Geld verdienen als Webautor/in – Teil 5: Bezahlte Schreibaufträge auf Texter-Jobbörse finden


Neben Content-Marktplätzen wie z. B.  Content.de, Textprovider oder auch Textbroker gibt es für Texter auch eine Online-Jobbörse, auf der regelmäßig neue Texterjobs eingestellt werden, nämlich Texter-Jobbörse.


Werbung*

Die einzelnen Angebote oder auch Jobgesuche werden in verschiedene Kategorien gruppiert: So werden die Arbeitsaufträge in Webcontent-Texter, Print-Texter, Presse-Texter, Werbe-Texter, Fremdsprachige Texter, Budget-Texter, Ghostwriter, Reden-Texter, Song-Texter, Lektorat und sonstige Texter eingeteilt.

Die meisten Angebote sind als Freelance, d. h. als selbständige und ortsunabhängige Tätigkeit gekennzeichnet, aber ein paar Voll- und Teilzeiteintragungen sind auch dabei.

Auf der Startseite von Texter-Jobbörse finden Sie die neuesten Angebote, und es fällt auf, dass so gut wie jeden Tag neue Einträge, seien es nun Jobangebote oder auch Gesuche, eingestellt werden. Außerdem können Sie schnell sehen, wie viele Mitbewerber es für einen Auftrag gibt, wenn Sie die Ausschreibung in der Detailansicht öffnen (einfach auf den Auftrag klicken).

Sind Sie an einem Angebot interessiert, können Sie sich über den Bewerben-Link unter der Auftragsbeschreibung zügig bewerben. Dabei haben Sie in dem Bewerbungsformular die Möglichkeit, Referenzen hochzuladen und der Bewerbung beizufügen.

Falls Sie als Texter auf einem bestimmten Gebiet spezialisiert sind, ist es empfehlenswert, selbst ein Gesuch auf der Jobbörse einzutragen. Die Annonce ist gratis und sehr schnell und unkompliziert erstellt.

Viel Erfolg beim Suchen auf Texter-Jobbörse!

(Bildquelle Artikelanfang: © Agb #59988/Fotolia.com)

Schreibe einen Kommentar.