Mein zweiter Beitrag zu Weiterbildungsmöglichkeiten online für Webworker stellt verschiedene Online-Schulungsanbieter und deren Angebote vor.


Es gibt mittlerweile doch schon eine ganze Menge an Online-Akademien und E-Learning-Seiten und die Anzahl wird in den nächsten Jahren auch noch deutlich ansteigen, doch nicht immer findet man genau das Schulungspaket, das man vielleicht gerade sucht.

Ich habe mich mal umgeschaut in der E-Learning-Welt und bin auf folgende Online-Weiterbildungsanbieter gestoßen.

Akademie.de

Die akademie.de ist wahrscheinlich den meisten geläufig. Sie ist wohl eine der ältesten deutschen Online-Akademien im Netz, denn sie wurde schon 1996 ins Leben gerufen. Hier finden Weiterbildungsinteressierte eine große Themenvielfalt sowie verschiedene Lernformen.

Das Weiterbildungsspektrum reicht von Office-Schulungen bis hin zur Existenzgründung, Marketing online wie offline, Computer und Internet, Programmierung und private Finanzen.  Wer Schulungen bezüglich

  • Internetmarketing
  • Google AdWords
  • Suchmaschinenoptimierung
  • E-Mail-Marketing
  • Affiliate-Marketing
  • Social Media
  • WordPress als CMS
  • Planung eines Online-Shops
  • Start in die Selbständigkeit
  • usw.

sucht, der wird bei akademie.de garantiert fündig. Kaum eine Online-Akademie bietet einen so umfassenden Schulungsbereich wie sie, über 450 Kursratgeber und Workshops sind im akademie-Programm enthalten.

Die Lernformen setzen sich aus schriftlichem Lernmaterial und Online-Workshops zusammen. Die Workshops dauern meist drei bis vier Wochen, in denen Ihnen schriftliche Unterlagen zum Durcharbeiten zur Verfügung gestellt werden. In der Seminarzeit stehen Sie mit dem Kursleiter in schriftlicher Verbindung und können sich auch mit anderen Teilnehmern im Forum austauschen. Selten sind Video-Online-Konferenzen bei der akademie.de in die Workshops integriert.

Die Kurskosten liegen bei ca. 340 €, wobei akademie-Mitglieder einen Nachlass von 25 % auf die Kursgebühr erhalten. Das Mitgliedsabo kostet im Jahr 150 €. Es ist möglich, das Abo für zwei Wochen kostenlos zu testen.

Lesen  WordPress online lernen: WordPress-Schulungen im Internet

Fernakademien wie das ILS oder die Hamburger Fernakademie

Diese klassischen Fernakademien wie die ILS oder die HAF bieten zwar auch Kurse im IT-Bereich an, doch diese Kurse richten sich an verschiedenen IT-Ausbildungsberufen aus. Wer hier beispielsweise nach Online-Marketing-Kursen sucht, wird nicht direkt fündig. Dieses Thema ist Teil der Webdesign-Fortbildung. Thematisch knapp umrissene Kurse wie SEO oder Social Media finden sich hier (noch) nicht.

Dagegen gibt es bei beiden Anbietern einen Kurs für Existenzgründer mit dem Titel: „Erfolgreich selbständig werden“.

Bitkom-Akademie

Die Bitkom-Akademie bietet neben Inhouse-Schulungen auch Online-Kurse an. Dabei ist im Augenblick nur das Seminar „Durchführung einer beispielhaften Social-Media-Kampagne“ im Angebot. Dennoch sollen auch hier weitere Kurse folgen.

Inwieweit dieser Kurs auch für Webworker geeignet ist, kann ich nicht beurteilen. Das Angebot der Bitkom ist aber auf jeden Fall auf größere Unternehmen und für deren Mitarbeiter ausgerichtet.

Eduvision

Eduvision ist ganz auf das Thema „Internet & Neue Medien“ in seinen Fortbildungen spezialisiert. Neben Mitarbeiterschulungen und der Präsenzausbildung in Webdesign veranstaltet Eduvision auch Webinare, sowohl Gratis- als Premium-Webinare.

Die Themen sind für Webworker interessant: So gibt es Webinare zu den Themen „Facebook“, „Social Media“, „CMS-Vergleich“, „Webshop Magento“, „Suchmaschinenoptimierung“. Das Premium-Webinar, das Ende März stattfindet, hat das Thema „Facebook Fanpage als Marketingtool“.

Social Media Akademie

Das immer wichtiger werdende Thema „Social Media“ hat die Social Media Akademie entstehen lassen, die sowohl Online-Kurse für Social-Media-Einsteiger als auch weiterführende Kurse mit den Bezeichnungen „Community Manager“, „Corporate Social Media“, „Social Media Manager“ und „Social Media Marketing“ anbietet. Die meisten der Kurse sind eher auf Unternehmen und deren Social-Media-Aktivitäten ausgerichtet. Dennoch können diese Kurse auch für Webworker, die von Zuhause arbeiten, geeignet sein. Man sollte sich auf jeden Fall vorher über den genauen Kursinhalt und die Zielgruppe mal schlau machen.

Lesen  Weiterbildung online - Welche Online-Möglichkeiten bieten sich für Webworker, ihr Wissen zu erweitern?

Fazit

Ich habe mich in diesem Artikel auf die wichtigsten Online-Fortbildungsanbieter beschränkt. Und wie man sieht, werden noch nicht alle wichtigen Themenbereiche in dem Maße angeboten, wie es vielleicht sein sollte. Aber natürlich richten die einzelnen Anbieter ihr Kursangebot auch nach der Nachfrage aus.

Das umfassendste Fortbildungsprogramm bietet von den hier vorgestellten Akademien immer noch die akademie.de an. Und da das Lernangebot meistens in schriftlicher Form vorliegt, hat man auch immer Zugriff darauf und muss nicht warten, bis wieder ein Online-Kurs stattfindet, natürlich unter der Voraussetzung man hat ein Abo bei der akademie.de.

Im nächsten Artikel über Weiterbildungsmöglichkeiten stelle ich gute und informative Websites und Blogs vor, die einem bei der persönlichen Weiterbildung helfen.

(Bildquelle Artikelanfang: © Aamon #14645811/Fotolia.com)

WordPress-Themes
Werbung*