In der ver­gan­ge­nen Woche habe ich die ers­ten fünf der von mir aus­ge­wähl­ten Online-Anbie­ter für die Erstel­lung von Rech­nun­gen und Ange­bo­ten sowie für die Kun­den­ver­wal­tung vorgestellt.


Dabei bin ich alpha­be­tisch vorgegangen.

Den Anfang mach­ten Ax Easy, Bil­lo­mat, Coll­mex, Debi­toor und Easy­bill. Heu­te fol­gen die nächs­ten fünf Anbieter.

Vorstellung von 10 Online-Services — Teil 2

Rech­nun­gen schrei­ben und Kun­den ver­wal­ten mit e‑conomic

Der Online-Ser­vice e‑conomic hat zusätz­lich zu den Funk­tio­nen für die Rech­nungs­er­stel­lung und Kun­den­ver­wal­tung noch eine Online-Buch­hal­tungs­soft­ware in sei­nem Angebot.

Für man­che Selb­stän­di­ge mit Sicher­heit recht prak­tisch, denn so kann man auch noch sei­ne voll­stän­di­ge Buch­hal­tung und Umsatz­steu­er­vor­anmel­dung mit einer Platt­form erledigen.

Wer sich für das Port­fo­lio von e‑conomic inter­es­siert, kann den Anbie­ter 14 Tage kos­ten­los testen.

Ins­ge­samt gibt es drei ver­schie­de­ne Preisstaffelungen:

  • Solo: 10 Euro pro Monat für Ein­stei­ger mit maxi­mal 1000 Buchun­gen pro Jahr
  • Small Busi­ness: 20 Euro pro Monat mit maxi­mal 4000 Buchun­gen pro Jahr
  • Pro­fes­sio­nal: 40 Euro pro Monat mit unbe­grenzt vie­len Buchungen

Wei­te­re Features:

  • Vor­la­gen mit eige­ner Logogestaltung
  • Ver­sand per Mail über das Sys­tem mög­lich (dage­gen kein Ver­sand per Post oder Fax möglich)
  • 128 Bit SSL-Ver­schlüs­se­lung und regel­mä­ßi­ge Backups 
  • Schnitt­stel­len zu Datev, Addis­son, Sim­ba etc.
  • Zusatz­mo­du­le wie Kos­ten­stel­len­rech­nung, Abo-Rech­nun­gen, Anle­gen von wei­te­ren Benut­zern oder Anla­gen­buch­hal­ter für zusätz­li­che 5 Euro im Monat (nur für die Preis­mo­del­le Small Busi­ness und Professional)
  • Kos­ten­lo­ser Sup­port über Tele­fon oder per E‑Mail

Die­ser Anbie­ter eig­net sich vor allem für Kun­den, die auch Buch­hal­tungs­mo­du­le benö­ti­gen. Wer dar­auf ver­zich­ten kann, fin­det güns­ti­ge­re Services.

» zum Anbie­ter e‑conomic

Rech­nun­gen schrei­ben und Kun­den ver­wal­ten mit Fastbill

Der Anbie­ter Fast­bill ver­fügt über die klas­si­schen Funk­tio­na­li­tä­ten wie Rech­nun­gen erstel­len und ver­schi­cken, Bele­ge ver­wal­ten usw. Über einen Zeit­raum von 30 Tagen kann das Sys­tem kos­ten­los getes­tet werden.

Ins­ge­samt drei ver­schie­de­ne Preis­mo­del­le fin­den sich bei Fastbill:

  • Com­ple­te: 5 Euro pro Monat für einen Benut­zer und 2 GB Doku­men­ten­spei­cher. E‑Mails mit eige­nem Logo, prio­ri­sier­ter Sup­port, E‑Mail-Bele­ger­fas­sung sowie Steu­er­be­ra­ter-Report sind hier nicht enthalten.
  • Plus: 19 Euro pro Monat für maxi­mal 3 Benut­zer und 5GB Doku­men­ten­spei­cher. E‑Mails mit eige­nem Logo, E‑Mail-Bele­ger­fas­sung sowie Steu­er­be­ra­ter-Report sind in die­sem Tarif enthalten.
  • Plus 10: 49 Euro pro Monat für maxi­mal 10 Benut­zer und 20 GB Doku­men­ten­spei­cher. Die­ser Tarif ent­hält alle mög­li­chen Fea­tures, die von Fast­bill bereit­ge­stellt werden.
Lesen  Shop-Lösung von ECWID: Einfach zu integrierender Online-Shop für Blogger und Website-Betreiber

Wei­te­re Features:

  • Indi­vi­du­el­les Anpas­sen von Doku­men­ten hin­sicht­lich Logo und Vorlagen
  • Neben Arti­kel- und Rech­nungs­ver­wal­tung auch Kun­den­ver­wal­tung möglich
  • Rech­nungs­ver­sand kos­ten­los per E‑Mail, per Post oder Fax wird eine Gebühr fällig
  • 256 Bit-Ver­schlüs­se­lung und regel­mä­ßi­ge Backups
  • CSV- sowie Excel-Import und Export, Datev-Export und API-Schnittstelle
  • Kos­ten­lo­ser Sup­port per E‑Mail und Telefon

