Zum Abschluss mei­ner Goog­le-Adsen­se-Bei­trags­rei­he fas­se ich in die­sem Arti­kel wich­ti­ge Quel­len und Res­sour­cen zusam­men, die man als Publis­her von Goog­le Adsen­se ken­nen und nut­zen soll­te. Die­se Quel­len bie­tet Goog­le sei­nen Adsen­se-Nut­zern selbst an.


Optimierung der Adsense-Anzeigen

Für Adsen­se-Ein­stei­ger bie­tet Goog­le ein klei­nes PDF-Book­let zum Down­load an. In dem Book­let ste­hen grund­le­gen­de Infor­ma­tio­nen zu den ver­schie­de­nen Grö­ßen der ein­zel­nen Wer­be­blö­cke, Tipps zu Chan­nels und Plat­zie­rung der Wer­be­an­zei­gen usw.

Fort­ge­schrit­te­ne bzw. schon rou­ti­nier­te­re Adsen­se-Publis­her wer­den dage­gen in dem Book­let kei­ne Infor­ma­tio­nen fin­den, die sie nicht schon wüss­ten.

Adsense OptimierungsbookletDas Büch­lein kön­nen Sie sich unter fol­gen­dem Link her­un­ter­la­den: Adsen­se Opti­mie­rungs­book­let.

Sie fin­den bei Goog­le auch Tipps für die Durch­füh­rung von A/​B‑Tests, um damit den erfolg­rei­che­ren Wer­be­block an einer bestimm­ten Stel­le Ihrer Web­site her­aus­zu­fin­den.

Eine Anlei­tung, wie Sie einen sol­chen Test durch­füh­ren, fin­den Sie in dem Goog­le-Docu­ment Opti­mie­ren der AdSen­se-Anzei­gen mit­hil­fe von A/​B‑Tests. Eine inter­es­san­te Vor­ge­hens­wei­se, die ich selbst auch noch nicht getes­tet habe.

Dass Sie auf Ihrer Web­site auch ein benut­zer­de­fi­nier­tes Such­feld ein­fü­gen kön­nen, über das Sie mög­li­cher­wei­se auch Adsen­se-Ein­nah­men erzie­len, erläu­tert Goog­le unter Benut­zer­de­fi­nier­te Suche von Goog­le.

Google-Adsense-Blog

Goog­le führt auch einen eige­nen Blog zum The­ma Goog­le Adsen­se. Hier soll­ten nicht nur Anfän­ger, son­dern auch schon erfah­re­ne Adsen­se-Nut­zer gele­gent­lich vor­bei­schau­en.

Zwar sind nicht alle Arti­kel immer glei­cher­ma­ßen nütz­lich, doch aus eini­gen konn­te ich schon Hilf­rei­ches zur Opti­mie­rung von Anzei­gen und der Anzei­gen­plat­zie­rung ent­neh­men. Und auch was die Funk­tio­nen der Adsen­se-Ver­wal­tungs­ober­flä­che angeht, habe ich in meh­re­ren Arti­keln brauch­ba­re Infos vor­fin­den kön­nen. Bei­spiels­wei­se habe hier erfah­ren, wozu Chan­nels in Goog­le Adsen­se nütz­lich sind und dar­auf­hin wel­che erstellt.

Außer­dem lese ich ganz gern die Erfah­rungs­be­rich­te von Adsen­se-Publis­hern. Es geht da meis­tens um inter­na­tio­na­le (also eng­lisch­spra­chi­ge) gro­ße Web­sites, den­noch kann man oft ein paar Opti­mie­rungs­tipps für sich selbst raus­zie­hen.

Dar­über hin­aus fin­den sich im Goog­le-Adsen­se-Blog Arti­kel zu den wich­ti­gen Richt­li­ni­en für Adsen­se. Auch aus die­sem Grund lohnt es sich, ab und an auf dem Blog vor­bei­zu­schau­en.

Wei­te­re Goog­le-Blogs fin­den Sie in der rech­ten Side­bar des hier genann­ten Adsen­se-Blogs, wie z. B. Blogs zu Goog­le Ana­ly­tics oder AdWords.

Newsletter von Google-Adsense

Wer über neue Bei­trä­ge auf dem Goog­le-Adsen­se-Blog, wei­te­re Ände­run­gen und Erwei­te­run­gen von Goog­le-Adsen­se und über aktu­el­le Schu­lungs­ter­mi­ne zu Adsen­se auf dem Lau­fen­den blei­ben und nicht stän­dig auf dem Blog nach­se­hen will, für den emp­fiehlt es sich, den News­let­ter von Goog­le Adsen­se zu abon­nie­ren.

Wenn Sie sich bei der Regis­trie­rung von Goog­le-Adsen­se noch nicht für den News­let­ter ange­mel­det haben, kön­nen Sie dies auch noch nach­träg­lich tun. In Ihrem Adsen­se-Account gehen Sie ganz ein­fach unter Kon­to­ein­stel­lun­gen, kli­cken auf den Bear­bei­ten-But­ton rechts und set­zen dann unter Per­sön­li­che Ein­stel­lun­gen/E‑­Mail-Ein­stel­lung ein Häk­chen bei Regel­mä­ßig ver­öf­fent­lich­te News­let­ter mit Tipps und bewähr­ten Vor­ge­hens­wei­sen.

Gene­rell soll­ten Sie unter die­sem Bereich am bes­ten alle Häk­chen set­zen, denn dann erhal­ten Sie neben dem News­let­ter auch Hil­fe und Opti­mie­rungs­tipps für Ihr Kon­to und kön­nen an Umfra­gen teil­neh­men, um Goog­le bei sei­ner Pro­dukt­ver­bes­se­rung zu unter­stüt­zen.

Weitere Ressourcen

Wei­te­re wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen und Hil­fe zu Adsen­se fin­den Sie im Pro­dukt­fo­rum von Goog­le Adsen­se. Um auch Posts in dem Forum schrei­ben zu kön­nen, soll­ten Sie der Grup­pe bei­tre­ten. Die Mit­glie­der sind sehr aktiv und man kann gera­de zu den The­men Zah­lun­gen und deak­ti­vier­te Kon­ten zahl­rei­che Ein­trä­ge und Infos fin­den.

Alle Sup­port­ebe­nen, die Goog­le Adsen­se anbie­tet, fin­den Sie unter die­sem Link.