In mei­ner Arti­kel­rei­he “Part­ner­pro­gramm des Monats” stel­le ich für den April das Affi­lia­te-Pro­gramm von Han​dy​in​Ra​ten​.de vor.


Die Platt­form wird von ein­sA­mo­bi­le GmbH betrie­ben, einem der größ­ten Dis­tri­bu­to­ren der vier Netz­be­trei­ber deutsch­land­weit. Von so einem erfolg­rei­chen und erfah­re­nen Unter­neh­men, das jähr­lich über 2 Mil­lio­nen Han­dys bzw. Smart­pho­nes ver­treibt, dürf­te auch die Platt­form Han­dy­in­Ra­ten pro­fi­tie­ren.

Was bietet HandyinRaten?

Auf Han­dy­in­Ra­ten kann der Kun­de aktu­el­le Smart­pho­nes und Tablets von vie­len bekann­ten Mar­ken wie u. a. Apple, Sam­sung, HTC und Nokia kau­fen und güns­tig finan­zie­ren. Wie der Name Han­dy­in­Ra­ten schon sagt, wer­den die Gerä­te über einen bestimm­ten Zeit­raum von den Käu­fern und Käu­fe­rin­nen in monat­li­chen Raten abge­zahlt.

Inter­es­sant ist, dass man sein Gerät ohne Mobil­funk­ver­trag erhält, die Lie­fe­rung nach Hau­se erfolgt ver­sand­kos­ten­frei.

Bestell­ab­lauf:

Auf der Start­sei­te von Han­dy­in­Ra­ten wählt man zuerst sei­nen gewünsch­ten Han­dy­her­stel­ler aus und kann dann im zwei­ten Schritt sein Smart­pho­ne-Modell aus­wäh­len.

Im drit­ten Schritt ent­schei­det man sich für die Finan­zie­rungs­lauf­zeit, die über einen Zeit­raum von 6, 12, 18 oder 24 Mona­te gehen kann. Je kür­zer die Lauf­zeit, des­to höher fällt die monat­li­che Rate aus.

Außer­dem kann man noch zwi­schen unter­schied­li­chen Farb­mo­del­len und Spei­cher­grö­ßen wäh­len und optio­nal einen Ver­si­che­rungs­schutz für das Gerät für ca. 4 bis 5 Euro pro Monat hin­zu buchen.

Zum Abschluss des Bestell­vor­gangs wird man dar­auf hin­ge­wie­sen, dass die Kre­dit­wür­dig­keit geprüft wird und eine SCHUFA-Abfra­ge erfolgt.

Der Kauf des Smart­pho­nes oder Tablets wird mit dem Post­ident-Ver­fah­ren voll­stän­dig abge­schlos­sen.

Die Ver­käu­fe auf der Platt­form sol­len mit dem Hin­weis, dass man bis zum 31.05.2014 kei­nen effek­ti­ven Jah­res­zins zah­len muss, ange­kur­belt wer­den. Mal sehen, ob die­se 0%-Finanzierungsaktion noch län­ger lau­fen wird.

Um die Kun­den von der Sicher­heit des Online-Ein­kaufs und der Serio­si­tät des Unter­neh­mens zu über­zeu­gen, ist der Smart­pho­ne-Online-Shop mit dem Trus­ted-Shop-Güte­sie­gel sowie dem eKo­mi-Sie­gel-Sil­ber aus­ge­zeich­net.

Ich selbst habe dort noch kein Smart­pho­ne gekauft, aber auf den ers­ten und auch zwei­ten Blick macht der Anbie­ter einen guten und seriö­sen Ein­druck. Man fin­det aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zum Bestell­ab­lauf und dem Post­ident-Ver­fah­ren, man kann sich sowohl per Mail als auch tele­fo­nisch an den Anbie­ter wen­den und auch ein defek­tes Gerät wie­der zurück­sen­den: Wel­che Schrit­te man dafür durch­füh­ren muss, fin­det man unter dem Punkt Repa­ra­tur im Foo­ter des Inter­net­auf­tritts.

