Unterschiedliche Möglichkeiten der Online-Heimarbeit

Seit das moderne Zeitalter der Technik angebrochen ist, ist für uns nichts mehr unmöglich. Die mobile Datennutzung ermöglicht uns jederzeit ohne Probleme erreichbar zu sein und eröffnet uns darüber hinaus auch noch weit mehr als diesen Vorteil.

WERBUNG


Geld verdienen mit TheMoneytizer
Mit den Werbeeinnahmen auf CPM-Basis von TheMoneytizer habe ich in zwei Monaten fast 400 Euro verdient. Gib' bei deiner Registrierung den Referral-Code 32dc1aee420598b18c505761247c6f38 ein und dir werden gleich 5 Euro gutgeschrieben.
https://de.themoneytizer.com

Besonders in den letzten zehn Jahren schwappte der Trend des Home Offices zu uns nach Deutschland. Arbeitnehmer tauschten ihren sperrigen Büroschreibtisch gegen ein bequemes Arbeiten in den eigenen vier Wänden.

Diese Art des Arbeitens erfreut sich deshalb so großer Beliebtheit, weil es einfach unkompliziert ist. Arbeitnehmer haben unzählige Möglichkeiten WIE sie arbeiten können und vor allem WAS. Wirft man einen kurzen Blick ins Internet und sucht nach Jobs, welche online ausgeführt werden können, stößt man sofort auf eine Liste mit zahlreichen Angeboten.

Doch welche Online-Heimarbeit ist besonders lukrativ? Grundsätzlich kann man sagen, dass alle Angebote erst mal auf ihre Seriosität geprüft werden müssen. Viele Internetseiten versprechen einem das ganz große Geld und wollen ahnungslose Interessierte damit in die Falle locken. Seien Sie also vorsichtig und prüfen Sie die Anbieter, an denen Sie interessiert sind lieber zweimal.

Wenn Sie eine spezielle Vorliebe für Ihren Computer haben und das Arbeiten damit sehr schätzen, können Sie zwischen zahlreichen Angeboten auswählen. Um die riesige Auswahl für Sie ein bisschen einzugrenzen, haben wir hier drei beliebte Varianten der Online-Heimarbeit für Sie zusammengestellt:

Lesen  Wo du eigene Webprodukte gewinnbringend verkaufen kannst: Vorstellung verschiedener Plattformen

Online-Heimarbeit Variante 1: Der Home-Agent

Die Arbeit als Heimagent besteht hauptsächlich darin, Verkaufsgespräche durchzuführen, Reklamationen entgegenzunehmen oder Kunden bei unterschiedlichen Problemen zu unterstützen. Im Grunde führen Sie Ihr eigenes Call-Center in den eigenen vier Wänden. Neben dem Telefon oder Headset ist auch der Computer Ihr ständiger Begleiter, vor allem wenn Sie Kunden bei Problemen im Video-Chat weiterhelfen. Diese Art der Heimarbeit kann zwar manchmal stressig sein, jedoch ist sie nicht an große Voraussetzungen geknüpft. Sie finden sehr leicht eine Stelle als Heimagent.

Zu empfehlen ist, sich bei besonders großen Unternehmen zu bewerben, welche die Arbeit im Home-Office anbieten. Falls Ihnen das nicht weiterhilft, können Sie auch auf diversen Jobportalen Angebote durchstöbern. Grundsätzlich können Sie mit dieser Art von Arbeit um die 10-15 Euro pro Stunde erwarten.

Online-Heimarbeit Variante 2: Der Virtuelle Assistent

Diese Variante der Heimarbeit existierte vor mehreren Jahren noch nicht. Doch nun bietet sich auch diese Möglichkeit des Virtuellen Assistenten für Arbeitnehmer. Voraussetzungen, die Sie für diesen Job mitbringen sollten, ist ein gutes Zeitmanagement und darüber hinaus gute Planungsqualitäten. Als virtueller Assistent sind Sie hauptsächlich damit beschäftigt zu planen, organisieren oder verwaltungstechnische Aufgaben einer Firma zu übernehmen.

Beachten Sie dabei bitte, dass Stress und die Einhaltung von Deadlines kein Problem für Sie sind. Wenn Sie sich für diese Art der Heimarbeit entscheiden können Sie durchaus einiges an Geld verdienen. Grundsätzlich werden jedem Arbeitnehmer zwischen 10 und 30 Euro pro Stunde angeboten. Dies ist abhängig davon, ob Sie direkt mit Kunden arbeiten oder über eine Firma agieren.

Online-Heimarbeit Variante 3: Der Freiberufler

Sie sind ein Freigeist und möchten Ihr eigenes Ding durchziehen? Darüber hinaus sind Sie auch noch kreativ oder haben eine bestimmte technische Begabung? Dann ist diese Heimarbeit genau die Richtige für Sie. Egal ob Sie als Grafik-Designer, Übersetzer oder Programmierer von zu Hause arbeiten. Sofern Sie das nötige Know-how besitzen, mit welchem Sie arbeiten können, steht Ihnen nichts im Wege.

Lesen  Wollen Sie auch über 2000 Euro im Monat mit bezahlten Umfragen verdienen?

Beachten Sie aber stets, dass das Arbeiten als Freiberufler nicht immer ein Zuckerschlecken ist. Oftmals müssen Sie mit anspruchsvollen Kunden zusammen arbeiten, die Ihnen das Leben schwer machen. Hinsichtlich Ihrer Bezahlung gilt es abzuwägen welche Art von Freiberufler Sie sind und ob Sie in einem Verhältnis zu einer Firma stehen. Selbstständige Freiberufler verdienen anders als Freiberufler, die über eine Firma arbeiten.

Natürlich stellen diese drei Varianten der Heimarbeit nur eine Minderheit des Gesamtangebots dar. Das Internet bietet uns heutzutage so viele Arbeitsmöglichkeiten, dass es oftmals schwer ist noch den richtigen Durchblick zu behalten. Umso wichtiger ist es, dass Sie nicht vergessen, dass das Arbeiten von zu Hause Zeit und Geduld erfordert. Rechnen Sie deshalb nicht gleich von Beginn des ersten Tages mit dem ganz großen Geld.

3 Kommentare

  1. Lucia 19. Oktober 2014 um 22:06 Uhr

    Auch Europa wird langsam modern.
    Ich arbeite auch im Homeoffice, allerdings weil ich selbständig bin, und hier nutze ich, wie es kaum anders zu erwarten ist – einen virtuellen Assistenten und noch andere Services von youroffice. Für mich ist es eine irrsinnige Erleichterung und für andere eine tolle Art sein Brot zu verdienen.

  2. Brian Eggert 28. April 2016 um 12:32 Uhr

    Die Selbstständigkeit von zu Hause aus wächst immer weiter in Deutschland. Ich habe diese Leidenschaft auch für mich vor circa einem Jahr entdeckt. Ich muss sagen am Anfang ist es schwer, doch wenn man stets dran bleibt kommen die Erfolge mit der Zeit. Für mich ist es einfach genial am PC Geld zu verdienen und ich will gar nichts anderes mehr tun.

    Lg Brian

  3. Christine Gerresheim 16. Januar 2019 um 19:27 Uhr

    Ja da gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Heimarbeit. So finden Handarbeiten und Schreiben viele Arten des Geldverdienens oder halt einfach Affiliateprodukte verkaufen oder eigene PLR-Produkte. Die Online-Heimarbeit hat sich in den letzten Jahren echt gemausert. Aber ein sehr informativer Blog!

Schreibe einen Kommentar