Umfragen-Tool

Nutzererlebnis mit ansprechend gestalteten Umfragen steigern — Toolvorstellung: Typeform

Umfra­gen, Quiz­ze, Foto­wett­be­wer­be, Wis­sens­tests oder Gewinn­spie­le sind bei vie­len Web­site-Besu­chern sehr beliebt, hal­ten die­se län­ger auf einer Web­site oder einem Blog und füh­ren auch zu mehr Inter­ak­ti­on auf den Internetauftritten.

So ein Fea­ture sei­nen Usern regel­mä­ßig anzu­bie­ten, kann schon von Vor­teil sein, denn schließ­lich gilt die Ver­weil­dau­er eines Users auf einer Web­site als posi­ti­ves Kri­te­ri­um bei Google.

Wei­ter­le­sen …

Terminkalender-Plugin

Portfolio um Online-Terminreservierung erweitern und dadurch Umsatz steigern

Web­wor­kern wie bei­spiels­wei­se Web­de­si­gnern ste­hen für die Umset­zung von Kun­den­pro­jek­ten vie­le ver­schie­de­ne Lösun­gen zur Verfügung.

Sie instal­lie­ren Web­logs und ein­fa­che Kon­takt­for­mu­la­re für klei­ne Web­sites oder sie instal­lie­ren Con­tent-Manage­ment-Sys­te­me und Online-Shops für gro­ße Projekte.

Auch die Ein­rich­tung exter­ner Diens­te, zum Bei­spiel für Besu­cher­da­ten­ana­ly­se oder Kon­ver­si­ons-Tracking, gehört zum Repertoire.

Wei­ter­le­sen …

Rechnungen online verwalten

Kunden und Rechnungen online verwalten – Mit diesen 10 Online-Services geht das (Teil 2)

In der ver­gan­ge­nen Woche habe ich die ers­ten fünf der von mir aus­ge­wähl­ten Online-Anbie­ter für die Erstel­lung von Rech­nun­gen und Ange­bo­ten sowie für die Kun­den­ver­wal­tung vorgestellt.

Dabei bin ich alpha­be­tisch vorgegangen.

Den Anfang mach­ten Ax Easy, Bil­lo­mat, Coll­mex, Debi­toor und Easy­bill. Heu­te fol­gen die nächs­ten fünf Anbieter.

Wei­ter­le­sen …

Rechnungen online verwalten

Kunden und Rechnungen online verwalten – Mit diesen 10 Online-Services geht das (Teil 1)

Rech­nun­gen und Ange­bo­te schrei­ben, Kun­den ver­wal­ten, übli­che Rou­ti­ne­auf­ga­ben eines Selbständigen.

Natür­lich las­sen sich sol­che Tätig­kei­ten sim­pel mit den klas­si­schen Office-Pro­gram­men bewäl­ti­gen oder mit ent­spre­chen­der kauf­män­ni­scher Software.

Eine ande­re Opti­on, die­se Abläu­fe durch­zu­füh­ren, sind Online-Ser­vices, die es einem ermög­li­chen, über das Inter­net und Online-Anwen­dun­gen, Rech­nun­gen zu schrei­ben und zu ver­sen­den, Ange­bo­te abzu­fas­sen und sei­ne Kun­den ein­fach online zu verwalten.

Wei­ter­le­sen …

Webmastertools: Quellen und Tools für Hintergrundgrafiken

Webmastertools: Quellen und Tools für Hintergrundgrafiken

Wer sei­nen Blog vom Lay­out her indi­vi­du­ell gestal­ten will, kann mit ver­schie­de­nen kos­ten­lo­sen Tools schon ein paar Schrit­te aus­füh­ren, um sei­nen Inter­net­auf­tritt ein­zig­ar­ti­ger zu machen.

Eine Mög­lich­keit, den Blog gra­fisch etwas auf­zu­fri­schen, sind Hin­ter­grün­de, die mal als Struk­tur, Flie­sen­mus­ter oder Farb­ver­lauf daherkommen.

