PDF-Doku­men­te sind mitt­ler­wei­le ja jedem geläu­fig. Die­ses Datei­for­mat wur­de von Ado­be Sys­tems ent­wi­ckelt und schon 1993 ver­öf­fent­licht.


Ziel war es damals, ein Datei­for­mat für elek­tro­ni­sche Doku­men­te zu schaf­fen, das die­se unab­hän­gig von den ursprüng­li­chen Anwen­dungs­pro­gram­men, den Betriebs­sys­te­men oder von der Hard­ware so dar­stellt, wie es der Doku­men­ten­er­stel­ler oder Autor fest­ge­legt hat.

Um ein PDF-Doku­ment öff­nen oder lesen zu kön­nen, braucht jeder eine dem­entspre­chen­de Soft­ware. Die aller­meis­ten von uns nut­zen dafür den Acro­bat Rea­der, der von Ado­be kos­ten­los zur Ver­fü­gung gestellt wird.

Ich hat­te den natür­lich auch, aber ich habe es schon län­ger bedau­ert, dass der Acro­bat Rea­der nur das Lesen von PDFs ermög­licht, aber nicht die Erstel­lung der­sel­ben. Zwar gibt es im Netz auch vie­le kos­ten­lo­se klei­ne Pro­gram­me wie bei­spiels­wei­se der PDF Creator, mit denen es ganz ein­fach ist, eine Word‑, Excel- oder auch Power­Point-Datei in eine PDF-Datei umzu­wan­deln, den­noch habe ich die Funk­ti­on im Rea­der immer ver­misst.

Nitro PDF Reader — kostenloser Reader, der auch PDF-Dateien erstellen kann

Doch vor kur­zem bin ich rein zufäl­lig auf den Nitro PDF Rea­der gesto­ßen, eine kos­ten­lo­se PDF-Rea­der ‑Soft­ware, mit der Sie zusätz­lich Datei­en in eine PDF umwan­deln kön­nen.

Ich habe mir die­se Soft­ware run­ter­ge­la­den und bin ganz ange­tan von die­sem Tool. Der Nitro PDF Rea­der ver­fügt neben den übli­chen Funk­tio­nen, die wir auch vom Acro­bat Rea­der ken­nen, wie Her­an- und Her­aus­zoo­men aus dem Doku­ment, Dre­hen des Doku­ments, ver­schie­de­nen Sei­ten­an­sich­ten wie Voll­bild­an­zei­ge und dem gleich­zei­ti­gen Arbei­ten mit meh­re­ren PDF-Doku­men­ten auch über Funk­tio­nen, die der Acro­bat Rea­der nicht besitzt, wie z. B. Text in ein PDF ein­fü­gen usw. Im nächs­ten Abschnitt fin­den Sie die aus mei­ner Sicht bes­ten Funk­tio­nen in einer Lis­te auf­ge­führt.

Interessante Zusatzfunktionen

  • PDF-Erstel­lung von mehr über 300 For­ma­ten mög­lich
  • schnel­le PDF-Erstel­lung aus dem Pro­gramm her­aus über das Icon Crea­te from File
  • die Mög­lich­keit, Text aus einer PDF in eine Text­da­tei zu extra­hie­ren (.txt-For­mat)
  • Auch Bil­der aus der PDF-Datei kön­nen als sepa­ra­te Datei­en in Ord­ner oder Ver­zeich­nis­se gespei­chert wer­den.
  • Mit dem Schnapp­schuss­werk­zeug kön­nen Doku­ment­be­rei­che in die Zwi­schen­ab­la­ge kopiert und in ande­re Doku­men­te ein­ge­fügt wer­den.
  • Sie kön­nen Kom­men­ta­re oder Sti­cky Notes ein­fü­gen, die sogar von ande­ren kor­ri­giert, bear­bei­tet oder gelöscht wer­den kön­nen.
  • Sie kön­nen in PDF-Datei­en Text hin­zu­zu­fü­gen.
  • Sie kön­nen Ihre ein­ge­scann­te Unter­schrift in ein PDF-Doku­ment ein­fü­gen.
  • Und aus­ge­füll­te PDF-For­mu­la­re las­sen sich mit dem Nitro PDF Rea­der abspei­chern.

Soweit zu den wich­tigs­ten Funk­tio­nen des Nitro PDF Rea­der. Nicht schlecht für ein kos­ten­lo­ses Tool.

Als ich die Soft­ware run­ter­ge­la­den habe, war ich auf der eng­li­schen Sei­te von Nitro PDF Rea­der und daher ist bei mir die Anwen­dung in Eng­lisch. Auf der deut­schen Sei­te ste­hen in den Screen­shots aller­dings deut­sche Bezeich­nun­gen, sodass ich mal ver­mu­te, dass es den Rea­der auch in Deutsch gibt. Falls nicht, ist das auch nicht wei­ter tra­gisch, denn auch in Eng­lisch fin­det man sich schnell damit zurecht, da einem die Begriff­lich­kei­ten aus ande­ren Anwen­dun­gen schon geläu­fig sind.

Auf der Web­site von Nitro PDF Rea­der fin­den Sie unter Funk­tio­nen alle Fea­tures der Soft­ware aus­führ­lich vor­ge­stellt. Ganz oben auf der Sei­te kön­nen Sie als Spra­che auch Deutsch aus­wäh­len.

Außer­dem wer­den unter Tour noch­mals alle wich­ti­gen Funk­tio­nen schritt­wei­se genau ver­tieft.

Fazit

Alles in allem ein gelun­ge­nes Tool und der Nut­zer spart sich zwei Anwen­dun­gen, denn hier sind Rea­der und PDF-Erstel­ler in einer gebün­delt.

Hier geht’s zum Down­load des Nitro PDF Rea­der.