Plattformen, auf denen man sich recht schnell mit leichten Aufgaben ein paar Euros hinzuverdienen kann, gibt es schon einige im Internet.


In diesem Beitrag stelle ich das Portal Swagbucks vor, das nicht nur die üblichen Online-Umfragen anbietet, sondern es den Usern ermöglicht, spielerisch Geld zu verdienen.

Das Unternehmen wurde 2008 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Los Angeles und ist mit mehr als 40 Millionen Mitgliedern das größte Bonusprogramm in den Vereinigten Staaten. Auch deutsche User können Swagbucks mittlerweile nutzen.

Nach Angaben von Swagbucks wurden bis jetzt mehr als 250 Millionen Euro an Prämien ausgezahlt.

Was sind Swagbucks (SB)?

Das ist die interne Währung bzw. das Punktesystem von Swagbucks. Für jede Aktion erhältst du eine bestimmte Anzahl. Für kleinere Aufgaben gibt es meist nur eine zweistellige Menge von SB, für große Aktionen – wie u. a. der Anmeldung bei Weight Watchers – kannst mehrere Hundert SB einheimsen. Für das eben genannte bekommst du beispielsweise 600 SB.

Prämienseite von Swagbucks

Prämienseite von Swagbucks

Der Wert eines Swagbucks liegt bei ca. einem Cent, d. h. du musst einige Punkte sammeln, um sie dir in Gutscheine umwandeln zu lassen. Eine Barauszahlung ist im Augenblick noch nicht möglich, aber PayPal-Auszahlungen. Ab 500 SBs kannst du dir bereits 5 Euro auf dein PayPal-Konto überweisen lassen.

Zu den Gutscheinanbietern gehören u. a.:

  • Amazon
  • Zalando
  • Shoepassion
  • Steam Online-Games
  • Zooplus
  • Thalia
  • Rossmann
  • Otto
  • Görtz
  • iTunes
  • Hotel Voucher Shop
Lesen  Neu entdeckt: Geld verdienen mit Website-Tests

So kannst du mit Swagbucks Geld verdienen

Startseite Swagbucks im internen Bereich: Oben links (unter dem Facebook-Button) siehst du die verschiedenen Kategorien, in denen du Geld verdienen oder sparen kannst

Online shoppen

Du bekommst für dein Online-Shopping in den unter dieser Kategorie eingetragenen Shops ebenfalls Swagbucks gutgeschrieben (sogenanntes Cashback-Programm). Kaufst du beispielsweise etwas bei Lieferando, dann erhältst du pro ausgegebenem Euro 2SB. Außerdem kannst du Sonderangebote und Rabattcoupons nutzen. So lässt sich nicht nur Geld verdienen, sondern auch noch sparen.

Videos anschauen

Einfach ein Video anschauen und ein paar Swagbucks abgreifen, einfacher geht es kaum. Natürlich fällt für so eine „Aufgabe“ der Verdienst ebenfalls sehr gering aus.

Umfragen beantworten

Online-Umfragen gehören auch zum Programm von Swagbucks. Einer der Klassiker, um kleines Geld zu verdienen. Um Umfragen in deinem Swagbucks vorzufinden, die auf dich passen, solltest du dein Profil vollständig ausfüllen. Damit steigt die Chance, an mehr Umfragenangebote zu kommen. Da es für Swagbucks eine App gibt (in Deutschland ist es bis jetzt eine reine Umfragen-App), kannst du die Umfragen auch von unterwegs durchführen.

Zwar ist der einzelne Verdienst pro Umfrage gering, dafür lassen sich die Fragen bequem am Abend, bei Wartezeiten wo auch immer oder auf dem Weg zur Arbeit (falls du mit den Öffentlich-Rechtlichen fährst) beantworten.

Angebote nutzen

Mit Swagbucks hast du die Möglichkeit, Angebote, Gratisproben und Testprodukte von zahlreichen Shops und Unternehmen in Anspruch zu nehmen. Damit kannst du zwar kein Geld auf direktem Weg verdienen, aber du sparst ein paar Euros, was ja auch irgendwie als Verdienst angesehen werden kann.

Lesen  Geld verdienen mit Pinterest - Das steckt dahinter

Im Internet recherchieren

Sehr einfach lassen sich Swagbucks mit der in deinen Account integrierten Suche verdienen. Du kannst also die Plattform auch als Suchmaschine verwenden. Ich habe es gerade getestet: Ich bekam für eine Suchanfrage 20 SB gutgeschrieben. Immerhin. Auch Klicks auf die Sucherergebnisse werden vergütet.

Online-Spiele

Auch mit Online-Spielen lassen sich ein paar SB verdienen. Du findest in deinem Account die Partnerspiele wie Swag Memory, Swag Jump oder Swagasaurus Run starten, mit denen du jeweils 10 SB verdienen und dich ein bisschen ablenken kannst.

Mit dem Browser-Plugin SwagButton erhältst du während des Surfens Hinweise, wo du weitere SB verdienen kannst. Die Extension zum Installieren findest du hier: https://www.swagbucks.com/extension. Außerdem bekommst du für die Installation 50 SB auf dein Konto.

Anmeldung bei Swagbucks

Die Registrierung läuft sehr schnell und unkompliziert ab. Du gibst einfach deine E-Mail-Adresse und ein festgelegtes Passwort ein und schon flattert wenige Sekunden später eine Bestätigungsmail in dein Postfach.

In dieser Mail klickst du auf den Bestätigungslink und dann kannst du auch gleich loslegen.

Auf deinem Startbildschirm werden dir gleich die ersten Verdienstmöglichkeiten angezeigt, mit denen du starten und dein SB-Konto füllen kannst.

Bild: Deine ersten Schritte zum Geldverdienen auf Swagbucks nach deiner Registrierung

Fazit

Swagbucks stellt sich als ein spannendes Cashback-Programm vor, das noch weitere Verdienstmöglichkeiten in petto hat. Wer viel und regelmäßig online shoppt und auch die Shops nutzt, die bei Swagbucks vertreten sind, kann wirklich von so manchem attraktivem Gutschein oder Rabatt profitieren.

Andere aufwandsarme Tätigkeiten wie Internetrecherchen und Videos schauen werden ebenfalls mit SB belohnt, sodass sich über das Jahr das Konto ansprechend füllen lässt.

Lesen  Mit Bondora Geld in P2P-Kredite investieren

Unter folgendem Link kannst du dich auf Swagbucks registrieren (oben rechts in der Ecke ist der Anmeldelink): Swagbucks Anmeldung*

WordPress-Themes
Werbung*