» zum Anbie­ter Fastbill 

Rech­nun­gen schrei­ben und Kun­den ver­wal­ten mit Online-Rechnungen

Online-Rech­nun­gen unter­schei­det sich von sei­nen Leis­tun­gen auch nur wenig von den hier genann­ten: Kun­den- und Rech­nungs­ver­wal­tung sowie ‑erstel­lung gehö­ren zu den Grund­funk­tio­na­li­tä­ten der Online-Anbie­ter für Rechnungserstellung.

Neben der kos­ten­lo­sen Nut­zung, bei der aber nur weni­ge Fea­tures zur Ver­fü­gung ste­hen und ein Wer­be­link in den Rech­nun­gen ein­ge­bun­den ist, gibt es drei Preis­mo­del­le bei Online-Rechnungen:

  • Basic: ab 4 Euro pro Monat: unbe­grenz­te Rech­nungs­er­stel­lung, maxi­mal 100 Kun­den und maxi­mal 100 Artikel
  • Pre­mi­um: ab 9 Euro pro Monat: unbe­grenz­te Rech­nungs­er­stel­lung, maxi­mal 500 Kun­den und maxi­mal 500 Arti­kel, zusätz­li­che Funk­tio­nen wie Wie­der­ho­lungs­rech­nun­gen, Fir­men­lo­go auf Rech­nung, Ange­bo­te und Gut­schrif­ten usw.
  • Busi­ness: ab 14 Euro pro Monat: unbe­grenz­te Rech­nungs­er­stel­lung, unbe­grenz­te Kun­den­zahl und unbe­grenz­te Arti­kel, zusätz­li­che Funk­tio­nen wie indi­vi­du­el­le Rech­nungs­vor­la­ge, Abspei­chern von Doku­men­ten­ent­wür­fen, Nut­zung von Brief­bö­gen, Schnitt­stel­le xt:commerce Veyton

Wei­te­re Features:

  • Rech­nun­gen digi­tal signieren
  • Such- und Sortierfunktionen
  • Min­dest­ver­trags­lauf­zeit vier Wochen
  • Per­sön­li­che Visi­ten­kar­te als QR-Code auf Rech­nun­gen (für die Pake­te Pre­mi­um und Business)
  • SSL-Ver­schlüs­se­lung und regel­mä­ßi­ge Backups
  • Kos­ten­lo­ser Sup­port per E‑Mail und Chat, kos­ten­lo­ser Rück­ruf­ser­vice für die Pake­te Pre­mi­um und Business

Meh­re­re Mit­ar­bei­ter­zu­gän­ge und Rech­nungs­ver­sand per E‑Mail, Post und Fax über das Sys­tem ste­hen in den Fea­tures nicht drin.

» zum Anbie­ter Online-Rechnungen

Rech­nun­gen schrei­ben und Kun­den ver­wal­ten mit SalesKing

Auch bei Sal­esKing gibt es so ziem­lich alle Kern-Funk­tio­na­li­tä­ten wie Rech­nungs­er­stel­lung und Ange­bots- als auch Kundenverwaltung.

Lesen  Social-Media- Monitoring-Tools: alert.io

Die Voll­ver­si­on kann 30 Tage lang kos­ten­los getes­tet werden.

Und auch hier ste­hen den Kun­den drei Preis­mo­del­le zur Auswahl:

  • Sil­ver: 12 Euro pro Monat: Unbe­grenz­te Erstel­lung von Doku­men­ten wie Rech­nun­gen, Gut­schrif­ten, Mah­nun­gen, Ange­bo­te, API-Nut­zung, Kon­takt­ver­wal­tung ohne Limit, wie­der­keh­ren­de Rech­nun­gen, Expor­te mit indi­vi­du­el­len Inhal­ten als .csv/.xml/.txt/.html, eige­ne Doku­men­ten-Vor­la­gen, Nut­zer hin­zu­buch­bar ohne Limit
  • Gold: 24 Euro pro Monat: zusätz­lich zu den Sil­ver­fea­tures Steue­rung von Zugriffs­rech­ten von Nutzern
  • Pla­ti­ni­um: 36 Euro pro Monat: zusätz­lich zu den Gold­fea­tures Steue­rung von Daten­sicht­bar­keit inner­halb von Teams, Mul­ti-Lan­guage-Vor­la­gen für Doku­men­te, Mul­ti-Cur­ren­cy für Doku­men­te in Fremd­wäh­rung, Telefonsupport

Wei­te­re Features:

