Die neue über 50 Seiten umfassende Ausgabe des SEO- und SEM-Magazins suchradar ist heute erschienen, diesmal mit dem Schwerpunktthema „Video“.


Auf knapp 16 Seiten widmet sich suchradar einem in letzter Zeit immer beliebter gewordenen SEO-Thema, dem Einsetzen von Videos auf Youtube oder auf der eigenen Website und der dadurch möglichen Trafficsteigerung sowie Kundengewinnung. Denn bewegte Bilder sind beliebt und vermitteln umfassende Sachverhalte leichter als geschriebener Text.

Da auf Youtube hochgeladene Videos zusätzlich von der Linkpopularität der mächtigen Videoplattform profitieren, ziehen mittlerweile viele Werbetreibende in Betracht, Videos auf Youtube hochzuladen und damit weiteren Traffic für den eigenen Internetauftritt zu generieren.

suchradar-1010Im ersten Beitrag Youtube, eigenes Hosting – oder beides? gibt suchradar einen ausführlichen Überblick über beide Möglichkeiten – also einmal Videos auf Youtube stellen sowie Videos auf dem eigenen Internetauftritt veröffentlichen –  und wägt auch deren Vorteile und Schwächen ab.

Im zweiten Video-Beitrag geht es um Youtube Promoted Videos und wie Sie als kleineres Unternehmen auf Youtube Ihre Videos erfolgreich bewerben können. Der dritte und letzte Artikel zum Thema „Video“ stellt Ihnen Youtube-Insight vor, ein Youtube-internes Werkzeug, das Ihnen zahlreiche und wertvolle Informationen über das Benutzerverhalten zur Verfügung stellt.

Ich habe mir diese Artikel noch nicht genau und vollständig durchlesen können, werde sie mir aber in den nächsten Tagen als Pflichtlektüre vermerken.

Weitere Themen im aktuellen Heft:

  • Google AdWords: Der AdWords-Qualitätsfaktor und wie er sich auswirkt
  • Keywordwahl bei AdWords: Den eigenen Firmennamen verwenden?
  • SEO in Action: Fünf E-Commerce-Sites genauer betrachtet
  • SEO für Anfänger: HTTP-Codes
  • Werbung per E-Mail: Ohne Einwilligung geht nichts
  • Online-PR: Desktop oder Papierkorb? Pressemitteilungen richtig schreiben
  • Interview: „Pressetexte für Google schreiben – oder für Journalisten?“
  • suchradar persönlich: Interview mit Marco Janck (SEOnaut)
  • Letzte Worte: Social Media undSEO
Lesen  Buchbesprechung: Grafik und Gestaltung: Das umfassende Handbuch (Autor: Markus Wäger)

Wer am Inhalt des Online-Magazins interessiert ist, kann auf www.suchradar.de unter dem Navigationspunkt “Magazin” über den Button “Magazin herunterladen” die PDF-Datei direkt auf dem Rechner öffnen. Eine Anmeldung über ein Newsletter-Formular ist nicht erforderlich.

Viel Spaß bei der Lektüre von suchradar!