Nach den Vor­stel­lun­gen der Affi­lia­te-Netz­wer­ke Zanox, affili­net, Bel­boon und Super­clix folgt heu­te Web­gains, das ursprüng­lich ein eng­li­sches Unter­neh­men ist und seit Ende 2006 auch in Deutsch­land agiert.


Mit sei­ner Anzahl an Part­ner­pro­gram­men (in Deutsch­land um die 350) und den regis­trier­ten Affi­lia­tes lässt sich Web­gains eher in die Kate­go­rie der klei­ne­ren Affi­lia­te-Netz­wer­ke ein­ord­nen.

Auch hier fin­den sich wie bei Super­clix und Bel­boon eher Nischen­pro­gram­me als die gro­ßen bekann­ten Part­ner­pro­gram­me. Beson­ders in den Kate­go­rien Mode, Heim & Gar­ten, Essen & Trin­ken, Gesund­heit, Ein­kau­fen sowie Geschen­ke bie­tet Web­gains eine statt­li­che Zahl an Part­ner­pro­gram­men, die es lohnt sich näher anzu­schau­en.

Anmeldung als Publisher

Die Regis­trie­rung als Publis­her geht wie bei den meis­ten Affi­lia­te-Netz­wer­ken schnell und ohne wei­te­re Schwie­rig­kei­ten. In vier Schrit­ten ist das Anmel­de­for­mu­lar geglie­dert, das gleich alle wich­ti­gen Daten wie per­sön­li­che Kon­takt­da­ten, Abrech­nungs­da­ten, Zah­lungs­an­ga­ben sowie Infor­ma­tio­nen zur Web­site abfragt. Danach muss man war­ten, bis man für das Netz­werk frei­ge­schal­tet wird.

Wird man ange­nom­men, kann man in sei­nem Ver­wal­tungs­be­reich ohne Pro­ble­me wei­te­re Web­sites in sei­nen Account hin­zu­fü­gen, für die man Part­ner­pro­gram­me suchen will.

Den Pro­gramm­ka­ta­log fin­det man im Backend unter dem Punkt Pro­gramm­ver­zeich­nis, das alle Affi­lia­te-Pro­gram­me in einem Kate­go­ri­en­ka­ta­log auf­führt. Von dort las­sen sich dann die ein­zel­nen Unter­ver­zeich­nis­se mit jewei­li­gen Detail­in­for­ma­tio­nen wie durch­schnitt­li­che Pro­vi­si­on, Affi­lia­te-Frei­ga­be, Anzahl der Pro­duk­te des Pro­gramms usw. ein­se­hen und bei Inter­es­se kann man über den But­ton Bei­tre­ten das Pro­gramm für sich aus­wäh­len. Für man­che Pro­gram­me wird man gleich auto­ma­tisch frei­ge­schal­tet, ande­re wer­den manu­ell nach einer Über­prü­fung frei­ge­ge­ben.

Verwaltungsoberfläche von Webgains

Wie schon im vor­he­ri­gen Abschnitt ange­deu­tet, fin­de ich den Publis­her-Ver­wal­tungs­be­reich von Web­gains sehr über­sicht­lich.

Alle the­ma­ti­schen Berei­che befin­den sich in der lin­ken Side­bar. Dort wer­den die Navi­ga­ti­ons­blö­cke Reports, Pro­gram­me, Netz­wer­ke, Links, Ad Creator, Web­sites und Key­word-Kam­pa­gnen, Account und der Hil­fe­be­reich unter­ein­an­der auf­ge­führt.

Inter­es­sant ist auch der Bereich Gut­schein-Codes, der die aktu­ells­ten Gut­schei­ne ver­schie­de­ner Pro­gram­me prä­sen­tiert sowie der Site-See­ker, mit dem Inhal­te von Part­ner-Web­sites aus­ge­le­sen und ana­ly­siert wer­den. Mer­chants haben die Mög­lich­keit, die­se Sei­ten zu kate­go­ri­sie­ren und den pas­sen­den Con­tent für sein Part­ner­pro­gramm zu fin­den.

Werbemittel

Die Wer­be­mit­tel für die ein­zel­nen Pro­gram­me fin­det der Publis­her in der Detail­an­sicht des jewei­li­gen Part­ner­pro­gramms im Bereich Bei­getre­te­ne Pro­gram­me. Ist die Detail­an­sicht geöff­net, steht über dem Part­ner­pro­gramm und sei­ner Beschrei­bung oben der But­ton Links her­un­ter­la­den. Nach einem Klick dar­auf wer­den alle Wer­be­mit­tel, ob Ban­ner oder Text­links in einer Tabel­le auf­ge­führt. Sie fin­den dort auch eine Vor­schau der ein­zel­nen Wer­be­mit­tel und den dazu­ge­hö­ri­gen Ein­bin­dungs­code.

Die ein­zel­nen Wer­be­mit­tel eines jewei­li­gen Pro­gramms sind nicht wei­ter kate­go­ri­siert, sodass man sich durch die ein­zel­nen Vor­schau­en kli­cken muss, um das rich­ti­ge zu fin­den. Das ist schon eine klei­ne Schwä­che gegen­über den ande­ren Netz­wer­ken, wo die Wer­be­mit­tel meist unter­teilt sind in Text­links, Gra­fi­ken und the­ma­ti­sche Berei­che wie Schu­he, Kin­der­mo­de, Damen­mo­de usw. (zum Bei­spiel bei gro­ßen Shop­ping­por­ta­len).

Auszahlung von Provisionen

Ab einem Min­dest­be­trag von 25 Euro zahlt Web­gains Pro­vi­sio­nen auf das von Ihnen ein­ge­tra­ge­ne Bank­kon­to oder PayPal aus. Sie kön­nen den Min­dest­be­trag auch höher anset­zen. Im Bereich Account- Zah­lungs­an­ga­ben haben Sie die Mög­lich­keit, dies aus­zu­wäh­len. Außer­dem soll­ten Sie dort auch die für Sie gel­ten­den Steu­er­in­for­ma­tio­nen (Klein­un­ter­neh­mer­re­ge­lung oder umsatz­steu­er­pflich­ti­ger Unter­neh­mer) ange­ben.

Support

Bei Web­gains bekommt jeder Affi­lia­te einen eige­nen Ansprech­part­ner zuge­teilt, des­sen Kon­takt­da­ten (E‑Mail-Adres­se) fin­det sich im Ver­wal­tungs­be­reich unter Home. Dort wer­den ganz am Anfang die Account­zu­sam­men­fas­sung und Sup­port­in­fos ange­zeigt. Dar­über kön­nen Sie auch ein Tickt an den Sup­port ver­sen­den. Anfra­gen wer­den wirk­lich sehr schnell und zuvor­kom­mend beant­wor­tet.

Fazit

Web­gains ist mit Sicher­heit eine gute und inter­es­san­te Alter­na­ti­ve zu gro­ßen Part­ner­netz­wer­ken wie Zanox oder affili­net. Man fin­det in dem Pro­gramm­an­ge­bot von Web­gains gute Nischen­pro­gram­me, vor allem in den schon am Anfang genann­ten Kate­go­rien. Gera­de für sol­che Nischen­blogs, die sich bei­spiels­wei­se mit Mode oder Gesund­heit beschäf­ti­gen, gibt es loh­nens­wer­te Pro­gram­me.