Nach zwei  Monaten ist wieder eine neue Ausgabe des SEO- und SEM-Magazins suchradar erschienen und steht für jeden zum Download bereit.

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Product Boxes + Bestseller-Lists for Blogs & Niche Sites
Werbung*

Die Themenschwerpunkte von suchradar sind eigentlich fast immer gelungen, und diesmal wurde dem Hype-Thema Social Media der Schwerpunkt des PDF-Magazins gewidmet.

Fünf Beiträge beschäftigen sich mit Social Media und SEO aus Sicht der Unternehmen und inwieweit die sozialen Netzwerke hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung an Bedeutung gewinnen.

Der erste Magazinartikel handelt von Social SEO und zeigt auf, wie eine Website in den organischen Suchergebnissen von sozialen Netzwerken profitiert.

Die weiteren vier Beiträge gehen näher auf Google + und seine Bedeutung für Unternehmen ein, präsentieren redaktionelle Artikel für das soziale Web, stellen SEO- und SMO-Checklisten für die gemeinsamen Potenziale zusammen und beleuchten die rechtlichen Aspekte, die Unternehmen bei Social Media beachten sollten.

Ich habe mich über diese fünf Beiträge wirklich gefreut und werde diese wahrscheinlich am Wochenende als Pflichtlektüre intensiv durchlesen. Denn hier klaffen doch noch ein paar Wissenslücken, die ich damit hoffentlich etwas schließen kann.

Weitere Themen im aktuellen suchradar sind:

  • Das Google-Panda-Update in Deutschland
  • Performance von Werbekampagen dauerhaft steigern
  • Markenschutz bei Google AdWords
  • Google AdWords: Der Nutzer als Qualitätsfaktor-Kriterium
  • Google AdWords: Auszuschließende Elemente
  • Einsteiger-Tipps zur professionellen Keyword-Recherche
  • uvm.

Wie immer folgen am Ende des Magazins Termine, Dienstleisterverzeichnis und Stellenanzeigen.

Fazit

Die neue Ausgabe des suchradars ist mit 69 Seiten sehr üppig geworden und für mich und mit Sicherheit auch für andere stehen wirklich interessante und tief in die Thematik gehende Beiträge drin, die man sich unbedingt durchlesen sollte. Gerade die Betrachtung der Social Media aus Sicht der Unternehmen finde ich spannend.

Lesen  Google Places Optimierung für eine bessere Platzierung in den lokalen Suchergebnissen

Das Magazin ist natürlich wie immer kostenlos und kann auf der suchradar-Website heruntergeladen werden.