In diesem Artikel gehe ich auf ein paar interessante Neuerungen und Entdeckungen im Internet ein.


So hat sich u. a. bei dem deutschen Anbieter eines Mitgliederplugins etwas in der Preisgestaltung getan und ein Premium-Theme auf Themeforest hat die Verkaufszahl von 10.000 geschafft.

Diese und weitere News werde ich nachfolgend näher vorstellen.

Kostenlose Grafiken auf Pixeden

PixedenPixeden, eine Plattform für hochwertige Print- und Webgrafiken, Mock-ups, Vektorgrafiken und Icons stellt den Usern auch interessante Freebies als Download zur Verfügung und das in jeder Grafikkategorie.

Ich selbst konnte schon einige davon gebrauchen, wie beispielsweise Mock-ups von Desktop-PC, Laptop, Tablet und Smartphone und noch andere Smartphone-Grafiken.

Wer jetzt noch auf der Suche nach einem schönen Weihnachtsmotiv ist, der sollte sich unter „Vectors“ die Gratis-Downloads anschauen, ein Bild für Weihnachten ist auf alle Fälle dabei. Und auch zu anderen Zeiten im Jahr lohnt es sich immer, auf Pixeden vorbeizuschauen.

Wer darüber hinaus Zugriff auf die Premium-Grafiken haben will, kann eine kostenpflichtige Mitgliedschaft auf Pixeden wählen: Die Preisstaffel beginnt bei 10 Dollar für einen Monat und geht so weiter: 96 Dollar für ein Jahr oder 72 Dollar jährlich.

zur Website

Digimember: Gratis-Membership-Plugin und neues Preiskonzept

DigimemberDas Membership-Plugin von Digimember ist mit Sicherheit vielen ein Begriff, denn auf dem deutschen Markt ist dies das einzige Plugin, um kostenpflichtige Mitgliederseiten aufzubauen.

Vor ein paar Tagen kam eine E-Mail, dass Digimember nun kostenlos zur Verfügung gestellt wird, natürlich nur mit beschränkten Features gegenüber der Premium-Version.

Lesen  Teux deux - Unkomplizierte browserbasierte To-Do-Applikation

Mit dem kostenlosen Membership-Plugin kann man immerhin ein Produkt für maximal 50 kostenpflichtige Mitglieder anbieten, als Bezahlanbieter lässt sich nur Digistore24 nutzen. Dafür ist es auf unbegrenzt vielen Websites einsetzbar. Wer das volle Programm des Plugins einsetzen will, muss nun ein Abomodell nutzen.

Das kostet für eine Website und maximal 1000 kostenpflichtige Mitglieder 27 Euro im Monat. Wer seine Mitgliedsseite um weitere 1000 bezahlende Mitglieder aufstocken will, muss weitere 10 Euro pro Monat bezahlen. Eine Jahreszahlung ist 77 Euro günstiger als wenn man 12 Monate an einem Stück 27 Euro pro Monat bezahlt.

Vor diesem neuen Preiskonzept konnte man noch Lizenzen für einen Einmalpreis kaufen, das war – zumindest aus meiner Sicht – für die Kunden in den meisten Fällen günstiger, nun bevorzugt das Preismodell die Entwickler von Digimember :-).  Aber schon andere Dienste von größerem Kaliber wie beispielsweise Adobe haben auf Abomodelle umgestellt.

Das Gute an dieser Neuerung von Digimember ist, dass man das Plugin auch für kostenlose Mitgliedschaften einsetzen kann.

Im Augenblick läuft eine Weihnachtsaktion bis Silvester auf Digimember. 5 Lizenzen mit 5.000 Mitgliedern kosten nur 297 Euro pro Jahr.

zur Website

Premium-Theme Avada: Mehr als 100.000 Verkäufe

Avada-ThemeIch habe schon oft Premium-Themes auf meiner Themes-Lieblingsplattform von Themeforest gekauft, darunter auch das Theme Avada. Dieses Theme von ThemeFusion hat jetzt vor wenigen Tagen einen Rekord aufgestellt: Es wurde mehr als 100.000mal verkauft. So oft wurde noch kein anderes Theme auf Themeforest von Usern gekauft.

Wer sich mit dem Theme und seinen Features näher beschäftigt hat, wird sagen: Zu Recht. Denn es bietet wirklich eine Riesenfülle an Gestaltungsmöglichkeiten, die ich hier gar nicht aufzählen will. Die werden schon auf Themeforest ausführlich benannt.

Lesen  Hochwertige Landing- und Leadpages mit Leadpages und Unbounce erstellen

Als Holiday-Gift hat ThemeFusion eine neue Avada-Version herausgebracht, die nochmals interessante neue Funktionen bietet, wie beispielsweise den Site Header (Logo und Navigation auf der linken Seite anstatt horizontal oberhalb der Seite, siehe kleines Bild oben), neue Spaltengestaltung ohne Zwischenraum für einen modernen Look, Videohintergründe für Full-Width-Inhaltscontainer, Blureffekte für Hintergrundbilder beim Scrollen und noch vieles mehr.

Wer auf solche Theme-Spielereien steht (so wie ich), wird Avada lieben. Es kostet für PayPal-Bezahler 60 Dollar, so viel wie die meisten Themes auf Themeforest.

zur Website | Avada auf Themeforest

Wesendit: Kostenloses Tool zum Versenden von großen Dateien

WesenditWer große Dateien (bis zu mehreren Gigabyte) versenden will, kommt bei den gängigen E-Mail-Anhängen deutlich an seine Grenzen. Zum Glück gibt es entsprechende Tools, mit denen sich umfangreiche Datenpakete unkompliziert und sicher versenden lassen.

Ein solches Tool ist Wesendit aus der Schweiz. Damit kann man bis zu 5 GB große Dateien an bis zu 15 Empfänger pro Versand verschicken. Die Bedienung ist intuitiv und selbsterklärend. Ich nutze dieses kleine Tool selbst und war für seine Existenz schon sehr dankbar. Eine Registrierung ist nicht unbedingt notwendig, lohnt sich aber, denn registrierte User bekommen von Zeit zu Zeit Gutscheine von Wesendit-Werbekunden zugesendet.

Beim Versand der Dateien kann man dem oder den Empfängern noch eine Textnachricht mitliefern und auch einen Termin für den Dateiversand festsetzen. Bis zu drei Monate voraus lässt sich der Versand planen.

Nach dem Versand hat der Empfänger genau zwei Wochen Zeit, die Datei(en) herunterzuladen. Überschreitet er diese Frist, werden die Daten automatisch gelöscht. Und auch beim Datenversand achtet Wesendit auf Sicherheit: Er erfolgt komplett verschlüsselt.

Lesen  Neue Ausgabe des Magazins suchradar erschienen - Schwerpunkt: Video-SEO und Youtube

Mit Sicherheit ein Tool für die Bookmarkliste.

zum Tool Wesendit | Infoseite von Wesendit