Facebook

F‑Commerce mit Favourite Solutions: Ein Online-Shop für Ihre Fanseite auf Facebook

Da Face­book regel­mä­ßig neue Rekord-Nut­zer­zah­len auf­weist — in Deutsch­land sind unge­fähr 17 Mil­lio­nen Men­schen auf Face­book aktiv — wird das sozia­le Netz­werk mitt­ler­wei­le auch kom­mer­zi­ell rege genutzt, vor allem weil ca. 40 Pro­zent der Face­book-Mit­glie­der sich in ihren Kauf­ent­schei­dun­gen von Freun­des-Emp­feh­lun­gen beein­flus­sen lassen.

Eine sol­che kom­mer­zi­el­le Mög­lich­keit ist das Ein­rich­ten eines Shops auf Face­book-Fan­sei­ten. So kön­nen Online-Shop-Besit­zer ihre Pro­duk­te auch auf dem größ­ten sozia­len Netz­werk welt­weit anbie­ten und mit die­sem neu­en Ver­triebs­ka­nal die Anzahl ihrer Kun­den deut­lich steigern.

Wei­ter­le­sen …

März-Ausgabe des Magazins INTERNETHANDEL (vormals Auktionsideen) - Themenschwerpunkt: Rechtssicher handeln & Abmahnungen vermeiden: Wichtige Rechtsvorschriften für Online-Händler

Juni-Ausgabe von INTERNETHANDEL: Ein neuer Trend im Online-Handel: Schlüsselfertige Online-Shops

Den Schritt in die Selb­stän­dig­keit wol­len in Deutsch­land immer mehr Men­schen wagen. Eines der belieb­tes­ten Geschäfts­kon­zep­te unter den Exis­tenz­grün­dern ist und bleibt dabei der eige­ne Online-Shop.

Aber auch wenn der Auf­bau eines Web­shops nicht so vie­le Hin­der­nis­se parat hält wie ande­re For­men der Exis­tenz­grün­dung, so fürch­ten doch vie­le den mög­li­chen finan­zi­el­len Auf­wand für die Waren­be­schaf­fung sowie ‑lage­rung und ver­mu­ten, dass ihnen die ent­spre­chen­den Com­pu­ter- und Pro­gram­mier­kennt­nis­se für den Online-Shop fehlen.

Wei­ter­le­sen …

Preisspion mspy für Angebote auf eBay und Amazon

Preisspion mspy für Angebote auf eBay und Amazon

Sowohl für Käu­fer als auch für Ver­käu­fer gibt es mit der Web­site mspy​.de ein sehr inter­es­san­tes und brauch­ba­res Tool, um die Preis­ent­wick­lung von bestimm­ten Pro­duk­ten auf eBay sowie Ama­zon, zwei der größ­ten Ver­kaufs­platt­for­men in Deutsch­land als auch welt­weit, auto­ma­ti­siert zu beobachten.

Inter­es­sier­te Ver­brau­cher kön­nen mit dem Defi­nie­ren eines Spi­ons beob­ach­ten, wie ihr gewünsch­tes Pro­dukt sich auf den Ver­kaufs­platt­for­men ent­wi­ckelt. Soll­te es dann wirk­lich in dem erhoff­ten Preis­rah­men zu kau­fen sein, wird man auto­ma­tisch per Mail infor­miert. Die­se Auto­ma­ti­on erspart einem doch viel Zeit, die man ansons­ten immer wie­der mit Recher­che-Aktio­nen auf eBay oder Ama­zon ein­set­zen müsste.

Wei­ter­le­sen …

Wie Dropshipping funktioniert

DropShipping bei eBay: Wie Sie als DropShipper die besten Produkte für Ihren eBay-Shop entdecken

Vor gut vier Mona­ten habe ich in einem Blog­ar­ti­kel die Ver­triebs­form DropShip­ping näher vorgestellt.

