Wer nicht viel Zeit und Muße hat, sich im Internet nach Verdienstmöglichkeiten umzuschauen, aber sich dennoch ein kleines Taschengeld wie z. B. mit Online-Umfragen hinzuverdienen will, sollte aktiv bei den Online-Umfragen von Ask GfK, dem Online-Ableger der Gesellschaft für Konsumforschung, mitmachen.

WordPress-Themes
Werbung*

Für die Teilnahme an den Online-Umfragen erhalten Sie von Ask GfK Umfragepunkte, wobei 100 Punkte = 1,00 € entsprechen.

Für die Teilnahme an einer Umfrage erhalten Sie in Abhängigkeit der Bearbeitungsdauer einen Punktewert gutgeschrieben. Die Höhe des Punktewertes hängt von der Länge des Fragebogens ab und variiert von Umfrage zu Umfrage. Sie dürfen so viele Punkte sammeln, wie Sie wollen. Ab einem Punktestand von 2500 Punkten (= 25,00 €) können Sie Ihre Punkte in einen Geldwert umwandeln und den Betrag auf Ihr Bankkonto überweisen lassen. Hinweis: Die Einnahmen bei  Ask GfK können eventuell steuerpflichtig werden.

Jedes Jahr werden die Profildaten erneut überprüft

Einmal pro Jahr werden Sie von Ask GfK aus Gründen der Stichprobenqualitätssicherung zu einer Auffrischung Ihrer Profildaten eingeladen. Innerhalb eines Zeitfensters von ca. 6 Wochen haben Sie die Gelegenheit, Ihre Mitgliedschaft bei Ask GfK zu bestätigen. Andernfalls wird Ihre Mitgliedschaft automatisch beendet und Ihr Punkteanspruch verfällt.

Falls Sie Ihre Mitgliedschaft aus irgendeinem Grund beenden wollen und Ihr Punktestand befindet sich unterhalb von 2500 Punkten, verfallen diese Punkte. Die Punkte sind nicht auf andere Personen übertragbar.

Um in dem Panel von Ask GfK Mitglied zu werden und an den Umfragen teilnehmen zu können, müssen Sie zuerst von Ask GfK eingeladen werden. Sie werden einen Link zum Anmeldeformular erhalten. Dieses ist wahrheitsgetreu und vollständig auszufüllen.

Lesen  Kleines Geld verdienen mit Umfragen von in your opinion

Von einer Teilnahme an Ask GfK ausgeschlossen sind Personen,

  • die in der Marktforschung tätig sind, sowie deren Verwandte/Bekannte
  • deren ständiger Wohnsitz sich außerhalb Deutschlands befindet

Zudem sollten Sie beachten, dass Sie eine E-Mail-Adresse angeben, unter welcher Sie regelmäßig zu erreichen sind. Ebenso sollten Sie ein Passwort wählen, das ausschließlich Ihnen bekannt ist, um die Richtigkeit der Ergebnisse zu gewährleisten. Beachten Sie, dass nur eine Anmeldung pro Mitglied zulässig ist, um einer verfälschten Stichprobe vorzubeugen. Falls Ask Gfk feststellt, dass Sie sich unter mehreren E-Mail-Adressen registriert haben (z. B. auch unter falschem Namen), werden Sie nicht länger als Mitglied akzeptiert.

Wer an welchen Studien teilnehmen darf, bestimmt Ask Gfk, da es möglich ist, dass Sie aufgrund bestimmter Auswahlkriterien nicht in die Zielgruppe passen. Bei einer zu großen Anzahl an möglichen Teilnehmern ist die Auswahl, wer an der Umfrage teilnehmen kann, zufällig.

Genauere Informationen erhalten Sie auf der Website von Ask Gfk: www.askgfk.com.