In die­sem Bei­trag stel­le ich ein paar inter­es­san­te Quel­len und Online-Tools vor, mit dem sich kos­ten­lo­se Hin­ter­grund­gra­fi­ken für Web­sites und Blogs erstel­len oder down­loa­den lassen.

Wei­ter­le­sen …

Chat

Eine Chatfunktion mit dem Online-Tool von Zopim in den Blog integrieren

Wer sei­ner Web­site einen gewis­sen Live-Aspekt ver­lei­hen und für Web­site­be­su­cher direkt ansprech­bar sein will, der kann in sei­nen Blog eine Chat­funk­ti­on integrieren.

Ein sol­cher Anbie­ter ist bei­spiels­wei­se Zopim, der ver­schie­de­ne Model­le (kos­ten­pflich­tig als auch kos­ten­los) zur Ver­fü­gung stellt.

Über das Tool wird in die Sei­te an der unte­ren rech­ten oder lin­ken Ecke ein klei­nes Chat­fens­ter ein­ge­blen­det, über das Besu­cher Fra­gen stel­len können.

Sie haben über das Tool-Dash­board eine „Schalt­zen­tra­le“, wor­über Sie live oder auch zeit­ver­setzt Fra­gen beant­wor­ten oder sons­ti­ge Tipps und Infor­ma­tio­nen an Anfra­gen­de weitergeben.

Wei­ter­le­sen …

Google Analytics

Google Analytics — Teil 3: Besucherquellen in den Standardberichten

Nach­dem ich im letz­ten Bei­trag über Goog­le Ana­ly­tics auf die Besu­cher­über­sicht in den Stan­dard­be­rich­ten ein­ge­gan­gen bin, wer­de ich heu­te den Bereich Besu­cher­quel­len näher vorstellen.

Dazu wer­de ich wie­der die Zah­len mei­nes Mode­b­logs her­an­zie­hen. Der Bereich Besu­cher­quel­len hat meh­re­re Unter­punk­te: Über­sicht, Quel­len, Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung und Sozia­le Netz­wer­ke. Die drei letzt­ge­nann­ten glie­dern sich wie­der­um in Unterpunkte.

Wei­ter­le­sen …

Google Analytics

Google Analytics — Teil 2: Besucherauswertung in den Standardberichten

Nach­dem ich im ers­ten Bei­trag zu Goog­le Ana­ly­tics die Grund­la­gen erläu­tert habe, geht es heu­te schon in medi­as res: Ich stel­le die ein­zel­nen Punk­te im Bereich Besu­cher in der Stan­dard­be­richt-Ansicht vor.

Die Besu­cher­aus­wer­tung mit Goog­le Ana­ly­tics ist sehr umfang­reich und lie­fert vie­le Auf­schlüs­se über deren Ver­hal­ten und Inter­es­se. Ein Blog und des­sen Erfolg hängt natür­lich von den Besu­cher­zah­len ab. Und wer die­se stei­gern will, soll­te sich regel­mä­ßig über die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen sei­ner Blog­be­su­cher, deren Ver­weil­dau­er auf dem Blog, die Absprung­ra­te usw. informieren.

Wei­ter­le­sen …

Google Analytics

Google Analytics — Teil 1: Grundlagen und Anmeldung einer Website

Die schöns­te und moderns­te Web­site bringt einem nichts, wenn man kei­ne Besu­cher erhält oder erst gar nicht weiß, wie vie­le Inter­ne­tu­ser sich täg­lich, wöchent­lich oder monat­lich auf der Web­site tummeln.

Doch um dies zu über­prü­fen, gibt es zahl­rei­che Tools. Eines der bekann­tes­ten ist das Ana­ly­se-Tool von Goog­le, Goog­le Ana­ly­tics, das jeder Goog­le-Account-Besit­zer in sei­nem Goog­le-Backend unter den auf­ge­führ­ten Pro­duk­ten vor­fin­det. Ein wei­te­rer Vor­teil von Goog­le Ana­ly­tics ist, dass man es kos­ten­los ein­set­zen kann.

Wei­ter­le­sen …