Nach meinem letzten News-Artikel kurz vor Weihnachten sind in den vergangenen Tagen und Wochen wieder Neuigkeiten aus der Online-Welt zusammen gekommen, die ich damit in einem neuen Netz-News-Artikel kompakt zusammenfassen kann.


In den heutigen News stehen Museen und Web 2.0, wichtige Messetermine in diesem Jahr, Aussteigen aus den sozialen Netzwerken, die meistgesuchten Begriffe auf Bing sowie Social Media-Daten im Google-Ranking im Mittelpunkt.

Museen und Web 2.0

Mittlerweile nutzen auch manche Museen Facebook als Marketing-Instrument. So hat zum Beispiel das Kunstmuseum Bern eine Fanseite auf Facebook mit knapp 1.000 Fans, die regelmäßig mit News und Veranstaltungsinformationen über das Museum versorgt werden.

Weitere Museen wie das Kunsthaus Zürich planen ebenfalls einen Auftritt auf Facebook. Generell ist aber festzustellen, dass dieser Bereich in den sozialen Medien doch noch stark unterrepräsentiert ist.

Wer sich die Fanseite vom Kunstmuseum Bern auf Facebook anschaut, dem fallen garantiert noch ein paar Verbesserungen für den Auftritt ein, wie beispielsweise eine kleine Fotogalerie mit den interessantesten Exponaten und auch eine ansprechende Startseite für alle neuen Besucher der Fanseite.

Andererseits lässt sich feststellen, dass sich auch für den Kunstbereich wie Museen eine Fanseite auf Facebook wirklich lohnt, denn Kunstinteressierte können hier doch sehr gut angesprochen werden.

Die wichtigsten Messen aus dem Bereich Online-Marketing und Internet-Business

Auf dem Blog von Tobias Knoof habe ich eine interessante und ausführliche Auflistung von Messeterminen aus dem Bereich Online-Marketing und Internet-Business entdeckt.  Die Liste reicht von Komma, der Fachmesse von Kommunikation und Marketing Ende Januar bis zur Frankfurter Buchmesse im Oktober. Wer also an solchen Veranstaltungen interessiert ist, der sollte sich diesen Artikel bookmarken oder ausdrucken.

Lesen  Mai-Ausgabe von INTERNETHANDEL: Conversion-Optimierung als Umsatzbooster im Online-Handel

Aussteigen aus den sozialen Netzwerken

Sich bei Facebook, Xing, Linkedin und Co. anzumelden, ist ja ganz einfach. Doch was ist, wenn man seine Profile bei den verschiedenen sozialen Netzwerken löschen will? Dieser Schritt ist dann nicht so einfach auszuführen. Zwar muss es dem Nutzer aus datenschutzrechtlichen Gründen möglich sein, seinen Account in Netzwerken wieder zu löschen, doch die Anbieter machen es einem nicht so leicht.

Auf der Seite Ausgestiegen.com finden Aussteigewillige Anleitungen zum Löschen Ihrer Accounts auf Facebook, MySpace und Xing. Damit der Abschied schnell und schmerzlos ist.

Die meistgesuchten Begriffe 2010 auf Bing

Microsoft hat die meistgesuchten Begriffe über seine Suchmaschine Bing aus dem vergangenen Jahr 2010 präsentiert. In Deutschland wurde am meisten „Facebook“ gesucht, gefolgt von „YouTube“ und „ebay“. Im Jahr 2009 war „Facebook“ noch auf dem fünften Platz. Auf dem vierten Platz liegt „GMX“, dahinter steht „Jappy“, eine deutsche Social Network-Community.

Auch die unteren Plätze in der Top Ten belegen bekannte Begriffe wie „Wer kennt wen“, „meinVZ“, „Firefox“, „Bild“ und „Amazon“. Die meistgesuchten Stars waren Justin Bieber und Lena Meyer-Landrut. Und BMW ist die meistgesuchte Automarke, genauso wie schon im Jahr zuvor.

Beeinflussen Twitter und Co. das Webseitenranking?

Matt Cutts, Verantwortlicher für die Search Quality Group bei Google, bestätigt es in einem Video, dass Twitter und Facebook für das Seitenranking mit einbezogen werden. Dabei wird aber nicht nur auf die Follower-Anzahl und Tweets Wert gelegt, sondern auch auf deren Qualität.

Wie genau diese Social Media-Daten in das Ranking mit einfließen, weiß niemand so genau. Auf Seokratie hat man sich mal Gedanken gemacht, wie das genau aussehen könnte und einen ganz speziellen Twitter-Algorithmus erstellt. Natürlich ohne Gewähr, aber echt unterhaltsam zu lesen.

Lesen  Dezember-Ausgabe von INTERNETHANDEL: Die 50 folgenschwersten Fehler im Online-Handel – nicht nur für Existenzgründer

Und hier noch das Video, in dem Matt Cutts den Ranking-Einfluss von Social Media-Daten bestätigt:

(Bildquelle Artikelanfang: © naftizin #4478266/Fotolia.com)

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Product Boxes + Bestseller-Lists for Blogs & Niche Sites
Werbung*