  • Rech­nun­gen digi­tal signie­ren gegen Aufpreis
  • Ver­sand per E‑Mail
  • API-Nut­zung
  • Ver­schie­de­ne Import- und Export Schnitt­stel­len, DTAUS-Export für Gut­schrif­ten, All-in-one PDF-Export
  • 256 Bit-Ver­schlüs­se­lung und regel­mä­ßi­ge Backups
  • Nut­zung monat­lich kündbar
  • Kos­ten­lo­ser Sup­port per E‑Mail, per Tele­fon nur im höchs­ten Paket verfügbar

» zum Anbie­ter SalesKing

Rech­nun­gen schrei­ben und Kun­den ver­wal­ten mit Scopevisio

Scope­vi­sio bie­tet zwei Lösun­gen an, eine für Unter­neh­men mit 5 bis 500 Mit­ar­bei­tern (die soge­nann­te Busi­ness Line), was für unse­re Über­sicht hier natür­lich unin­ter­es­sant ist, und eine für KMUs mit 1 bis 15 Mit­ar­bei­tern, die soge­nann­te Smart Line. Die­se eig­net sich für Frei­be­ruf­ler, Grün­der und klei­ne Fir­men, die ihren Gewinn nach der Ein­nah­men-Über­schuss-Rech­nung ermitteln.

Inner­halb der Smart Line exis­tie­ren ver­schie­de­ne Modu­le, die ein­zeln gebucht wer­den kön­nen. So gibt es Ver­trieb, Abrech­nung und Finanzen.

Für die­se Über­sicht sind vor allem die bei­den erst­ge­nann­ten sinnvoll.

Mit Ver­trieb für 9,95 Euro pro Monat für einen Nut­zer kann man Kun­den ver­wal­ten, eige­ne Pro­duk­te hin­ter­le­gen, Ange­bo­te erstel­len, Auf­ga­ben ver­wal­ten und zuweisen.

Mit Abrech­nung für eben­falls 9,95 Euro pro Monat für einen Nut­zer las­sen sich Rech­nun­gen, Ange­bo­te und Lie­fer­schei­ne im jewei­li­gen Cor­po­ra­te Design erstel­len, mit einem Klick aus Ange­bo­ten Rech­nun­gen gene­rie­ren, Gut­schrif­ten erstel­len und alle Doku­men­te per E‑Mail aus dem Sys­tem her­aus versenden.

Bei­de Modu­le kann man 30 Tage kos­ten­los testen.

Was etwas ungüns­tig ist, ist die lan­ge Lauf­zeit von 24 Mona­ten. Es geht auch kür­zer, näm­lich 1 Monat oder 12 Mona­te, aber dem­entspre­chend ver­än­dern sich dann die Prei­se (19,95 Euro für einen Monat, 14,95 pro Monat für ein Jahr).

Lesen  Google Search Console – Teil 2: Übersicht, Leistung, URL-Prüfung

Wei­te­re Features:

  • SSL-Ver­schlüs­se­lung
  • Import­schnitt­stel­len
  • Kon­takt-Manage­ment
  • Uni­ver­sel­le Suche
  • dem­nächst: Mobi­le App für die Kun­den­ver­wal­tung (CRM2GO)
  • Kos­ten­lo­ser Sup­port per E‑Mail und Chat

» zum Anbie­ter Scopevisio

Fazit

Bei den in zwei Arti­keln vor­ge­stell­ten Online-Anbie­ter für Rech­nungs­er­stel­lung und Kun­den­ver­wal­tung gab es bei den meis­ten nicht vie­le Unter­schie­de, die Basis­funk­tio­nen wie Kun­den­ver­wal­tung, Rech­nungs- und Ange­bots­er­stel­lung kön­nen alle ihren Kun­den anbieten.

In den ein­zel­nen Dar­stel­lun­gen habe ich dar­auf geach­tet, mög­lichst die wich­tigs­ten Fea­tures auf­zu­füh­ren. Falls ich da was ver­ges­sen oder über­se­hen habe, kön­nen Sie mir ger­ne einen Kom­men­tar schrei­ben und mich dar­auf hinweisen.

Wer sich für die Nut­zung eines sol­chen Ser­vices inter­es­siert, muss wohl in den sau­ren Apfel bei­ßen und meh­re­re Test­ver­sio­nen anwen­den, um genau fest­stel­len zu kön­nen, ob ihm die Benut­zer­ober­flä­che liegt und der Funk­ti­ons­um­fang für ihn ausreicht.

Außer­dem emp­fiehlt es sich, die Prei­se mit­ein­an­der zu ver­glei­chen und benö­tig­te kos­ten­pflich­ti­ge Zusatz­funk­tio­na­li­tä­ten mit ein­zu­kal­ku­lie­ren. Nur so erhält man die wah­ren monat­li­chen Kos­ten, die auf einen zukom­men werden.

Benö­tigt man dage­gen ein Spe­zi­al­fea­ture, das nur einer oder zwei Anbie­ter in ihrem Ange­bot haben, dürf­te die Ent­schei­dung für einen bestimm­ten Ser­vice leich­ter fallen.