Auf ein schi­ckes Smart­pho­ne möch­te heu­te kaum noch jemand ver­zich­ten. Ich selbst habe mir eben­falls eins zuge­legt, obwohl ich mich lan­ge Zeit dage­gen gewehrt hat­te, weil ich dach­te, ich brau­che die gan­zen Funk­tio­na­li­tä­ten nicht. Und außer­dem sind Smart­pho­nes in den meis­ten Fäl­len immer noch lan­ge nicht so güns­tig wie ein nor­ma­les Han­dy.


Doch für Selb­stän­di­ge ist ein Smart­pho­ne nicht nur ein net­tes Spiel­zeug, son­dern es kann auch nütz­lich sein, vor allem wenn man viel unter­wegs ist, kann man sich sein Smart­pho­ne mit­tels Apps als mobi­les Mini­bü­ro ein­rich­ten.

Doch wer sich auf die Suche nach einem pas­sen­den Smart­pho­ne macht, wird erstaunt sein, dass es so vie­le Tari­fe und Model­le gibt und braucht meist län­ge­re Zeit, bis er sein Smart­pho­ne und den für ihn geeig­ne­ten Tarif gefun­den hat. So war es jeden­falls bei mir. Denn die belieb­ten Touch-Devices gibt es in allen Preis­klas­sen, und sie bie­ten mitt­ler­wei­le so gut wie alle den Vor­teil, auch unter­wegs via Mobil­funk Web-Inhal­te ein­zu­se­hen oder direkt auf das Smart­pho­ne her­un­ter­zu­la­den.

Damit Mul­ti­me­dia-Han­dys wie iPho­ne und Co. jedoch effi­zi­ent betrie­ben wer­den kön­nen, wird ein pas­sen­der Mobil­funk­ta­rif vor­aus­ge­setzt. Und den zu fin­den ist nicht immer ein­fach, so groß ist die Aus­wahl.

Jeder findet das richtige Angebot

Wer für sein iPho­ne oder irgend ein ande­res Smart­pho­ne-Modell einen Tarif sucht, hat hun­der­te ver­schie­de­ne Kom­bi­na­tio­nen zur Aus­wahl, deren Kon­di­tio­nen sich aller­dings per­ma­nent ändern.

Noch grö­ßer ist die Kon­kur­renz gewor­den, seit so genann­te Mobil­funk-Dis­coun­ter wie Deutsch­landS­IM den Markt bele­ben.

Bei Deutsch­landS­IM gibt es unter ande­rem Smart­pho­ne-Tari­fe mit Frei-Minu­ten und ‑SMS oder sogar Tele­fon-Flat­rates, die jeden Monat gekün­digt wer­den kön­nen. Immer mehr User schät­zen die­se Frei­heit und ver­zich­ten auf einen übli­chen Han­dy­ver­trag mit einem oder zwei Jah­ren Pflicht-Lauf­zeit. Die­se Kurz­lauf­zeit­an­ge­bo­te fin­de ich nicht schlecht, da man so wirk­lich fle­xi­bel ist, was die Smart­pho­ne-Kos­ten angeht.

Eine Min­dest­lauf­zeit gibt es bei Deutsch­landS­IM nur, wenn ein Smart­pho­ne für kei­ne oder nur eine gerin­ge Zuzah­lung mit­ge­lie­fert wer­den soll. So kann hier bei­spiels­wei­se auch ein aktu­el­les Apple iPho­ne für nur weni­ge Euro geor­dert wer­den.

Wer sich zum Bei­spiel das neue Sam­sung Gala­xy S5 zule­gen möch­te und noch einen güns­ti­gen Tarif dazu, der kann sich ein­mal zwi­schen der klas­si­schen Lauf­zeit von 24 Mona­ten oder der kur­zen Lauf­zeit von einem Monat ent­schei­den. Zum aus­ge­wähl­ten Tarif (von güns­tig bis teu­er ist alles drin — mit den ent­spre­chen­den Leis­tun­gen natür­lich) muss man zum Gerät noch je nach Tarif­wahl einen bestimm­ten Betrag hin­zu zah­len.

Ich habe mal gegen­ge­rech­net: Wäh­rend mei­ner 24monatigen Lauf­zeit (mei­nen Anbie­ter nen­ne mal nicht :-)) bezah­le ich für mein Smart­pho­ne ins­ge­samt 840 Euro brut­to. Der glei­che oder ähn­li­che Tarif hät­te mich bei Deutsch­landS­IM gut 100 Euro weni­ger gekos­tet.

Die Datenflat

Der Pro­vi­der Deutsch­landS­IM hat sei­ne spe­zi­el­len Smart­pho­ne-Tari­fe mit einer Daten­flat aus­ge­rüs­tet. Kos­ten­lo­ses Sur­fen ist also bei allen Ange­bo­ten mit dabei, wobei nur das monat­li­che High­speed-Volu­men vari­iert. Hier ist von eini­gen MB bis hin zu 1 GB alles mög­lich.

Wer nach­träg­lich fest­stellt, dass mehr UMTS-Traf­fic benö­tigt wird, kann so genann­te Daten-Upgrades buchen und im Ernst­fall mit einem Tarif von Deutsch­landS­IM meh­re­re GB monat­lich mit vol­ler UMTS-Band­brei­te “kon­su­mie­ren”.

Interessantes Affiliate-Programm von DeutschlandSIM

Deutsch­landS­IM bie­tet auch ein Affi­lia­te-Pro­gramm an, für das man sich als Publis­her u.a. auf den Affi­lia­te-Netz­wer­ken Affi​li​.net und Zanox bewer­ben kann. Den Mer­chant-Anga­ben zufol­ge wird man je nach Netz­werk sofort frei­ge­schal­tet. Das Pro­gramm ist ein rei­nes Sale-Pro­gramm, für einen Abschluss bzw. Ver­kauf über einen Affi­lia­te-Link erhält man zwi­schen 5 und 22 Euro.

Da Deutsch­landS­IM tat­säch­lich einer der güns­tigs­ten Anbie­ter am Markt ist und die Ver­trä­ge zudem kei­ne Min­dest­lauf­zeit auf­wei­sen, ver­kau­fen sich die Tari­fe über­durch­schnitt­lich gut.