Unter DropShip­ping ist ein Direkt­han­del zu ver­ste­hen, bei dem der Ver­käu­fer einer Ware die­se erst beim Lie­fe­ran­ten ein­kauft, wenn ein End­kun­de die Ware beim Ver­käu­fer bestellt hat. Dadurch erspart sich der Händ­ler eini­gen Auf­wand, den kon­ven­tio­nell aus­ge­rich­te­te Ver­käu­fer betrei­ben müs­sen. Denn es ent­fal­len die Kos­ten für die Pro­dukt­ein­käu­fe, für die Lager­hal­tung sowie die Versandkosten.

Gera­de für Neu­lin­ge im Online-Han­del bie­tet sich das DropShip­ping-Modell an, da sie beson­ders oft auf Online-Markt­plät­ze mit gro­ßer Reich­wei­te zurück­grei­fen. Hier fin­den sie vie­le Ver­brau­cher oder poten­zi­el­le Kun­den, die sich für preis­lich attrak­ti­ve Ange­bo­te interessieren.

Wei­ter­le­sen …

Aufbau eines Online-Shops: Was Sie bei der Preisauszeichnung beachten müssen

Aufbau eines Online-Shops: Was Sie bei der Preisauszeichnung beachten müssen

Seit ein paar Mona­ten tra­ge ich mich mit dem Gedan­ken, einen Online-Shop zu star­ten. Um mich mit den gan­zen recht­li­chen Fall­stri­cken ver­traut zu machen, habe ich daher in der letz­ten Zeit gezielt nach Infor­ma­tio­nen gesucht, die man wis­sen soll­te, will man einen abmahn­si­che­ren Online-Shop ins Netz stellen.

Aller­dings wer­de auch ich nicht ganz um pro­fes­sio­nel­le Hil­fe her­um kom­men, denn gera­de die AGB soll­ten von einem Anwalt erstellt wer­den. Den­noch will ich in regel­mä­ßi­gen Abstän­den ein paar Bei­trä­ge über uner­läss­li­che Bestand­tei­le eines erfolg­rei­ches Online-Shops schreiben.

Heu­te steht in mei­nem ers­ten Arti­kel die rich­ti­ge Preis­aus­zeich­nung im Mit­tel­punkt. Ich ver­ste­he mei­ne Infor­ma­tio­nen nicht als Rechts­be­ra­tung, was sie auch nicht sein dür­fen, denn hier­zu ste­hen Ihnen in die­sem The­men­ge­biet spe­zia­li­sier­te Rechts­an­wäl­te zur Verfügung.

Wei­ter­le­sen …

März-Ausgabe des Magazins INTERNETHANDEL (vormals Auktionsideen) - Themenschwerpunkt: Rechtssicher handeln & Abmahnungen vermeiden: Wichtige Rechtsvorschriften für Online-Händler

Mai-Ausgabe von INTERNETHANDEL: Conversion-Optimierung als Umsatzbooster im Online-Handel

Die Con­ver­si­on-Rate defi­niert für den E‑Commerce einen äußerst bedeu­ten­den Wert, denn hin­ter die­sem Begriff steckt die Quo­te von Online-Shop-Besu­chern, die einen Ein­kaufs­pro­zess erfolg­reich abschließen.

Natür­lich wünscht sich jeder Online-Händ­ler eine mög­lichst hohe Con­ver­si­on-Rate, doch die Stan­dard-Quo­te bewegt sich in den aller­meis­ten Online-Shops zwi­schen einem und zwei Pro­zent, was letzt­end­lich heißt, dass von 100 Shop­be­su­chern nur einer oder zwei sich für einen Kauf entscheiden.

Mit ent­spre­chen­den Shop-Opti­mie­run­gen kann die Con­ver­si­on-Rate deut­lich gestei­gert wer­den, sodass der Umsatz um das Dop­pel­te und mehr anstei­gen kann. Doch was sind die häu­figs­ten Grün­de, war­um Shop­be­su­cher ihren Kauf­pro­zess vor­zei­tig abbrechen?

