P2P-Kredite

Mintos P2P-Plattform: Geld in P2P-Kredite investieren

Kategorien: Online Geld verdienen|Tags: , |

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren sind soge­nann­te P2P-Kre­di­te, also Kre­di­te von Pri­vat­leu­ten an Pri­vat­leu­te, immer belieb­ter gewor­den. Du bekommst als Investor/​in bzw. Geld­ge­ber Aus­sicht auf eine attrak­ti­ve Ren­di­te und kannst dei­ne Kre­dit­an­tei­le recht schnell wie­der in ver­wend­ba­res Geld umset­zen, also ver­kau­fen. […]

Mit Bondora Geld in P2P-Kredite investieren: Weitere Seiten im Bondora-Backend

Kategorien: Online Geld verdienen|Tags: , , |

Anzei­ge Wer auf der Suche nach Inves­ti­ti­ons­mög­lich­kei­ten außer­halb des Bank­we­sens ist, fin­det eini­ge span­nen­de Optio­nen vor allem online. Eine davon dürf­ten P2P-Kre­di­te sein, in die man auf ent­spre­chen­den Platt­for­men Geld inves­tie­ren* kann. […]

Mit Bondora Geld in P2P-Kredite investieren: Der Portfolio-Manager

Kategorien: Online Geld verdienen|Tags: , , |

Anzei­ge Wer sich für Geld­an­la­gen außer­halb des Bank­we­sens inter­es­siert, fin­det in den Inves­ti­ti­ons­mög­lich­kei­ten in Pri­vat­kre­di­te auf den ent­spre­chen­den P2P-Platt­for­men eine span­nen­de Alter­na­ti­ve, zumal hier die Ren­di­te deut­lich höher aus­fällt als bei den klas­si­schen Anla­ge­pro­duk­ten der Ban­ken. […]

Mit Bondora Geld in P2P-Kredite investieren

Kategorien: Online Geld verdienen|Tags: , , |

Anzei­ge Bei der Platt­form Bon­do­ra han­delt es sich um einen P2P-Kre­dit­markt­platz, der in Est­land ansäs­sig ist. Seit sei­ner Grün­dung im Jahr 2009 haben schon gut 32.000 Inves­to­ren mehr als 100 Mil­lio­nen Euro in P2P Kre­di­te aus Est­land, Finn­land und Spa­ni­en ange­legt. […]

Geld online verdienen durch Investition in P2P- oder Privat-Kredite

Kategorien: Online Geld verdienen|Tags: , |

Online-Kre­di­te sind für Existenzgründer/​innen und Selb­stän­di­ge mitt­ler­wei­le eine hoch­in­ter­es­san­te Alter­na­ti­ve für einen Bank­kre­dit gewor­den, zumal die Ban­ken in nicht weni­gen Fäl­len die Kre­dit­be­wil­li­gung ver­wei­gern. […]