Wer als Pri­vat­per­son oder als Selb­stän­di­ger einen Kre­dit benö­tigt, wird bei sei­ner Haus­bank sehr oft auf Wider­stand sto­ßen, denn Klein­kre­di­te ver­ge­ben Ban­ken ohne­hin nicht gern, da sie äußerst unren­ta­bel für das Geld­in­sti­tut sind.


Daher haben sich in den letz­ten Jah­ren ver­schie­de­ne Online-Kre­dit­an­bie­ter auf die­se Ziel­grup­pe fest­ge­legt und ermög­li­chen ihnen einen unkon­ven­tio­nel­len sowie unbü­ro­kra­ti­schen Weg, an einen Raten­kre­dit mit güns­ti­gen Kon­di­tio­nen zu kommen.

Einer die­ser Online-Kre­dit­an­bie­ter ist sma­va, das von der Finanz­zeit­schrift EURO zum Test­sie­ger aller Kre­dit­por­ta­le in Deutsch­land gewählt wurde.

Auf dem Online-Por­tal von sma­va kön­nen Kre­dit­in­ter­es­sier­te Kre­di­te ver­glei­chen, indem sie ihren gewünsch­ten Kre­dit­be­trag, die Kre­dit­lauf­zeit und den Ver­wen­dungs­zweck ihres Kre­dits aus­wäh­len. Als Ergeb­nis wer­den die güns­tigs­ten Kre­dit­an­bie­ter für den spe­zi­el­len Fall ange­zeigt sowie die monat­lich zu zah­len­de Rate und der Effektivzins.

Neben Kre­dit­an­ge­bo­te von Ban­ken kann man auch Kre­dit­fi­nan­zie­run­gen von pri­va­ten Anle­gern in Betracht zie­hen. Die­ses sma­va-eige­ne Pro­dukt fin­det sich unter dem Punkt “Pri­vat­kre­di­te”.

Wer möch­te, kann sich auch per­sön­lich und kos­ten­los von sma­va per Tele­fon bera­ten lassen.

Für Affi­lia­tes bie­tet sma­va ein inter­es­san­tes Part­ner­pro­gramm an, das ich näher vorstelle.

Partnerprogramm von smava

Unter dem Link http://​www​.sma​va​.de/​p​a​r​t​n​e​r​p​r​o​g​r​a​mm/ fin­det sich das Affi­lia­te-Pro­gramm des Online-Kreditvergleichsportals.

Die Anmel­dung ist natür­lich kos­ten­los und wenn man als Affi­lia­te frei­ge­schal­tet wird, kann man sich in das Backend oder den Ver­wal­tungs­be­reich des Part­ner­pro­gramms einloggen.

Dort fin­det sich der per­sön­li­che Affi­lia­te-Link und die Wer­be­mit­tel von sma­va. Doch bevor man sich damit genau­er beschäf­tigt, soll­te man sein Pro­fil ver­voll­stän­di­gen und sei­ne Aus­zah­lungs­de­tails ein­tra­gen, damit Pro­vi­si­ons­zah­lun­gen auch über­wie­sen wer­den können.

Bereich Wer­be­mit­tel

Unter die­sem Punkt im Ver­wal­tungs­be­reich bie­tet sma­va über 40 Wer­be­ban­ner in Form von gra­fi­schen, HTML-Ban­nern und Text­links an. Ein auf­fal­len­der Ban­ner, der sich für die Plat­zie­rung auf der eige­nen Web­site beson­ders gut eig­net, ist der HTML-Ban­ner mit den Kre­dit­ver­glei­chen. Die­ses Wer­be­mit­tel ist als ein Whitel­a­bel-Kre­dit-Ver­gleich anzu­se­hen, denn die Web­site­be­su­cher kön­nen bei dem Ver­gleich auf der eige­nen Web­site ver­wei­len, was letzt­end­lich sehr seri­ös und ver­trau­ens­er­we­ckend wirkt.

Lesen  5 Tipps, wie Sie mit dem Amazon Partnerprogramm Geld verdienen können

Die gra­fi­schen Wer­be­ban­ner gibt es in ver­schie­de­nen Grö­ßen und mit ver­schie­de­nen Kre­dit­the­men, ent­we­der wer­den Raten­kre­di­te all­ge­mein damit bewor­ben oder nur Auto‑, Urlaubs‑, Wohn- oder Umschuldungskredite.

Aber auch die ande­re Sei­te lässt sich mit Wer­be­ban­ner bewer­ben, näm­lich Pri­vat­an­le­ger, die güns­ti­ge Kre­di­te zur Ver­fü­gung stel­len. Für den The­men­be­reich “Geld­an­la­ge” fin­den sich ins­ge­samt sechs unter­schied­li­che Gra­fik-Wer­be­ban­ner im Ver­wal­tungs­be­reich des Affiliate-Accounts.

Bereich Sta­tis­tik

In die­ser Über­sicht kann der Affi­lia­te ein­se­hen, wie sich sei­ne Ein­nah­men im Trend ent­wi­ckelt haben, wie vie­le Pro­vi­sio­nen er bis­her erhal­ten hat, wie vie­le Klicks über sei­nen Part­ner­link zustan­de gekom­men sind sowie wie vie­le Aus­zah­lun­gen bis­her über­wie­sen wur­den (Rech­nungs­über­sicht).

Wer die Wer­be­mit­tel ganz genau auf ihre Con­ver­si­on hin ana­ly­sie­ren will, hat die Mög­lich­keit, soge­nann­te Kanä­le zu defi­nie­ren und die­se aus­zu­wer­ten. So kann man bei­spiels­wei­se einen Ban­ner auf der Start­sei­te als Kanal fest­le­gen und das HTML-Ver­gleichs­for­mu­lar als einen wei­te­ren und somit beob­ach­ten, was bes­ser kon­ver­tiert, d. h. häu­fi­ger ange­klickt wird und zu Leads führt.

Provisionen

Eben­falls ein inter­es­san­ter Punkt, für den sich Affi­lia­tes inter­es­sie­ren, sind die Pro­vi­sio­nen. Sma­va zahlt für einen Kre­dit­neh­mer-Lead 30 Euro Pro­vi­si­on, für einen Anle­ger-Lead 12 Euro.

Den aus­zu­zah­len­den Min­dest­be­trag kann man unter Zah­lungs­de­tails fest­le­gen. Der nied­rigs­te Betrag ist 25 Euro, der aus­ge­zahlt wird. Die wei­te­ren Staf­fel­be­trä­ge sind 50, 75, 100 und 500 Euro. Über­wie­sen wird auf das im Account hin­ter­leg­te Bankkonto.

Fazit

Wer einen Blog oder eine Web­site mit dem The­men­schwer­punkt “Selb­stän­di­ge” oder “Exis­tenz­grün­der” führt und auch über ver­schie­de­ne Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten für die­se Ziel­grup­pe berich­tet, soll­te sich das Part­ner­pro­gramm von sma­va genau­er ansehen.