Wei­ter­le­sen …

Fremdsprachige Websites - Erfolg kommt nicht durch Pfusch

Fremdsprachige Websites — Erfolg kommt nicht durch Pfusch

Unser Geschäft bringt Ihnen die­se Jah­res­zeit hei­ßes­te Mode, für Frau­en, Män­ner, Teen­ager und Kin­der zu klei­den. Geschäft für Ihre moder­ne Klei­dung jetzt!

Die­se nicht wirk­lich kor­rek­ten deut­schen Sät­ze sind Über­set­zun­gen aus dem Eng­li­schen mit Hil­fe einer Soft­ware im Inter­net. Ins­be­son­de­re für einen eng­li­schen kom­mer­zi­el­len Web­site-Betrei­ber sind sie zugleich wohl nicht der bes­te Ein­stieg in eine ver­trau­ens­vol­le Bezie­hung mit einem poten­zi­el­len Kunden.

Meh­re­re sol­cher Feh­ler las­sen des­sen Gefühl, einem seriö­sen Anbie­ter gegen­über­zu­ste­hen, näm­lich ganz schnell brö­ckeln. Und die meis­ten ein­fa­chen Über­set­zungs­pro­gram­me pro­du­zie­ren sol­che Feh­ler, auch wenn vom Deut­schen etwa ins Eng­li­sche, Ita­lie­ni­sche, Japa­ni­sche… über­setzt wird.

Wei­ter­le­sen …

Auktionsideen

Februar-Ausgabe des Magazins Auktionsideen — Der Handel mit Restposten als Erfolgschance für Internet-Verkäufer

Der Erfolg von vie­len erfah­re­nen Online-Händ­lern beruht auf dem Ein­kauf von beson­ders güns­ti­gen Waren, deren Ver­käu­fe ent­spre­chend hohe Gewinn­span­nen erzie­len. Gera­de Rest­pos­ten sind unter die­sem Blick­win­kel inter­es­sant, denn vor allem mit deren Han­del lässt sich viel Geld verdienen.

Wei­ter­le­sen …

Wie Dropshipping funktioniert

Dropshipping — Gratis-Ratgeber über ein innovatives Handelsmodell für Online-Händler

Vor eini­ger Zeit ist mir der Begriff „DropShip­ping“ immer wie­der zu Ohren gekom­men und ich konn­te zunächst nichts damit anfan­gen. Bis ich mir die Zeit antat und nach DropShip­ping googelte.

Und sie­he da, hin­ter dem eng­li­schen und etwas sper­rig klin­gen­den Begriff ver­birgt sich ein inno­va­ti­ves Han­dels­mo­dell für Online-Händ­ler, des­sen Erfolg in den USA begann und nun auch in Euro­pa Ein­zug hält.

Wei­ter­le­sen …

Geld online verdienen mit kreativen Ideen

Geld online verdienen mit kreativen Ideen

Wie kön­nen Künst­ler oder Men­schen mit krea­ti­ven Ideen ihre Wer­ke online ver­kau­fen, auch wenn gera­de am Anfang die finan­zi­el­len Mög­lich­kei­ten sowie die tech­ni­schen Kennt­nis­se nicht da sind, einen Online-Shop mit sei­nen eige­nen Krea­tio­nen zu erstellen?

Ich habe mich in den ver­gan­ge­nen Tagen im Inter­net umge­se­hen, ob es da nicht auch ande­re Mög­lich­kei­ten gibt, sei­ne Arbei­ten einem grö­ße­ren Publi­kum bekannt zu machen und viel­leicht auch den einen oder ande­ren Ver­kauf zu generieren.

Und ich bin auch fün­dig gewor­den. Nach­fol­gend stel­le ich vier Platt­for­men — sowohl deutsch­spra­chi­ge als auch eine eng­lisch­spra­chi­ge — vor, auf denen Künst­ler oder krea­ti­ve Men­schen ihre Wer­ke und Arti­kel zu güns­ti­gen Kon­di­tio­nen online ver­kau­fen können.

Wei­ter­le­sen …

Privatsphäre-Einstellungen ändern | Historie der Privatsphäre-Einstellungen | Einwilligungen widerrufen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner