Heute habe ich einen weiteren Anbieter entdeckt, für den man als bezahlter Webautor/in tätig werden kann, und zwar ist das Content.de.


Werbung*

Content.de ist ein Online-Marktplatz, der Autoren, Unternehmen als auch Privatpersonen zusammenführen will, die einzigartigen Content für ihre Websites und Projekte benötigen. Auf der Plattform von Content.de werden dabei alle Arbeitsabläufe von Anfang bis Ende abgewickelt.

Ich hatte schon im August 2009 einen Artikel über verschiedene Anbieter, für die Sie Texte schreiben können, verfasst. Content.de existierte damals noch nicht, das junge Dienstleistungsunternehmen ging Ende März 2010 online.

Für Sie als Autor/in ist wichtig zu wissen, dass Sie sich natürlich zuerst bei Content.de registrieren müssen. Während der Anmeldung legen Sie schon fest, in welchen Themengebieten Sie Texte schreiben wollen. Zusätzlich verlangt Content.de eine Arbeitsprobe von Ihnen, auf deren Grundlage Sie in eine sogenannte Autoren-Qualitätsstufe eingruppiert werden.

Vergütungsübersicht

Wird Ihr Text mit 2 Sternen ausgezeichnet (die niedrigste Stufe), dann erhalten Sie pro geschriebenem Wort 0,8 Cent.

Die weiteren Vergütungsstufen sehen wie folgt aus:

3 Sterne      —- 1 Cent/Wort

4 Sterne      —- 1,2 Cent/Wort

4 Sterne +   —- 2 Cent/Wort

4 Sterne ++ —- 3 Cent /Wort

5 Sterne        —- 4 Cent/Wort

Die Auszahlungsgrenze liegt bei 10 €. Sie können sich Ihren Verdienst entweder auf ein Paypal- oder Bankkonto überweisen lassen.

content.de

Open Orders und Direct Orders

Als Open Orders sind alle Schreibaufträge zu verstehen, die Sie in Ihrem User-Account unter dem Menü-Punkt: „Aufträge -> Open Orders“ vorfinden. Diese Aufträge können durch jede/n Autor/in bearbeitet werden. Der- oder diejenige, der /die eine Open Order durch das Bestätigen des Buttons „Ja, ich will den Auftrag bearbeiten“ annimmt, erhält den Zuschlag für diesen Schreibauftrag.

Lesen  Einen Artikel auf PageWizz veröffentlichen - Tutorial

Direct Orders: Wenn Sie sich mit der Zeit eine gute Reputation als Autor/in bei Content.de erarbeitet haben, dann können Sie auch direkte Kundenaufträge bekommen. Der Vorteil für Sie liegt darin, dass dieser Auftrag nach Ihrem im System von Content.de festgelegten individuellen Preis vergütet wird.

Weitere Infos

Weitere Informationen zu einem Auftragsablauf finden Sie auf Content.de in den FAQ unter dem Navigationspunkt „Autoren“.

Damit Sie sich schnell in Ihrem User-Account zurecht finden, bietet Ihnen Content.de ein PDF-Handbuch zum Download an.

Ich selbst habe mit Content.de noch keine Erfahrungen gesammelt und kann daher auch noch nichts dazu sagen, wie oft Sie als dort registrierte/r Webautor/in Aufträge erhalten. Die Häufigkeit der Schreibaufträge wird wohl auch von Ihren angegebenen Themengebieten und Ihrer Autoren-Qualitätsabstufung abhängen.

Sollten Sie an einer Tätigkeit bei Content.de interessiert sein, so kann ich Ihnen nur empfehlen, sich dort anzumelden. Erst dann werden Sie Genaueres zu Aufträgen und deren Häufigkeit erfahren. Die Registrierung ist kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts.

(Bildquelle Artikelanfang: © Agb #59988/Fotolia.com)

WordPress-Themes
Werbung*