Da ich schon häu­fi­ger in ver­schie­de­nen Blog­posts gele­sen habe, dass die InText-Ads von ADIRO sehr gut kon­ver­tie­ren bzw. häu­fig ange­klickt wer­den, habe ich mich die­se Woche bei die­sem Anbie­ter regis­triert und eine mei­ner Affi­lia­te-Sei­ten dort ange­mel­det.


Nach­dem sie nun auch ange­nom­men wur­de, mache ich mich die­se Woche noch dran, die InText-Ads dort ein­zu­bin­den. Wel­che Erfah­run­gen ich dies­be­züg­lich mache, wer­de ich in einem wei­te­ren Arti­kel schrei­ben.

ADIRO bie­tet drei ver­schie­de­ne InText-Ad-Vari­an­ten an:

  1. Das Stan­dard-Wer­be­mit­tel ist der tex­tu­el­le Wer­be­lay­er ohne Bild, d. h. in dem Wer­be­lay­er steht nur eine in Text for­mu­lier­te Wer­be­bot­schaft, die sich aus Über­schrift, Wer­be­text und Link zusam­men­setzt.
  2. Die zwei­te Lay­er­va­ri­an­te ent­hält neben den oben unter 1. genann­ten Ele­men­ten auch noch eine Gra­fik bzw. ein Logo, das die Wer­be­bot­schaft noch her­vor­hebt.
  3. Und die drit­te Lay­er­va­ri­an­te ist der soge­nann­te Rich-Media-Lay­er, in dem Vide­os und Ani­ma­tio­nen ange­zeigt wer­den, eine beson­ders außer­ge­wöhn­li­che und sehr emo­tio­nal wir­ken­de Wer­be­form.

Außer­dem gibt es von ADIRO ein Wor­d­Press-Plugin, mit dem es Wor­d­Press-Nut­zern ein­fa­cher gemacht wird, den In-Text-Code in den Blog ein­zu­bin­den. Das Plugin steht im Backend nach erfolg­rei­cher Anmel­dung zur Ver­fü­gung. Ich habe mal vor, es zu ver­wen­den.

Bei mei­ner Regis­trie­rung fiel mir dabei die Infor­ma­ti­on von ADIRO auf, dass zum ein­jäh­ri­gen Bestehen des Unter­neh­mens am 31. Mai 2011 ein neu­es Part­ner­pro­gramm ein­ge­führt wird.

Wie sieht dieses Partnerprogramm von ADIRO genau aus?

Sie kön­nen sich für die­ses neue soge­nann­te Life­time-Part­ner­pro­gramm ganz ein­fach auf der Web­site von ADIRO regis­trie­ren. Dabei wer­den nur die Grund­da­ten wie Name, Vor­na­me sowie E‑Mail-Adres­se abge­fragt. Außer­dem kön­nen Sie sich gleich selbst ein Pass­wort ver­ge­ben.

Sie erhal­ten dann eine Bestä­ti­gungs-E-Mail, in der Sie den Veri­fi­zie­rungs­link ankli­cken müs­sen, um frei­ge­schal­tet zu wer­den. Das war’s dann auch schon und Sie haben gleich Zugriff auf das Backend, in dem Wer­be­ban­ner und Ihr Part­ner­link für Sie parat ste­hen.

Das Part­ner­pro­gramm gestal­tet sich fol­gen­der­ma­ßen, dass Sie über Wer­be­ban­ner oder Ihren Part­ner­link neue Part­ner für ADIRO wer­ben, von des­sen Umsät­zen Sie 15 Pro­zent Pro­vi­si­on gut­ge­schrie­ben bekom­men. Sie soll­ten natür­lich über eine eige­ne Web­site ver­fü­gen, auf der Sie dann für ADIRO wer­ben kön­nen.

Haben Sie min­des­tens 20 € an Pro­vi­si­on zusam­men, kön­nen Sie sich die­sen Betrag aus­zah­len las­sen. Ihre Ein­nah­men­ent­wick­lung kön­nen Sie sehr gut in Ihrem Part­ner­be­reich im Backend von ADIRO ein­se­hen.

Ich bin mal gespannt, wie die­ses Pro­gramm ange­nom­men wird und wie die In-Text-Ads auf mei­ner Affi­lia­te-Sei­te kon­ver­tie­ren.