Vergangene Woche am 1. Mai kam wieder eine neue Ausgabe des kostenlosen SEO-Magazins suchradar heraus.


Dieses Mal steht als Themenschwerpunkt „Inhouse SEO“ im Mittelpunkt des PDF-Magazins.

Für kleinere Firmen und Betriebe sowie für Selbständige und Freiberufler dürfte „Inhouse SEO“ nicht allzu spannend sein, denn in diesen Unternehmensgrößen denkt kaum einer daran, einen Inhouse-SEO-Experten einzustellen, sondern man macht entweder alles selbst, was Suchmaschinenoptimierung angeht, oder greift hier und da mal auf einen externen Dienstleister zurück.

Inhouse-SEO versus externe Dienstleister?

suchradar 47Bei größeren Unternehmen dürfte der Bedarf nach einer SEO-Fachkraft schon eher gegeben sein, wobei man sich auch hier wohl die Frage stellt, ob man einen Inhouse-SEO einstellen sollte oder diese Aufgabe an Agenturen abgibt.

Da es immer noch keine standardisierte Ausbildung für SEO-Experten gibt und das Anforderungsbild sehr komplex ist, ist es für Unternehmen sicherlich nicht einfach, ein klares Anforderungsprofil für den SEO-Experten zu erstellen. Der Schwerpunktartikel in suchradar will dabei helfen und führt umfassend auf, was ein Inhouse-SEO alles können sollte.

Für die verschiedenen Fähigkeitsbereiche wie Technik, spezielle SEO-Anforderungen, Online-Marketing, analytische Fähigkeiten und Soft Skills bietet suchradar jeweils eine Tabelle an, die der Unternehmer ausfüllen kann und die bei der Stellenausschreibung sowie bei der Bewerberauswahl durchaus hilfreich sind.

Das Fokusthema wird mit zwei Inhouse-SEO-Interviews (der eine Inhouse-SEO arbeitet bei Tchibo, der andere bei Cribb Personalberatung) abgeschlossen.

Weitere Inhalte in der suchradar 47

Folgende Artikel sind u. a. in der neuen suchradar-Ausgabe mit großer Wahrscheinlichkeit auch für Blogger, Website-Betreiber und Online-Händler sehr lesenswert:

  • Änderungen in den SERPs: Warum Website-Betreiber ihre Seitentitel anpassen sollten
  • Linkaufbau: Welche versteckten Links verstoßen gegen die Google-Richtlinien?
  • Shop Corner: Problemlöser-Videos für Online-Shop-Betreiber
  • Content-Erstellung: Das perfekte Autoren-Briefing
  • WordPress: Weit mehr als nur ein Blogsystem?
  • Google Adwords: Interaktionsanzeigen im Display-Netzwerk
  • Google Adwords für Videos: Videoanzeigen einrichten und optimieren
  • Google Analytics: Die neuen Content-Gruppierungen
Lesen  Buchbesprechung des Monats - Weblog mit WordPress 3 (Autorin: Gabriele Frankemölle)

Insgesamt 17 Beiträge finden sich in der aktuellen suchradar, die sich sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene in den Themenbereichen Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung (Google Adwords), Google Analytics und Internetrecht wenden.

Interessant sind auch die News, Lesetipps und Toolvorstellungen am Anfang des Magazins.

Wie immer ist das Magazin von suchradar kostenlos erhältlich, man kann es unter diesem Link downloaden.

 

 

WordPress-Themes
Werbung*