Wie Dropshipping funktioniert

DropShipping bei eBay: Wie Sie als DropShipper die besten Produkte für Ihren eBay-Shop entdecken

Vor gut vier Mona­ten habe ich in einem Blog­ar­ti­kel die Ver­triebs­form DropShip­ping näher vorgestellt.

Unter DropShip­ping ist ein Direkt­han­del zu ver­ste­hen, bei dem der Ver­käu­fer einer Ware die­se erst beim Lie­fe­ran­ten ein­kauft, wenn ein End­kun­de die Ware beim Ver­käu­fer bestellt hat. Dadurch erspart sich der Händ­ler eini­gen Auf­wand, den kon­ven­tio­nell aus­ge­rich­te­te Ver­käu­fer betrei­ben müs­sen. Denn es ent­fal­len die Kos­ten für die Pro­dukt­ein­käu­fe, für die Lager­hal­tung sowie die Versandkosten.

Gera­de für Neu­lin­ge im Online-Han­del bie­tet sich das DropShip­ping-Modell an, da sie beson­ders oft auf Online-Markt­plät­ze mit gro­ßer Reich­wei­te zurück­grei­fen. Hier fin­den sie vie­le Ver­brau­cher oder poten­zi­el­le Kun­den, die sich für preis­lich attrak­ti­ve Ange­bo­te interessieren.

Wei­ter­le­sen …

Auktionsideen

Januar-Ausgabe des Magazins Auktionsideen — Die 100 besten eBay-Verkäufer 2010

Wer an Online-Han­del denkt, dem wird auch gleich das Online-Auk­ti­ons­haus eBay dabei ein­fal­len, denn mitt­ler­wei­le ist eBay schon fast ein Syn­onym für Ver­kaufs- und Auk­ti­ons­platt­for­men im Inter­net geworden.

Dabei war der Anfang von eBay alles ande­re als groß und über­zeu­gend, denn man star­te­te ganz beschei­den als Markt­platz für Pri­vat­ver­käu­fe. Doch die­se Zeit gehört der Ver­gan­gen­heit an.

Wei­ter­le­sen …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner