Ver­gan­ge­ne Woche am 1. Mai kam wie­der eine neue Aus­ga­be des kos­ten­lo­sen SEO-Maga­zins such­ra­dar her­aus.


Die­ses Mal steht als The­men­schwer­punkt “Inhouse SEO” im Mit­tel­punkt des PDF-Maga­zins.

Für klei­ne­re Fir­men und Betrie­be sowie für Selb­stän­di­ge und Frei­be­ruf­ler dürf­te “Inhouse SEO” nicht all­zu span­nend sein, denn in die­sen Unter­neh­mens­grö­ßen denkt kaum einer dar­an, einen Inhouse-SEO-Exper­ten ein­zu­stel­len, son­dern man macht ent­we­der alles selbst, was Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung angeht, oder greift hier und da mal auf einen exter­nen Dienst­leis­ter zurück.

Inhouse-SEO versus externe Dienstleister?

suchradar 47Bei grö­ße­ren Unter­neh­men dürf­te der Bedarf nach einer SEO-Fach­kraft schon eher gege­ben sein, wobei man sich auch hier wohl die Fra­ge stellt, ob man einen Inhouse-SEO ein­stel­len soll­te oder die­se Auf­ga­be an Agen­tu­ren abgibt.

Da es immer noch kei­ne stan­dar­di­sier­te Aus­bil­dung für SEO-Exper­ten gibt und das Anfor­de­rungs­bild sehr kom­plex ist, ist es für Unter­neh­men sicher­lich nicht ein­fach, ein kla­res Anfor­de­rungs­pro­fil für den SEO-Exper­ten zu erstel­len. Der Schwer­punkt­ar­ti­kel in such­ra­dar will dabei hel­fen und führt umfas­send auf, was ein Inhouse-SEO alles kön­nen soll­te.

Für die ver­schie­de­nen Fähig­keits­be­rei­che wie Tech­nik, spe­zi­el­le SEO-Anfor­de­run­gen, Online-Mar­ke­ting, ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten und Soft Skills bie­tet such­ra­dar jeweils eine Tabel­le an, die der Unter­neh­mer aus­fül­len kann und die bei der Stel­len­aus­schrei­bung sowie bei der Bewer­ber­aus­wahl durch­aus hilf­reich sind.

Das Fokus­the­ma wird mit zwei Inhouse-SEO-Inter­views (der eine Inhouse-SEO arbei­tet bei Tchi­bo, der ande­re bei Cribb Per­so­nal­be­ra­tung) abge­schlos­sen.

Weitere Inhalte in der suchradar 47

Fol­gen­de Arti­kel sind u. a. in der neu­en such­ra­dar-Aus­ga­be mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit auch für Blog­ger, Web­site-Betrei­ber und Online-Händ­ler sehr lesens­wert:

  • Ände­run­gen in den SERPs: War­um Web­site-Betrei­ber ihre Sei­ten­ti­tel anpas­sen soll­ten
  • Lin­kauf­bau: Wel­che ver­steck­ten Links ver­sto­ßen gegen die Goog­le-Richt­li­ni­en?
  • Shop Cor­ner: Pro­blem­lö­ser-Vide­os für Online-Shop-Betrei­ber
  • Con­tent-Erstel­lung: Das per­fek­te Autoren-Brie­fing
  • Wor­d­Press: Weit mehr als nur ein Blog­sys­tem?
  • Goog­le Adwords: Inter­ak­ti­ons­an­zei­gen im Dis­play-Netz­werk
  • Goog­le Adwords für Vide­os: Video­an­zei­gen ein­rich­ten und opti­mie­ren
  • Goog­le Ana­ly­tics: Die neu­en Con­tent-Grup­pie­run­gen

Ins­ge­samt 17 Bei­trä­ge fin­den sich in der aktu­el­len such­ra­dar, die sich sowohl an Ein­stei­ger als auch an Fort­ge­schrit­te­ne in den The­men­be­rei­chen Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, Such­ma­schi­nen­wer­bung (Goog­le Adwords), Goog­le Ana­ly­tics und Inter­net­recht wen­den.

Inter­es­sant sind auch die News, Lese­tipps und Tool­vor­stel­lun­gen am Anfang des Maga­zins.

Wie immer ist das Maga­zin von such­ra­dar kos­ten­los erhält­lich, man kann es unter die­sem Link down­loa­den.