Wie schnell die Zeit ver­geht, sehe ich immer wie­der, wenn die neu­es­te Aus­ga­be von such­ra­dar erscheint. Alle zwei Mona­te ist dies der Fall, doch gefühlt sind es höchs­tens vier Wochen.


Nun, heu­te war es mal wie­der soweit, Aus­ga­be 32 mit dem Schwer­punkt­the­ma Mobi­le SEO und SEM“ ist da.

Weil das mobi­le Inter­net immer mehr auf dem Vor­marsch ist (in Deutsch­land gibt es ca. 14 Mil­lio­nen Smart­pho­ne-Nut­zer, von denen ein Groß­teil jeden Tag ins mobi­le Netz geht), wid­met sich das kos­ten­lo­se Online-Maga­zin such­ra­dar in sechs Bei­trä­gen die­ser Ent­wick­lung.

Inhalt von suchradar 32

Auch für mich sind die­se Arti­kel hoch­in­ter­es­sant, sodass ich wie­der viel zu lesen habe. Gera­de der Bei­trag „Mobi­le Key­words: The­men, die mobil gesucht wer­den“ wird wohl mei­ne nächs­te Lek­tü­re sein. Hier wird erläu­tert, wel­che Bran­chen und Ser­vices mobil gesucht wer­den und wel­che eher nicht. Die­se Kennt­nis­se sind vor allem wich­tig im Hin­blick für eine Pla­nung einer eige­nen mobi­len Web­site.

Des Wei­te­ren wer­den AdMob, ein Anbie­ter von mobi­ler Wer­bung, vor­ge­stellt und in einem ande­ren Bei­trag auf­ge­zeigt, wie Sie Goog­le AdWords-Anzei­gen für mobi­le End­ge­rä­te erstel­len und opti­mie­ren.

Wich­tig ist auch zu wis­sen, dass in Deutsch­land bis­her nur sehr weni­ge Unter­neh­men Mobi­le Mar­ke­ting als wesent­li­chen Bestand­teil in ihren Mar­ke­ting-Mix ein­ge­bun­den haben.

Weitere Themen: Google AdWords Express, Google Analytics, Link-Datenbanken

suchradar 32Das war aber noch nicht alles. Es gibt außer­halb des Schwer­punkt­the­mas inter­es­san­te Bei­trä­ge, so z. B. über das neue Wer­be­an­ge­bot von Goog­le für lokal agie­ren­de Unter­neh­men, Goog­le AdWords Express oder wie man das Ana­ly­se-Tool Goog­le Ana­ly­tics rechts­si­cher ein­setzt.

Wirk­lich lesens­wert ist für mich auch der umfas­sen­de Bei­trag über die SEO von audi​.de. Da kann man sich doch eini­ges für die Opti­mie­rung von Mar­ken-Web­sites abschau­en.

Die rest­li­chen Bei­trä­ge in der Kurz­über­sicht:

  • Mobi­le Quel­len und Res­sour­cen: Web­sites zum The­ma “Mobi­le”
  • Stra­te­gie­hil­fe: Sind mobi­le Web­sites auf sepa­ra­ten (Sub-)Domains sinn­voll?
  • Umfra­ge zu mobi­len Web­sites: Wer macht’s am Bes­ten
  • Kurz­le­bi­ge Pro­duk­te für Such­ma­schi­nen opti­mie­ren
  • Link-Daten­ban­ken im Ver­gleich: SEO­moz, Majes­tic SEO und Open­Link­Graph
  • Fra­gen an Johan­nes Beus zum Open­Link­Graph, die neue Link­da­ten­bank von SISTRIX
  • SEO für Ein­stei­ger: Lohnt es sich, für Fehl­schrei­bun­gen zu opti­mie­ren?

Am Ende des Maga­zins fol­gen Ter­mi­ne, Stel­len­an­zei­gen und eine aus­führ­li­che Über­sicht über SEO-/SEM-Agen­tu­ren in Deutsch­land, Tools rund um SEM und SEO und wei­te­re Dienst­leis­ter.

Fazit

Die aktu­el­le Aus­ga­be von such­ra­dar umfasst 50 Sei­ten und ist damit nicht ganz so „dick“ wie die Aus­ga­be 31 mit 69 Sei­ten. Den­noch gibt es wie­der Inter­es­san­tes zum Lesen für Ein­stei­ger wie für Fort­ge­schrit­te­ne. Das PDF-Maga­zin kann auf der Web­site von such­ra­dar wie immer kos­ten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den.