Nachdem ich in den ersten drei Artikeln notwendige administrative Schritte wie Profil anlegen, Privatsphäre-Einstellungen definieren und Anwendungen einbinden beschrieben habe, werde ich in diesem Beitrag die ersten Aktivitäten auf Facebook beschreiben, die dort üblicherweise ausgeführt werden, und das sind Beiträge schreiben.


Auf der Registerkarte „Pinnwand“ haben Sie und Ihre Profil-Besucher die Möglichkeit, Beiträge einzutragen und auch die Beiträge von anderen zu kommentieren. Sie können auch auf anderen Profilen Beiträge schreiben, aber nur wenn Sie diese User als Freund/in auf Facebook hinzugefügt haben.

Beiträge schreiben

Kurze Meldungen im eigenen Profil können Sie über das Formularfeld, in dem „Was machst du gerade“ steht, schreiben. Um sie zu veröffentlichen, klicken Sie einfach auf den Button „Teilen“. Unter dem Formularfeld sehen Sie die Optionen, mit denen Sie an Ihre Nachricht Anhänge hinzufügen können. Von links nach rechts bedeuten diese: Foto anhängen, Video anhängen, Veranstaltung anhängen und Link anhängen.

facebook-beitrag

Wollen Sie einen Beitrag wieder löschen, klicken Sie auf den Entfernen-Button, der rechts neben dem Beitrag steht.

Seit Dezember 2009 bietet Facebook außerdem die Möglichkeit, Beiträge an der eigenen Pinnwand nur für bestimmte User sichtbar zu machen. Die verschiedenen Einstellungen sehen Sie, wenn Sie auf das Schlosssymbol neben „Teilen“ klicken. Diese Einstellungsmöglichkeiten kennen Sie schon aus dem Beitrag „Privatsphäre auf Facebook einstellen“.

facebook-schloss

Von Ihnen eingestellte Beiträge stehen außer auf der Pinnwand gleichzeitig auch auf Ihrer Startseite und auf der Startseite Ihrer Freunde. Sie können Beiträge nicht nur von Ihrer Pinnwand aus schreiben, sondern ebenfalls auf der Startseite eintragen. Dort ist das gleiche Eingabefeld wie auf der Pinnwandseite.

Lesen  Ihr Profil auf Facebook (6) - Facebook-Gruppen (Update)

Fotos an Beiträge anhängen

Über die Option „Fotos“ können Sie an Ihren Text Fotos anhängen. Dabei bieten sich Ihnen drei Möglichkeiten: Einmal ein Foto von Ihrer Festplatte anfügen, ein Foto mit Ihrer Webcam aufnehmen oder ein Album mit mehreren Fotos erstellen. Wenn Sie auf die einzelnen Punkte klicken, werden weitere Unterfelder geöffnet.  Die anschließenden Schritte, um Fotos anzufügen, sind selbsterklärend.

facebook-fotos

Videos an Beiträge anhängen

Über die Option „Videos“ können Sie an Ihren Text Videos anfügen. Wieder gibt es zwei Optionen: Einmal können Sie ein Video von Ihrer Festplatte hochladen oder ein Video mit Ihrer Webcam aufnehmen.

facebook-videos

Veranstaltungen an Beiträge anhängen

Über die Option „Veranstaltungen“ können Sie an Ihren Text eine Veranstaltung, auf die Sie hinweisen möchten, anfügen.

facebook-veranstaltung

Links anhängen

Über die Option „Links“ können Sie an Ihren Text Links von Webseiten anhängen.

facebook-links

Durch das Anklicken der Schaltfläche „Anhängen“ aktiviert man die oben genannten Optionen, was manchmal  (je nach Dateigröße) einen Moment dauert. Danach erscheint der gewünschte Anhang im Formularfeld.

User mit @ in Beiträgen verlinken

Sie können Userprofile, Gruppen und Fanseiten in Ihren Beiträgen verlinken, indem Sie vor den Namen des jeweiligen Users, der jeweiligen Gruppe oder Fanseite ein @ eingeben. Dann öffnet sich ein Auswahlfeld, über das Sie den gewünschten Namen auswählen können. Dieser ist dann im Beitrag anklickbar. Über den Link gelangt man dann zu der entsprechenden Profilseite. Außerdem erscheint der Beitrag ebenfalls am verlinkten Ort und ist dort mit einem kleinen grauen Anhängerzeichen auf der linken Seite markiert.

So viel zum Erstellen von Beiträgen auf Facebook. Im fünften Teil werde ich auf das Finden und Einladen von Freunden eingehen.