Eine weitere Möglichkeit, das Internet als Einnahmequelle zu nutzen, bieten Internet-Franchising-Systeme, die in den letzten Jahren zugenommen haben, auch wenn die Zahl im Vergleich zu den „normalen“ Franchising-Konzepten (ca. 1.000 in Deutschland) doch noch sehr übersichtlich ist.


Unter dem Begriff Franchising ist eine spezielle Vertriebsart zu verstehen, bei der ein Franchisegeber (sozusagen der „Erfinder“ des Geschäftskonzeptes bzw. der Lizenzverkäufer) dem Franchisenehmer die Konzeptnutzung entgeltlich zur Verfügung stellt. Die Franchisepartner erhalten dafür Unterstützung bei dem Geschäftsaufbau, Marketingmaßnahmen, Finanzierung, Einkauf etc.

Vorteile des Franchising

Die Vorteile von Franchise-Konzepten liegen ziemlich schnell klar auf der Hand: Als Franchisenehmer benötigen Sie keine zündende Geschäftsidee, Sie übernehmen einfach das Konzept von anderen und sparen auch noch Zeit und Geld in der Konzepterprobung sowie Kundengewinnung, da die Franchise-Geschäftsmodelle diese Phase schon hinter sich haben und auf dem Markt längst etabliert sind. Damit sinkt natürlich auch das unternehmerische Risiko, mit seinem Geschäft zu scheitern, deutlich gegenüber den „normalen“ Geschäftsgründungen.

Nachteile von Franchising

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten, bekanntlicherweise. Eigene Ideen in ein Franchise-Konzept einzubringen ist so gut wie unmöglich. Der Franchisenehmer ist an die Vorgaben des Lizenzgebers gebunden, sodass Selbstverwirklichung und Franchise nicht sehr gut zusammenpassen. Aber natürlich unterscheiden sich gerade darin die einzelnen Konzepte stark voneinander.

Ein weiterer Nachteil – wenn man denn dies wirklich so bezeichnen sollte – sind die Lizenzgebühren. Diese schwanken von Konzept zu Konzept extrem: So gibt es Lizenzgebühren von nur wenigen Euros bis hin zu mehreren Hunderttausend. Verständlicherweise ist ein Homebusiness-Konzept billiger zu haben als wenn Sie eine McDonald’s-Filiale eröffnen. Ich selbst sehe die Lizenzgebühr weniger als Nachteil, denn wenn Sie sich alleine selbständig machen, kommen Sie um Investitionen ebenfalls nicht vorbei.

Lesen  Pro und Contra Network-Marketing

Deshalb – kostenlose Franchising-Angebote mit Vorsicht genießen, denn gerade im Franchising gibt es auch viele schwarze Schafe. Wenn Sie sich für Franchising interessieren, sollten Sie sich erst einmal mehrere Konzepte anschauen. Und wenn Sie sich für eines entschieden haben, prüfen Sie dies dann ausgiebig nach folgenden Gesichtspunkten:

  • Was können Sie damit verdienen?
  • Sind die Lizenzgebühren angemessen?
  • Welchen Arbeitsaufwand müssen Sie erbringen?
  • Wie sind die Erfahrungen anderer Franchisenehmer mit diesem Konzept? Hören Sie sich wirklich um, bevor Sie in ein Geschäft einsteigen.

Internetportale über Franchising

Gerade im Internet finden Sie zahlreiche Websites, die Ihnen ausführliche Informationen zu Franchising und Existenzgründung liefern.

