Definition: Google PageRank

Unter dem Goog­le Page­Rank (Abkür­zung: PR) ist ein von Goog­le erstell­ter Algo­rith­mus zu ver­ste­hen, der die Men­ge an Ver­lin­kun­gen einer Web­site in einen mathe­ma­ti­schen Wert umwan­delt. Das heißt also, je höher der Page­Rank einer Web­site ist, des­to grö­ßer sind die Anzahl und die Qua­li­tät an Backlinks der Web­site, also ihre Link­po­pu­la­ri­tät.

Der Page­Rank ist eine gan­ze Zahl und geht von 0 bis 10. In der nach­fol­gen­den Tabel­le fin­dest du die ein­zel­nen Zah­len­wer­te (bezo­gen auf die Start­sei­te eines Inter­net­auf­tritts) und deren unge­fäh­re Bedeu­tung:

Page­rank

Bewer­tung

0a) Sehr Nied­rig
b) Noch nicht zuge­wie­sen
c) Sei­te nicht im Goog­le-Index
d) Sei­te wur­de von Goog­le abge­straft
1 – 2Nied­rig
3Pas­sa­bel
4Gut
5Sehr gut
6 – 7Aus­ge­zeich­net
8 – 10Wird nur von den ganz gro­ßen inter­na­tio­na­len Platt­for­men erreicht
wie Goog­le, Face­book und Co.

Inner­halb eines Web­auf­tritts hat die Start­sei­te oder Home­page aller­meis­tens den höchs­ten Page­Rank, weil die meis­ten Backlinks auf sie ver­wei­sen wer­den. Von der Home­page wird der Page­Rank auf die ver­link­ten Unter­sei­ten wei­ter­ge­reicht. Je wei­ter eine Unter­sei­te von der Start­sei­te ent­fernt ist, des­to weni­ger erhält vom Page­Rank.

Es ist aber auch mög­lich, dass eine sehr gut ver­link­te (vor allem durch exter­ne Links) Unter­sei­te einen höhe­ren Page­Rank hat als die Start­sei­te.

Goog­le errech­net kon­ti­nu­ier­lich die Page­Ranks neu. In der letz­ten Zeit sind die Zeit­ab­stän­de für die PR-Updates immer grö­ßer gewor­den, sodass all­ge­mein davon aus­ge­gan­gen wird, dass der Page­Rank gene­rell als Qua­li­täts­be­wer­tung einer Web­site an Bedeu­tung ver­lo­ren hat.

Um den Page­Rank dei­ner Web­site zu ermit­teln, kannst du zahl­rei­che kos­ten­lo­se Tools nut­zen. Mitt­ler­wei­le ist die Bedeu­tung des Page­Ranks spür­bar zurück­ge­gan­gen.

(Bild­quel­le oben: © ger­alt /Pixabay.com)

zurück zum Glos­sar