Kos­ten­lo­se Online-Spei­cher gibt es vie­le, in mei­nem Blog habe ich mit Drop­box und dem T‑On­line-Medi­en­cen­ter schon zwei inter­es­san­te Online-Sto­rages vor­ge­stellt, die den Usern recht gro­ße Spei­cher­ka­pa­zi­tä­ten kos­ten­los zur Ver­fü­gung stel­len.


Wer von unter­wegs mal auf die Schnel­le Datei­en auf einen Online-Spei­cher laden will, vor allem, um die­se an ande­re wei­ter­zu­sen­den bzw. zu tei­len, der fin­det in dem Online-Dienst Ge​.tt eine nütz­li­che Anwen­dung.

Ge​.tt — Gett sharing schnell und simpel

Ge​.tt ist ein sehr über­sicht­lich gestal­te­ter kos­ten­lo­ser Online-Spei­cher. Wer sich hier anmel­det, bekommt gra­tis 2 GB Spei­cher­ka­pa­zi­tät für sei­ne Daten. Die Anmel­dung geht fix und schon gleich — ohne einen Bestä­ti­gungs­link in einer Mail ankli­cken zu müs­sen -, ist man auch schon im Backend, das auf­ge­räumt daher­kommt und kei­nen But­ton zu viel auf­weist.

Wer will, kann sich auch über Face­book oder Twit­ter, falls er dort Accounts besitzt, anmel­den.

Screenshot von Ge.tt

Schnell hat man auch über Upload Files sei­ne ers­te Datei hoch­ge­la­den, die man dann über die ange­zeig­ten Facebook‑, Twit­ter- und Goog­le+ But­tons sowie über ein E‑Mail-For­mu­lar mit sei­nen Freun­den oder Fans tei­len kann.

D. h. die­se haben die Mög­lich­keit, über den gepos­te­ten Link die hoch­ge­la­de­nen Datei­en ein­zu­se­hen und sie über den Down­load­link auf Ge​.tt her­un­ter­zu­la­den. Daher rührt auch der Slo­gan des Anbie­ters: „Gett sharing“.

Da man die hoch­ge­la­de­nen Datei­en auch per Mail ein­seh- und down­load­bar für ande­re machen kann, ist die­ser Sto­rage-Anbie­ter eine sehr unkom­pli­zier­te Web 2.0‑Option, Datei­en wei­ter­zu­lei­ten und zu ver­tei­len. Außer­dem kön­nen Sie den Datei­link auch über ande­re Kanä­le wei­ter ver­tei­len und Usern zugäng­lich machen.

Jeder hoch­ge­la­de­nen Datei kön­nen Sie einen aus­sa­ge­kräf­ti­gen Titel ver­ge­ben. Zudem wird Ihnen auf der Backend-Start­sei­te von Ge​.tt zu jedem Upload die Anzahl der Views und Down­loads von ande­ren ange­zeigt.

Hoch­ge­la­de­ne Bild­da­tei­en wer­den als Bil­der ange­zeigt und auch PDF-Datei­en kön­nen mit einem Klick auf den Datei­na­men in einem PDF-Rea­der geöff­net und gele­sen wer­den.

Nutzung auch ohne Registrierung möglich

Ge​.tt kann man sogar ohne Regis­trie­rung nut­zen, hat dann aber nur 250 MB Spei­cher­ka­pa­zi­tät zur Ver­fü­gung und die Datei­en blei­ben 30 Tage auf Ge​.tt, bevor sie auto­ma­tisch gelöscht wer­den. Den­noch ist der Gast­zu­gang für das schnel­le Datens­ha­ring von über­all her eine ech­te Opti­on.

Gene­rell emp­feh­le ich eine Anmel­dung, allein wegen der grö­ße­ren Spei­cher­men­ge.

Kostenpflichtige Pro-Accounts mit mehr Funktionalitäten und Speicherkapazität

Wie bei den meis­ten kos­ten­lo­sen Online-Sto­rages gibt es bei Ge​.tt auch den Pre­mi­um-Bereich, der was kos­tet. Ge​.tt bie­tet drei ver­schie­de­ne Pro-Accounts an, ein­mal Ge​.tt+ mit 5 GB Spei­cher­platz ohne Wer­be­schal­tung für 5 Dol­lar im Monat, Pre­mi­um mit 40 GB Spei­cher­platz ohne Wer­be­schal­tung für 10 Dol­lar im Monat und Pro mit 100 GB Spei­cher­platz ohne Wer­be­schal­tung für 20 Dol­lar im Monat.

Der kos­ten­lo­se Ein­stieg mit 2 GB lohnt sich für den Anfang auf alle Fäl­le. Wer intui­tiv Daten wie Vide­os, Audi­os usw. hoch­la­den und tei­len will und auf wei­te­re Apps oder Fea­tures ver­zich­ten kann, der fin­det in Ge​.tt Ein­fach­heit pur und zwar im posi­ti­ven Sinn. Mir jeden­falls gefällt die intui­ti­ve und sehr schlich­te Ober­flä­che sehr gut und ich nut­ze den Dienst selbst auch.

Außer­dem gibt es für unter­wegs für die iPho­ne-Nut­zer eine kos­ten­lo­se Ge.tt-App auf iTu­nes, mit der man sehr unkom­pli­ziert Fotos über das Smart­pho­ne per SMS oder E‑Mail ver­sen­den oder auf den sozia­len Netz­wer­ken tei­len kann. Aber auch ande­re Datei­ty­pen wie Doku­men­te, Audio­da­tei­en oder Vide­os las­sen sich mit der App online spei­chern und tei­len.