Auf ein schickes Smartphone möchte heute kaum noch jemand verzichten. Ich selbst habe mir ebenfalls eins zugelegt, obwohl ich mich lange Zeit dagegen gewehrt hatte, weil ich dachte, ich brauche die ganzen Funktionalitäten nicht. Und außerdem sind Smartphones in den meisten Fällen immer noch lange nicht so günstig wie ein normales Handy.


Doch für Selbständige ist ein Smartphone nicht nur ein nettes Spielzeug, sondern es kann auch nützlich sein, vor allem wenn man viel unterwegs ist, kann man sich sein Smartphone mittels Apps als mobiles Minibüro einrichten.

Doch wer sich auf die Suche nach einem passenden Smartphone macht, wird erstaunt sein, dass es so viele Tarife und Modelle gibt und braucht meist längere Zeit, bis er sein Smartphone und den für ihn geeigneten Tarif gefunden hat. So war es jedenfalls bei mir. Denn die beliebten Touch-Devices gibt es in allen Preisklassen, und sie bieten mittlerweile so gut wie alle den Vorteil, auch unterwegs via Mobilfunk Web-Inhalte einzusehen oder direkt auf das Smartphone herunterzuladen.

Damit Multimedia-Handys wie iPhone und Co. jedoch effizient betrieben werden können, wird ein passender Mobilfunktarif vorausgesetzt. Und den zu finden ist nicht immer einfach, so groß ist die Auswahl.

Jeder findet das richtige Angebot

Wer für sein iPhone oder irgend ein anderes Smartphone-Modell einen Tarif sucht, hat hunderte verschiedene Kombinationen zur Auswahl, deren Konditionen sich allerdings permanent ändern.

Noch größer ist die Konkurrenz geworden, seit so genannte Mobilfunk-Discounter wie DeutschlandSIM den Markt beleben.

Bei DeutschlandSIM gibt es unter anderem Smartphone-Tarife mit Frei-Minuten und -SMS oder sogar Telefon-Flatrates, die jeden Monat gekündigt werden können. Immer mehr User schätzen diese Freiheit und verzichten auf einen üblichen Handyvertrag mit einem oder zwei Jahren Pflicht-Laufzeit. Diese Kurzlaufzeitangebote finde ich nicht schlecht, da man so wirklich flexibel ist, was die Smartphone-Kosten angeht.

Lesen  Den Blog mit responsive Themes mobilfähig machen

Eine Mindestlaufzeit gibt es bei DeutschlandSIM nur, wenn ein Smartphone für keine oder nur eine geringe Zuzahlung mitgeliefert werden soll. So kann hier beispielsweise auch ein aktuelles Apple iPhone für nur wenige Euro geordert werden.

Wer sich zum Beispiel das neue Samsung Galaxy S5 zulegen möchte und noch einen günstigen Tarif dazu, der kann sich einmal zwischen der klassischen Laufzeit von 24 Monaten oder der kurzen Laufzeit von einem Monat entscheiden. Zum ausgewählten Tarif (von günstig bis teuer ist alles drin – mit den entsprechenden Leistungen natürlich) muss man zum Gerät noch je nach Tarifwahl einen bestimmten Betrag hinzu zahlen.

Ich habe mal gegengerechnet: Während meiner 24monatigen Laufzeit (meinen Anbieter nenne mal nicht :-)) bezahle ich für mein Smartphone insgesamt 840 Euro brutto. Der gleiche oder ähnliche Tarif hätte mich bei DeutschlandSIM gut 100 Euro weniger gekostet.

Die Datenflat

Der Provider DeutschlandSIM hat seine speziellen Smartphone-Tarife mit einer Datenflat ausgerüstet. Kostenloses Surfen ist also bei allen Angeboten mit dabei, wobei nur das monatliche Highspeed-Volumen variiert. Hier ist von einigen MB bis hin zu 1 GB alles möglich.

Wer nachträglich feststellt, dass mehr UMTS-Traffic benötigt wird, kann so genannte Daten-Upgrades buchen und im Ernstfall mit einem Tarif von DeutschlandSIM mehrere GB monatlich mit voller UMTS-Bandbreite „konsumieren“.

Interessantes Affiliate-Programm von DeutschlandSIM

DeutschlandSIM bietet auch ein Affiliate-Programm an, für das man sich als Publisher u.a. auf den Affiliate-Netzwerken Affili.net und Zanox bewerben kann. Den Merchant-Angaben zufolge wird man je nach Netzwerk sofort freigeschaltet. Das Programm ist ein reines Sale-Programm, für einen Abschluss bzw. Verkauf über einen Affiliate-Link erhält man zwischen 5 und 22 Euro.

Lesen  Topgutscheincode - viele Angebote und Gutscheine zum Online-Sparen

Da DeutschlandSIM tatsächlich einer der günstigsten Anbieter am Markt ist und die Verträge zudem keine Mindestlaufzeit aufweisen, verkaufen sich die Tarife überdurchschnittlich gut.