Hier ein paar wirklich wichtige Internetadressen zu diesem Thema:

  • www.franchise-net.de
    Dieses Internetportal bietet eine Unmenge an Informationen zum Thema Franchising. Außerdem finden Sie dort weit über 100 Franchising-Konzepte, in entsprechende Branchen untergliedert.
  • www.franchisebasis.de
    Auch auf dieser Site sind zahlreiche Franchising-Geschäftsmodelle aufgeführt, wiederum in die entsprechenden Branchen unterteilt.
  • www.my-start-up.com
    Infosite zu Franchising und Existenzgründung von ROSSLEBEN & PARTNER CONSULTING. Sie können hier auch persönliche Beratung anfordern.
  • www.franchiseportal.de
    Portal mit umfangreichen Franchise-Angeboten und -Informationen
  • www.franchiseverband.com
    Internetauftritt des Deutschen Franchise-Verbandes e. V.
  • www.franchisedirekt.com
    Portal zum Thema Franchising und Existenzgründung
  • www.initiat.de
    Beratung von Franchise-Interessenten
  • www.franchise.de
    Infosite über Franchise
  • www.franchise-treff.de
    Franchise-Treff ist eine Kommunikations- und Diskussionsplattform für die Franchise-Wirtschaft im Blogformat
  • www.franchisekey.com/de
    Vermittlungsportal für Existenzgründung und Selbstständigkeit im Franchising
  • www.franchisepool.org
    Der Franchise Pool International ist eine Initiative des Deutschen Franchise Verbandes DFV. Seine Arbeit konzentriert sich sowohl auf die Unterstützung bei der Vorbereitung zur Expansion auf internationale Märkte und die dortige Suche nach interessierten Partnern wie auch auf die Suche nach geeigneten Partnern im Inland für ausländische Franchisesysteme.
  • www.franchise-erfolge.de
    Internetauftritt des Magazins „Franchise Erfolge“
Lesen  Schutzrechte - Ein verblüffendes Chancenfeld für jedermann (Teil 1)

Internet-Franchising-Angebote

Internet-Franchiseangebote gibt es noch nicht allzu viele. Unter den folgenden Links finden Sie die bekanntesten Anbieter:

Franchiseportal

www.franchiseportal.de/franchise-kategorien/Internet-Portale.htm

Unter den hier vorgestellten Angeboten finden Sie city-map, eines der bekanntesten und erfolgreichsten Internet-Franchise-Konzepte. Die Internetagentur bietet ihren Kunden die professionelle Präsenz und Vermarktung des eigenen Internetauftritts, Website-Erstellung und Suchmaschinenoptimierung inklusive.  Die Investitionssumme liegt bei 3.400 € netto, ist also relativ überschaubar.

Hier geht es zur Website vom city-map-Franchiseprogramm.

Franchisedirekt

www.franchisedirekt.com/computerinternetfranchise/142

Auf Franchisedirekt findet man Franchisekonzepte wie Eazysites, Eazyapps etc.

Mediaconcept

Ein weiteres bekanntes Internet-Franchising ist mediaconcepts. Die Marketing-Agentur ist in den Bereichen Internet, Mystery Checks, Graphik und Design und Werbetechnik tätig. Über mediaconcepts können Sie als Agentur-Inhaber/in neben- oder hauptberuflich arbeiten. Auch dieses Konzept ist mit ca. 5000 € Lizenzgebühr noch im unteren Preisniveau.

Hier geht es zur Website von mediaconcepts.

Neben den Vorteilen der Internet-Franchises (relativ geringe Investitionen, Arbeit von zu Hause aus möglich, nebenberuflicher Einstieg) sollte ein wesentlicher Nachteil nicht unerwähnt bleiben: Viele Ideen müssen sich erst noch beweisen oder sind nicht vollständig durchdacht, sodass sie auch schnell wieder vom Markt verschwinden.

Daher auch hier der Tipp: Informieren Sie sich wirklich umfassend, bevor Sie in ein Internet-Franchising einsteigen.

(Bildquelle Artikelanfang: © OutStyle/Fotolia.com)

WERBUNG


Geld verdienen mit TheMoneytizer
Mit den Werbeeinnahmen auf CPM-Basis von TheMoneytizer habe ich in zwei Monaten fast 400 Euro verdient. Gib' bei deiner Registrierung den Referral-Code 32dc1aee420598b18c505761247c6f38 ein und dir werden gleich 5 Euro gutgeschrieben.
https://de.themoneytizer.com