Weih­nach­ten ist nicht mehr weit, sodass nicht mehr viel Zeit bleibt, um Weih­nachts­ge­schen­ke für Fami­lie, Freun­de und Bekann­te ein­zu­kau­fen. Doch was soll man den Sei­nen schen­ken? Gene­rell greift man gern zu nütz­li­chen und trotz­dem indi­vi­du­el­len Prä­sen­ten, an denen der Beschenk­te län­ger sei­ne Freu­de hat.


Wer in sei­nem Fami­li­en- oder Bekann­ten­kreis einen Web­wor­ker oder jeman­den, der von sei­nem Home-Office aus arbei­tet, hat, kann ja mal drauf ach­ten, was auf des­sen Schreib­tisch noch an nütz­li­chen Büro­u­ten­si­li­en wie Schreib­tisch­lam­pe, Brie­fe­öff­ner, Büro­klam­mer­spen­der usw. fehlt und auch ein­mal so etwas ver­schen­ken. Vor allem wenn der- oder die­je­ni­ge auf ästhe­tisch gestal­te­te Büro­ar­ti­kel steht.

Nach­fol­gend stel­le ich ein paar sehr schön gestal­te­te Büro-Arbeits­uten­si­li­en vor, die den Schreib­tisch gleich moder­ner und schi­cker aus­se­hen las­sen. War­um sich auch nicht selbst damit beschen­ken? Die Pro­dukt­fo­tos stam­men von Ama­zon (Affi­lia­te-Links), dort kann man sie auch käuf­lich erwer­ben.

Dimmbare LED-Schreibtischlampe

Die­se Schreib­tisch­lam­pe lässt sich über einen Touch-Dim­mer in drei Hel­lig­keits­stu­fen regu­lie­ren. Ihr Licht strahlt ein­heit­lich sanft und weiß. Der Lam­pen­arm lässt sich bis zu 90 Grad dre­hen, und auch der Lam­pen­kopf ist ver­stell­bar.

An den Sei­ten des kugel­för­mi­gen Fußes befin­den sich rote, grü­ne und blaue LEDs für inter­es­san­te Licht­ef­fek­te. Wich­tig ist vor allem, dass man bei dem Licht sehr gut lesen kann.

Silberfarbener Büroklammerspender

Ich brau­che stän­dig Büro­klam­mern, um Papie­re damit zusam­men­zu­hef­ten. Die­ser ele­gan­te Büro­klam­mer­spen­der aus sil­ber­far­be­ner und magne­ti­scher Zin­k­le­gie­rung hält bis 100 Klam­mern für einen parat.

Durch die Magne­te sieht es aus, als wür­den die Klam­mern wie von Zau­ber­hand in der Luft schwe­ben. Ein schö­nes Büro­tisch-Acces­soire, das auch wirk­lich nütz­lich ist.

Apple iPhone 11 Hülle aus Leder

Das teu­re Apple iPho­ne 11 soll­te vor Krat­zern und unglück­li­chen Stö­ßen ent­spre­chend geschützt wer­den.

Schö­ner und hoch­wer­ti­ger als jedes Plas­tik­ca­se ist eine Hül­le aus ech­tem Leder. Die­ses Case von KAVAJ ist auf der Rück­sei­te mit einem Fach für schma­le Visi­ten­kar­ten oder Geld­schei­ne aus­ge­stat­tet. Neben Schwarz gibt es das Case noch in Cognac­braun.

Auffallender USB-Stick als Goldbarren oder Patrone

Auch exter­ne Daten­spei­cher für unter­wegs machen sich gut als Geschenk, da sowas die meis­ten von uns brau­chen. Doch wer die klas­si­schen USB-Stick-Designs lang­wei­lig fin­det oder ger­ne einen „per­sön­li­che­ren“ Stick möch­te, für den gibt es eine recht gro­ße Aus­wahl.

Von den Simp­sons über Schlümp­fe bis hin zu Hel­lo Kit­ty fin­den sich zahl­rei­che wit­zi­ge USB-Stick-Aus­füh­run­gen. Mein Geschmack wäre da eher ein USB-Stick in Gold­bar­ren-Form (bis 16 GB). Sieht wert­voll aus, auch wenn es kein ech­tes Gold ist.

USB-Keyboard von LOGITECH

Eine hoch­wer­ti­ge Tas­ta­tur ist unab­ding­bar für flüs­si­ges Arbei­ten am PC. Die­se matt-schwar­ze LOGI­TECH-Tas­ta­tur zu einem güns­ti­gen Preis fühlt sich beim Tip­pen sehr ange­nehm an, die nied­ri­gen Tas­ten ver­fü­gen über einen guten Druck­punkt.

An der hin­te­ren Sei­te befin­den sich zwei aus­klapp­ba­re Füße, um die Tas­ta­tur etwas höher auf­stel­len zu kön­nen. Die fla­che, nach vor­ne leicht gebo­ge­ne Tas­ta­tur sieht zudem noch sehr sty­lish aus.

Edler Brieföffner in Edelstahloptik

Ein Brief­öff­ner gehört zur klas­si­schen Schreib­tischaus­stat­tung dazu. Sehr schön und zeit­los sieht ein sol­ches Objekt eben­falls in Edel­stahl­op­tik aus, vor allem wenn er matt ver­ar­bei­tet ist.

Der Brief­öff­ner von Wedo ist matt ver­ni­ckelt, kos­tet nicht die Welt und hat eine moder­ne Form.

Mousepad mit Gelkissen

Das schlich­te, schwar­ze gepols­ter­te Mou­se­pad schont das Hand­ge­lenk und sorgt für eine ergo­no­mi­sche Hal­tung. Es ist rutsch­fest und lässt sich ein­fach rei­ni­gen: Ein feuch­tes Tuch reicht dafür aus.

Außer­dem schützt es die Schreib­tisch­ober­flä­che vor Abnut­zung. Wer wie ich die Maus eine Zeit­lang ohne Pad ver­wen­det hat, hat irgend­wann hel­le abge­nutz­te Stel­len auf dem Schreib­tisch.

Ich habe mit die­ser klei­nen Aus­wahl mit Sicher­heit nicht jeden Geschmack getrof­fen, die Tipps stel­len letzt­end­lich nur per­sön­li­che Vor­schlä­ge dar. Den­noch wird für den ein oder ande­ren etwas Inter­es­san­tes dabei sein oder er hat zumin­dest eine Anre­gung für mög­li­che Geschen­ke zu Weih­nach­ten gefun­den.

(Bild­quel­le Arti­kel­an­fang: © Skitterphoto/Pixabay.com)