Partnerprogramm von HandyinRaten

Han­dy­in­Ra­ten bie­tet seit Okto­ber 2013 ein Part­ner­pro­gramm an, das bei dem Affi­lia­te-Netz­werk Zanox sowie den Meta-Netz­wer­ken Yiel­dkit und Adgoal für inter­es­sier­te Publis­her ange­bo­ten wird. Zumin­dest bei Zanox erfolgt eine Frei­schal­tung nach einer Bewer­bung für das Pro­gramm nicht sofort. Wie das bei Yiel­dkit und Adgoal aus­sieht, weiß ich nicht, dürf­te aber wohl genau­so aus­se­hen.

Es han­delt sich bei dem Pro­gramm um ein rei­nes Lead­pro­gramm. Wer über sei­nen Affi­lia­te-Link einen gül­ti­gen Lead gene­riert, also eine erfolg­reich durch­ge­führ­te Bestel­lung eines Mobil­funk­ge­rä­tes, die über das Post­ident-Ver­fah­ren abge­schlos­sen wird, erhält eine Pro­vi­si­on von min­des­tens 20 Euro.

Anga­ben zu genaue­ren Pro­vi­si­ons­staf­fe­lun­gen habe ich auf Zanox nicht gefun­den, in der Part­ner­pro­gramm­be­schrei­bung von Han­dy­in­Ra­ten steht, dass auch 30 Euro Pro­vi­si­on pro Lead mög­lich sind.

Wer­be­mit­tel:

Für die­ses Part­ner­pro­gramm gibt es eine recht gro­ße Anzahl von Wer­be­ban­nern und Logos (68), ob nun sta­ti­sches JPG-Ban­ner oder ani­mier­tes GIF-Ban­ner. Die Anzahl der Ban­ner ist des­halb so hoch, weil es unter­schied­li­che Ban­ner in den gän­gi­gen Grö­ßen für die ver­schie­de­nen Mobil­funk­ge­rä­te gibt, also für das iPho­ne, für Gala­xy S4, HTC One usw.

Und auch ein paar Text­links wer­den in den Wer­be­mit­teln von Zanox ange­bo­ten. Auf Anfra­ge soll­ten auch Son­der­for­ma­te mög­lich sein. Wei­te­re Wer­be­mit­tel sind der Deeplink-Gene­ra­tor und aus­führ­li­che CSV-Pro­dukt­da­ten­lis­ten.

Angeb­lich wer­den dar­über hin­aus noch News­let­ter-Vor­la­gen ange­bo­ten, auf Zanox habe ich die aber nicht ent­deckt.

Pro­gramm­richt­li­ni­en:

Die Coo­kie-Gül­tig­keit beträgt 90 Tage. Was SEM angeht, so ist dies für die Publis­her nicht erlaubt. Der Pro­gramm­be­trei­ber hat ange­kün­digt, dass regel­mä­ßi­ge Son­der­ak­tio­nen sowohl für die Kun­den als auch für die Publis­her gestar­tet wer­den, wie z. B. Part­ner­tref­fen, Lead-Ral­lies oder Bonus­zah­lun­gen.

Für wen ist das Partnerprogramm geeignet?

Wer bei­spiels­wei­se eine Pro­dukt­test­sei­te für Smart­pho­nes und/​oder Tablets betreibt oder gene­rell über Mul­ti­me­dia-Tech­nik berich­tet, soll­te sich das Affi­lia­te-Pro­gramm von Han​dy​in​Ra​ten​.de mal anschau­en.

Aber auch für Web­sites oder Blogs, die sich mit Smart­pho­ne-Apps und Smart­pho­ne-Tech­nik beschäf­ti­gen, kann die­ses Part­ner­pro­gramm sinn­voll sein.