Mittlerweile hat es sich schon rumgesprochen, dass jeder Fanpage-Betreiber, der seine Seite auf Facebook nicht privat, sondern geschäftlich nutzt, ein Impressum auf der Fanpage zur Verfügung stellen sollte.


Auf vielen gewerblich genutzten Fanpages fehlt die Impressumseite aber noch.

Ich habe ja selbst ein paar Fanpages – auch für meinen Geld-online-Blog – und hatte diese Impressumspflicht auch noch zu erfüllen. Nur welche Möglichkeit sollte ich dafür nutzen? Denn seit dem März vergangenen Jahres stellt Facebook die Static-FBML-Anwendung nicht mehr zur Verfügung, die für ein Impressum echt praktisch war.

So konnte man ganz einfach einen Tab mit statischem HTML erstellen und dort die Impressumsangaben eintragen. Das geht nun nicht mehr.

Die wohl eleganteste und professionellste Lösung – die individuelle iframe-App – setzt bestimmte Einstellungen voraus. Man benötigt seit dem 1. Oktober 2011 ein SSL-Zertifikat für den Server, auf dem der Inhalt, der in den iframe-Tabs angezeigt wird, hinterlegt ist. Und das kostet ein paar Euros. Diese Zertifikate bekommt man meist von seinem eigenen Provider oder von externen Anbietern. Ein günstiger Anbieter von SSL-Zertifikaten ist beispielsweise die PSW GROUP.

Wer zuerst einmal kostenlos an ein Impressum auf Facebook kommen will, der muss nach Ersatzlösungen suchen und dabei auch Kompromisse eingehen.

Statische HTML-Seite für das Impressum

Zwar gibt es mehrere Lösungen, Impressumangaben in die Fanpage einzubauen, neben der oben genannten mittels individueller iframe-App.

Einmal kann man in den Infobereich der Fanpage einen Link zum Impressum seines Internetauftritt setzen oder die Notizfunktion von Facebook dazu verwenden, ein Impressum dort einzutragen.

Doch deutlich gelungener ist der Einsatz einer entsprechenden kostenlosen App wie beispielsweise die von iFramewrapper, die ich für eine Fanpage getestet und dann auch verwendet habe.

Lesen  Facebook richtig nutzen: Privat und beruflich - Teil 1: Anmeldung

Unter dem Link www.facebook.com/iFrameWrapper kann der Tab zur Fanpage hinzugefügt werden. Leider haben solche kostenlosen Anwendungen den Nachteil, dass sie nach einer Genehmigung fragen, auf die allgemeinen Daten des Facebook-Profils zugreifen zu dürfen.

Wer dies nicht möchte, muss eine andere Lösung für sein Impressum suchen. Ich habe mich daran nicht gestört, weil auch andere Anwendungen auf meine Daten zugreifen, so kommt es auf diese eine auch nicht mehr an.

Ist der iFrameWrapper auf der Fanpage aktiviert, findet sich ein Tab mit dem iFrameWrapper-Icon auf der Fanseite.

Dort klickt man drauf und gelangt zur Anwendung, die über Settings geöffnet wird.

Ein Impressum auf Facebook-Fanpages einfügen

Haben Sie die Genehmigung erteilt, dass die App auf Ihre Facebook-Daten zugreifen darf, können Sie statische Seiten anlegen. Sie sehen oben im Screenshot, dass man sogar die Möglichkeit des Fan-Gating hat, also Infos eintragen kann, die nur der Fan der Seite sieht.

Ich habe die Impressumangaben sowohl für Fans als auch für Nicht-Fans zugänglich gemacht. Wichtig ist es auch, dass Sie für die Formatierung HTML anwenden, wie das br-Tag für den Zeilenumbruch oder auch href für Verlinkungen. Hier finden Sie eine gute Übersicht über HTML-Befehle.

Haben Sie den Text vollständig eingegeben, speichern Sie den Eintrag über Save ab.

Über New können Sie eine weitere statische HTML-Seite zu Ihrer Fanpage hinzufügen.

Danach sieht die Impressumseite möglicherweise so aus:

Ein Impressum auf Facebook-Fanpages einfügen

Dass unterhalb des Impressums ein Icon und ein Link zur Anwendung zu sehen ist, muss man eben hinnehmen. Schließlich kostet es ja nichts.

Nun geht es noch darum, dem Tab auf der Fanpage ein entsprechendes Impressum-Icon und einen Namen zu geben. Diese Änderungen können Sie vornehmen, indem Sie zuerst rechts auf den kleinen Pfeil klicken (siehe Bild unten).

Lesen  Fanslave - Fans gewinnen mit gekauften oder getauschten Gefällt-mir-Klicks

Ein Impressum auf Facebook-Fanpages einfügen

Und dann auf das kleine Bleistift-Icon (unten blau, in der rechten oberen Ecke des Tabs). Im sich öffnenden Menü Einstellungen bearbeiten auswählen, im Dialogfeld den Namen des Tabs eingeben und über Ändern bei Eigenes Symbol eine entsprechende Grafik hochladen, wie beispielsweise das Paragrafenzeichen. Das Bild für den Tab hat die optimale Größe von 111×75 px.

Ein Impressum auf Facebook-Fanpages einfügen

Und schon sieht das ganze recht profimäßig aus. :-)

Ein Impressum auf Facebook-Fanpages einfügen

Neben dem iFrameWrapper gibt es noch andere solcher kostenloser Anwendungen, die ähnlich funktionieren, wie beispielsweise:

Static HTML von Involver

Free Tab Builder von Hike Social Apps

Fazit

Mit Sicherheit ist dieses Impressum auf Facebook nicht die eleganteste Möglichkeit, aber sie geht schnell und man muss sich nicht um ein SSL-Zertifikat kümmern. Dass man Kompromisse wie einen Werbelink und die Abfrage persönlicher Daten hinnehmen muss, ist der Nachteil. Wer dies nicht möchte, kommt um die Profilösung individueller iframe-Tabs nicht herum.