Deutsche verschenken 4,3 Milliarden Euro jährlich auf Bankguthaben - Tagesgeldkonten lohnen sich also doch

Deutsche verschenken 4,3 Milliarden Euro jährlich auf Bankguthaben — Tagesgeldkonten lohnen sich also doch

Mein heu­ti­ger Blog­ar­ti­kel nimmt Bezug zu einer Mel­dung, die ich vor knapp zwei Wochen im Inter­net, aber auch in der Zei­tung gele­sen habe.

Nach einer Stu­die des Finanz­ex­per­ten Udo Keß­ler ver­schen­ken die Deut­schen 4,3 Mil­li­ar­den Euro im Jahr, weil sie ihre Bank­gut­ha­ben, die sie auf Giro­kon­ten par­ken, nicht auf höher­ver­zins­li­che Tages­geld­kon­ten transferieren.

Und weil sie viel zu häu­fig auf den Dis­po­kre­dit zurück­grei­fen anstatt die­sen gegen einen güns­ti­ge­ren Rah­men­kre­dit zu erset­zen. War­um die Bank­kun­den in die­ser Hin­sicht so wenig machen, wird wohl einer­seits mit Bequem­lich­keit, aber viel­leicht auch mit Unwis­sen zu tun haben.

Wei­ter­le­sen …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner