons
  • Preistabellen
  • Bereit für mehrsprachige Inhalte (das Theme ist für bekannte WPML-Plugin kompatibel)
  • Drag&Drop-Editor für einfaches Erstellen von aufwändigen mehrspaltigen Inhaltsseiten mit unterschiedlichen Inhaltstypen
  • Bilderslider
  • Verwendung von Shortcodes
  • Ausführliche Theme-Dokumentation

Visuelle Planung vor dem Theme-Kauf

Bevor man sich für den Kauf eines passenden Themes entscheidet, sollte recht klar sein,

  • wie man sich die Layoutgestaltung vorstellt (Aufbau der Startseite, eventuell One-Page-Gestaltung, Slider mit Fotos oder Vektorgrafiken, Farbwahl, Schriften, Gestaltung der Navigation usw.)
  • welche Funktionen das Theme eventuell liefern soll
  • ob die geplante Gestaltung mit dem ausgewählten Theme auch möglich ist (was nicht immer der Fall sein muss)
Lesen  Einen Blog erstellen mit WordPress - Teil 1: Die 5 Minuten-Installation

Oder man wählt ein Theme aus und richtet sich in der Gestaltung und dem Seitenaufbau nach dessen Features und Möglichkeiten.

Große Auswahl auf Template-Monster

Ich habe mich auf Template-Monster, einem der größten Anbieter von WordPress-Themes umgesehen und eine kleine Auswahl an modernen Themes, die für IT-Dienstleister passend sind, zusammengestellt.

Nachfolgend findest du zehn Top-Templates, die ideal für IT-Dienstleister, -Firmen und -Startups sind.

Beim Themekauf erhält man die dauerhafte kostenlose Nutzung von 7 bis 15 hochauflösenden Stockfotos inklusive.

Responsives Internet WordPress Theme

50490-wp-b

Details* |  Demo*

Rotes Licht WordPress Theme

45889-wp-b

Details* |  Demo*

Backup WordPress Theme

48710-wp-b

Details* |  Demo*

Computer-Reparatur WordPress Theme

48472-original

Details* |  Demo*

Lichtstudio – WordPress Theme

58187-de_09

Details* |  Demo*

Internet WordPress Theme

50666-wp-b

Details* |  Demo*

Internet Cafe WordPress Theme

51737-wp-b

Details* |  Demo*

Kommunikation WordPress Template

56025-wp-b

Details* |  Demo*

Computer-Reparatur WordPress Theme

53761-wp-b

Details* |  Demo*

Computer-Reparaturservice WordPress Theme

52468-wp-b

Details* |  Demo*