Arbeitszeitmanagement: Zeitfresser eliminieren - Sich auf das Wesentliche konzentrieren

Arbeitszeitmanagement: Zeitfresser eliminieren — Sich auf das Wesentliche konzentrieren

Mit Sicher­heit geht es jedem Selb­stän­di­gen so ähn­lich — ob nun Web­wor­ker wie ich oder auch nicht -, wenn es um die Pla­nung der Arbeits­wo­che und um die effek­ti­ve Nut­zung der Arbeits­zeit geht.

Der klas­si­sche Vor­gang sieht meist so aus: Man setzt eine To-Do-Lis­te auf und arbei­tet die­se ab, die wich­tigs­ten Punk­te zuerst, Unvor­her­ge­se­he­nes wird irgend­wo dazwi­schen gescho­ben. Sicher­lich ist eine sol­che Auf­ga­ben- oder To-Do-Lis­te sehr sinn­voll, um sei­nen Arbeits­all­tag zu struk­tu­rie­ren und wich­ti­ge Din­ge in Angriff zu nehmen.

Wei­ter­le­sen …

Getting things done oder vielleicht auch nicht: Meine persönliche Arbeitsorganisation

Getting things done oder vielleicht auch nicht: Meine persönliche Arbeitsorganisation

Auf dem Blog „Selb­stän­dig im Netz“ von Peer Wan­di­ger läuft gera­de wie­der eine Blog­pa­ra­de mit dem inter­es­san­ten The­ma „Get­ting things done“, also wie pla­ne und orga­ni­sie­re ich als Selbständige/​r mei­ne täg­li­che Arbeit, um sie letzt­end­lich auch erfolg­reich fertigzustellen?

Es klingt auf Anhieb ja recht sim­pel, sei­ne Arbeit erfolg­reich zu pla­nen, aber gera­de in Zei­ten des Inter­nets ist es schwie­rig, sich von der Mög­lich­keit, sich und damit auch wert­vol­le Zeit im „Online-Nir­wa­na“ beim Sur­fen zu ver­lie­ren, zu distanzieren.

Wei­ter­le­sen …

Arbeiten im Home-Office - So schaffen Sie sich ein professionelles Arbeitsumfeld auch von Zuhause

Arbeiten im Home-Office — So schaffen Sie sich ein professionelles Arbeitsumfeld auch von Zuhause

Arbei­ten im Home-Office ohne Chef, Stech­uhr und ohne läs­ti­ge Fahrt zur Arbeits­stel­le — das hat­te ich mir im Ins­ge­hei­men immer gewünscht.

Nun, vor gut ein­ein­halb Jah­ren ist das Arbei­ten von Zuhau­se für mich Rea­li­tät gewor­den. Und ich muss­te fest­stel­len, dass sich zu den vie­len Vor­tei­len auch eini­ge Nach­tei­le hin­zu­ge­sel­len, denn von Zuhau­se arbei­ten heißt vor allem, den täg­li­chen Ver­lo­ckun­gen und Ablen­kun­gen aus dem Weg gehen zu müssen.

Wei­ter­le­sen …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner