Nach den Vorstellungen der Affiliate-Netzwerke Zanox, affilinet, Belboon und Superclix folgt heute Webgains, das ursprünglich ein englisches Unternehmen ist und seit Ende 2006 auch in Deutschland agiert.


Mit seiner Anzahl an Partnerprogrammen (in Deutschland um die 350) und den registrierten Affiliates lässt sich Webgains eher in die Kategorie der kleineren Affiliate-Netzwerke einordnen.

Auch hier finden sich wie bei Superclix und Belboon eher Nischenprogramme als die großen bekannten Partnerprogramme. Besonders in den Kategorien Mode, Heim & Garten, Essen & Trinken, Gesundheit, Einkaufen sowie Geschenke bietet Webgains eine stattliche Zahl an Partnerprogrammen, die es lohnt sich näher anzuschauen.

Anmeldung als Publisher

Die Registrierung als Publisher geht wie bei den meisten Affiliate-Netzwerken schnell und ohne weitere Schwierigkeiten. In vier Schritten ist das Anmeldeformular gegliedert, das gleich alle wichtigen Daten wie persönliche Kontaktdaten, Abrechnungsdaten, Zahlungsangaben sowie Informationen zur Website abfragt. Danach muss  man warten, bis man für das Netzwerk freigeschaltet wird.

Wird man angenommen, kann man in seinem Verwaltungsbereich ohne Probleme weitere Websites in seinen Account hinzufügen, für die man Partnerprogramme suchen will.

Den Programmkatalog findet man im Backend unter dem Punkt Programmverzeichnis, das alle Affiliate-Programme in einem Kategorienkatalog aufführt. Von dort lassen sich dann die einzelnen Unterverzeichnisse mit jeweiligen Detailinformationen wie durchschnittliche Provision, Affiliate-Freigabe, Anzahl der Produkte des Programms usw. einsehen und bei Interesse kann man über den Button Beitreten das Programm für sich auswählen. Für manche Programme wird man gleich automatisch freigeschaltet, andere werden manuell nach einer Überprüfung freigegeben.

Lesen  Affiliate-Marketing - Teil 14: Affiliate-Netzwerk Affiliwelt

Verwaltungsoberfläche von Webgains

Wie schon im vorherigen Abschnitt angedeutet, finde ich den Publisher-Verwaltungsbereich von Webgains sehr übersichtlich.

Alle thematischen Bereiche befinden sich in der linken Sidebar. Dort werden die Navigationsblöcke Reports, Programme, Netzwerke, Links, Ad Creator, Websites und Keyword-Kampagnen, Account und der Hilfebereich untereinander aufgeführt.

Interessant ist auch der Bereich Gutschein-Codes, der die aktuellsten Gutscheine verschiedener Programme präsentiert sowie der Site-Seeker, mit dem Inhalte von Partner-Websites ausgelesen und analysiert werden. Merchants haben die Möglichkeit, diese Seiten zu kategorisieren und den passenden Content für sein Partnerprogramm zu finden.

Werbemittel

Die Werbemittel für die einzelnen Programme findet der Publisher in der Detailansicht des jeweiligen Partnerprogramms im Bereich Beigetretene Programme. Ist die Detailansicht geöffnet, steht über dem Partnerprogramm und seiner Beschreibung oben der Button Links herunterladen. Nach einem Klick darauf werden alle Werbemittel, ob Banner oder Textlinks in einer Tabelle aufgeführt. Sie finden dort auch eine Vorschau der einzelnen Werbemittel und den dazugehörigen Einbindungscode.

Die einzelnen Werbemittel eines jeweiligen Programms sind nicht weiter kategorisiert, sodass man sich durch die einzelnen Vorschauen klicken muss, um das richtige zu finden. Das ist schon eine kleine Schwäche gegenüber den anderen Netzwerken, wo die Werbemittel meist unterteilt sind in Textlinks, Grafiken und thematische Bereiche wie Schuhe, Kindermode, Damenmode usw. (zum Beispiel bei großen Shoppingportalen).

Auszahlung von Provisionen

Ab einem Mindestbetrag von 25 Euro zahlt Webgains Provisionen auf das von Ihnen eingetragene Bankkonto oder PayPal aus. Sie können den Mindestbetrag auch höher ansetzen. Im Bereich Account- Zahlungsangaben  haben Sie die Möglichkeit, dies auszuwählen. Außerdem sollten Sie dort auch die für Sie geltenden Steuerinformationen (Kleinunternehmerregelung oder umsatzsteuerpflichtiger Unternehmer) angeben.

Lesen  Partnerprogramm des Monats - Schlankness

Support

Bei Webgains bekommt jeder Affiliate einen eigenen Ansprechpartner zugeteilt, dessen Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) findet sich im Verwaltungsbereich unter Home. Dort werden ganz am Anfang die Accountzusammenfassung und Supportinfos angezeigt. Darüber können Sie auch ein Tickt an den Support versenden. Anfragen werden wirklich sehr schnell und zuvorkommend beantwortet.

Fazit

Webgains ist mit Sicherheit eine gute und interessante Alternative zu großen Partnernetzwerken wie Zanox oder affilinet. Man findet in dem Programmangebot von Webgains gute Nischenprogramme, vor allem in den schon am Anfang genannten Kategorien. Gerade für solche Nischenblogs, die sich beispielsweise mit Mode oder Gesundheit beschäftigen, gibt es lohnenswerte Programme.

 

Amazon Affiliate WordPress Plugin - Product Boxes + Bestseller-Lists for Blogs & Niche Sites
Werbung*