Wer als Einsteiger Google AdWords-Kampagnen schalten will, beispielsweise weil er ein eigenes Produkt oder seine Unternehmensdienstleistungen darüber bewerben will, wird von der AdWords-Oberfläche, den verschiedenen Auswertungsmöglichkeiten, den Tools und Begriffen zunächst einmal ziemlich überwältigt sein. Mal schnell eine erste Anzeige anlegen? Fehlanzeige. Und die Google Hilfe zu AdWords ist auch nicht gerade allzu berauschend.


So bleibt oft nur die Suche nach einem hilfreichen Handbuch, das einem die Grundlagen von Google AdWords nicht allzu kompliziert und praxisnah vermittelt.

Da kommt dieses kleine Buch im außergewöhnlichen Querformat (14,9 x 20,3 cm) gerade recht, denn es führt den Google-AdWords-Anfänger durch die Untiefen der Oberfläche und Begrifflichkeiten, erläutert in 13 Kapiteln das Erstellen eines AdWords-Kontos, Einrichten einer Kampagne, Keywords, Anzeigenerweiterungen, Conversion-Tracking, Auswertung und Optimierung, den Qualitätsfaktor und das Display-Netzwerk.

Das Buch zu Google AdWords: Inhaltsübersicht

Die Kapitelreihenfolge gestaltet sich folgendermaßen:

  1. Einleitung
  2. Ihre Ziele definieren
  3. Erstellung eines AdWords-Kontos
  4. AdWords – Ein Überblick
  5. Kampagnen einrichten
  6. Keywords
  7. Anzeigen
  8. Zielseite
  9. Qualitätsfaktor
  10. Anzeigenerweiterungen
  11. Conversion-Tracking
  12. Auswertung und Optimierung
  13. Display-Netzwerk

Abgeschlossen wird das Buch von einem Glossar, in dem die wichtigsten Google-AdWords-Begriffe nochmals kurz definiert werden, und einem Index.

Einfache Wissensvermittlung durch verständliche Formulierungen

Das Besondere an dem Buch ist neben dem handlichen Querformat die Gestaltung: In jedem Kapitel befindet sich links ein Bild bzw. ein Screenshot von Google AdWords, der auf der rechten Seite mit Text beschrieben wird, sodass das Layout eher an eine gedruckte PowerPoint-Präsentation erinnert als an ein klassisches Buch. Somit ist die Grundeinführung von Google AWords für den Einsteiger sehr gut visualisiert.

Natürlich wird man nach der Lektüre des Buches noch kein Google-AdWords-Experte sein, aber das ist auch nicht die Intention von Ingemar Reiner. Er will dem Leser die ersten Schritte für die Erstellung der bekannten Online-Werbung so einfach wie möglich machen.

Lesen  März-Ausgabe des Magazins INTERNETHANDEL (vormals Auktionsideen) - Themenschwerpunkt: Rechtssicher handeln & Abmahnungen vermeiden

Ebenfalls ein Pluspunkt: Der Text ist in großen Buchstaben gedruckt und enthält genügend Whitespace, um die Augen nicht überzustrapazieren.

Wer nach der Lektüre von „Das Buch zu Google AdWords“ wirklich das Gefühl haben will, AdWords-Anzeigen ohne große Probleme schalten zu können und die Begrifflichkeiten zu beherrschen, sollte mit dem Buch vor sich liegend sein Google-AdWords-Konto öffnen und sich die Screenshots live am Bildschirm anschauen.

So bekommt man ein besseres Gefühl für die Oberfläche, sieht den Screenshot deutlich größer vor sich (so groß sind die Bilder im Buch nun auch nicht, um alles einwandfrei auf dem Bildschirmabzug lesen zu können, vor allem wenn man kurzsichtig ist wie ich) und prägt sich die einzelnen Funktionalitäten deutlich besser ein.

Zum aktiven Anwenden des Buches gehört für mich auch das Anlegen einer Kampagne und das Erstellen von Anzeigen, auch wenn man sie nicht gleich freischaltet. Denn nur durch das praktische Anwenden kommt die Routine und legt sich das Unbehagen, irgendetwas falsch zu machen.

Wer mit einer genauen und leicht gemachten Anleitung in Google AdWords einsteigen will, für den ist dieses Paperback-Buch mit einem Umfang von 252 Seiten wie gemacht.  Aber wie gesagt, es ist ein Einsteiger-Buch, Spezialwissen zu Google AdWords vermittelt das Buch nicht.

Das Buch gibt es auf Amazon zum Preis von 19,90 Euro*.