Eingabehilfen öffnen

Geld verdienen und sparen mit CHECK24: Partnerprogramm und Cashback

Geld verdienen und sparen mit CHECK24: Partnerprogramm und Cashback

Lesedauer: 3 Minuten

Eines der bekanntesten Affiliate-Programme in Deutschland ist CHECK24. Wer kennt nicht die Werbespots mit Paul und seiner Familie. Man hasst sie oder liebt sie, auf jeden Fall bleibt die Werbung lange in Erinnerung und hat damit ihr Hauptziel erreicht.

Es gibt CHECK24 schon recht lange. 1999 wurde der Anbieter von Tarifvergleichen aus den Bereichen Versicherungen, Kredite, Energie und Telekommunikation, die CHECK24 Unternehmensgruppe in München gegründet, das Preisvergleichsportal startete 2008.

Das Unternehmen betreibt seit einigen Jahren ein eigenes Partnerprogramm, mit dem Publisher Tarifvergleiche, Tarif- und Vertragswechsel bewerben können und bei erfolgreichen Sales bzw. Leads eine Provision erhalten.

Geld verdienen mit den Partnerprogrammen von CHECK24

Das Produktportfolio des CHECK24-Partnerprogramms

Momentan können Publisher folgende Vergleiche in ihren Websites oder Blogs einbinden:

  • Strom und Ökostrom
  • Gas
  • DSL
  • Pauschalreisen
  • Mietwagen
  • Ferienhäuser in Dänemark

Wer Kredit- und Versicherungsvergleiche bewerben will, muss sich bei dem Partnerprogramm von Tarifcheck – ebenfalls ein Angebot der TARIF CHECK24 GmbH – anmelden.

Im Backend des Partnerprogramms von Check24 stehen für die einzelnen Bereiche Werbemittel zur Verfügung. Dabei handelt es sich um Whitelabel-Vergleichsrechner, die mit einem HTML-Code als iFrame in die jeweilige Website eingebunden werden.

Unterhalb des Codes wird ein Vorschaubild angezeigt, sodass man schnell weiß, wie dieser Vergleichsrechner live aussehen wird. Mit einem Klick auf das Bild wird zu dem Rechner weitergeleitet.

Als weitere Werbemittel stehen noch Kurzrechner, Deeplinks, Werbebanner in allen gängigen Größen und PHP-Include zur Verfügung. Die Vergleichsrechner können in der Optik an das Corporate Design der jeweiligen Website oder des Blogs angepasst werden. Informationen dazu stehen im Partnerbereich zur Verfügung.

Unter dem Menüpunkt Berichte kann jeder Affiliate seine aktuellen Einnahmen, die Leads- und Sales-Statistik, Gutschriften, Zahlungen und geworbene Partner einsehen.

Vergütungen bei Check24

Check24 bietet Provisionen als Lead und als Sale, die Vergütungsart ist abhängig vom beworbenen und abgeschlossenen Vertrag. Die Provisionen schwanken in ihrer Höhe sehr stark.

Hier ein kleiner Auszug der Check24-Vergütungen:

  • Strom: Lead-Vergütung – 20 Euro Nettoprovision
  • Gas: Lead-Vergütung – 20 Euro Nettoprovision
  • DSL: Sale-Vergütung – je nach Anbieter 30 bis 72,50 Euro Nettoprovision
  • Pauschalreise: Sale-Vergütung – 7 % Nettoprovision
  • KFZ-Versicherung Abschluss: Sale-Vergütung – 70 Euro Nettoprovision
  • Unfall-Versicherung: Sale-Vergütung – 50 Euro Nettoprovision
  • Renten-Versicherung: Lead-Vergütung – 25 Euro Nettoprovision

Gerade bei den Versicherungen gibt es mehr Lead- als Sale-Vergütungen. Auch für die Gewinnung neuer Partner für das Affiliate-Programm wird man vergütet, die Provisionshöhe hängt vom jeweiligen Bereich ab. So bekommt man maximal 3,50 Euro für einen geworbenen Partner (Preise Stand März 2021).

Die kompletten Provisionen sind unter https://www.tarifcheck-partnerprogramm.de/provisionen/ aufgelistet.

Eine Provisionsauszahlung ist möglich, sobald das Guthaben von mindestens 10 Euro erreicht ist. Die Auszahlung erfolgt automatisiert, wenn das erzielte Guthaben die 5000 Euro überschreitet.

Wer als Blogger über die Themen Versicherungen, Kredite, Reisen und Geld sparen schreibt oder in diesen Bereichen geschäftlich tätig ist, für den ist die Nutzung von CHECK24 in seinen Online-Projekten (ob Blog, Website oder Landingpage) fast ein Muss.

Geld sparen mit CHECK24 Cashback, Gutschein und Rabatte

Nicht nur mit den Partnerprogrammen von CHECK24 lässt sich Geld verdienen, sondern auch mit dem CHECK24 Cashback. Korrekter wäre es, hier eher von Geld sparen zu reden, denn bei Cashback wird einem Geld nach einem Kauf zurückgezahlt.

Während die Affiliate-Programme von Selbständigen und Unternehmen genutzt werden, können das Cashback Privatnutzer verwenden.

Unter Cashback ist eine spezielle Vergütungsform zu verstehen. Auf Deutsch bedeutet das Wort „Geld zurück“. Du bekommst beim Online-Shoppen also einen Teil deines ausgegebenen Geldes zurückerstattet. Dafür musst du dich auf Cashback-Plattformen registrieren und über diese deine Einkäufe in den Partner-Shops erledigen.

CHECK24 nutzt für seine Cashback-Vergütung das Cashback-Portal MyCashback. Wenn du darüber einen neuen Gas- oder Strom-Tarif abschließt oder einen neuen DSL-Tarif, bekommst du einen bestimmten Geldbetrag zurück.

So werden dir bei einem Abschluss eines DSL-Tarifs bei Vodafone Kabel Deutschland 43,50 Euro zurückgezahlt, bei Abschluss eines Gas- oder Strom-Tarifs 18 Euro. Das sind nur zwei Beispiele, es gibt noch mehr Cashbacks von Check24 (Cashback-Beträge Stand März 2021). Pro Nutzer sind maximal 2 Abschlüsse im Monat bei CHECK24 über MyCashback möglich.

Fazit

Das Partnerprogramm von CHECK24 gestaltet sich von den Provisionen sehr attraktiv, einige sind sogar stornofrei. Die Whitelabel-Vergleichsrechner lassen sich an das Corporate-Design des jeweiligen Unternehmens anpassen.

Die Vergleichsrechner, die CHECK24 anbietet, werden nicht alle auf der Partnerprogrammseite von CHECK24 betreut, wer Versicherungs- und Finanzvergleiche bewerben will, muss sich bei der Konzerntochter TARIF CHECK und deren Partnerprogramm anmelden.

Wer privat Verträge über CHECK24 abschließt, findet auf Cashback-Plattformen wie z. B. MyCashback interessante Geld-zurück-Angebote.

Teile diesen Beitrag:


Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner