Gastautor werden

Gastautoren und ‑autorinnen gesucht

Für mei­nen Geld-online-Blog suche ich stän­dig Gast­au­toren und ‑autorin­nen, die über Erfah­run­gen sowie umfang­rei­ches Wis­sen in bestimm­ten The­men­be­rei­chen ver­fü­gen, wie

  • Geld­ver­die­nen im Internet
  • Online-Mar­ke­ting
  • Social Media
  • Moti­va­ti­on
  • Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on
  • Finan­zen
  • und alles, was mit der Selb­stän­dig­keit in Inter­net zu tun hat

Die Bei­trä­ge und The­men soll­ten natür­lich zu mei­nem Blog passen.

(Bild­quel­le links: © fancycrave1 /Pixabay.com)

Gastautoren und ‑autorinnen gesucht

Für mei­nen Geld-online-Blog suche ich stän­dig Gast­au­toren und ‑autorin­nen, die über Erfah­run­gen sowie umfang­rei­ches Wis­sen in bestimm­ten The­men­be­rei­chen ver­fü­gen, wie

  • Geld­ver­die­nen im Internet
  • Online-Mar­ke­ting
  • Social Media
  • Moti­va­ti­on
  • Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on
  • Finan­zen
  • und alles, was mit der Selb­stän­dig­keit in Inter­net zu tun hat

Die Bei­trä­ge und The­men soll­ten natür­lich zu mei­nem Blog passen.

Wie wirst du Gastautor/​in?

Zuerst sen­de mir einen Arti­kel­vor­schlag an die E‑Mail-Adres­se mail@​geld-​online-​blog.​de mit dem Betreff Vor­schlag für einen Gast­ar­ti­kel auf Geld-online-Blog. Ein oder zwei Sät­ze rei­chen da voll­kom­men aus, um dei­ne Idee zu beschreiben.

Wenn mir dein Vor­schlag gefällt, wer­de ich mich mit dir in Ver­bin­dung set­zen und die wei­te­ren Schrit­te besprechen.

Dein Arti­kel soll­te einmal 

  • ein­zig­ar­tig sein, also in die­ser Form noch nicht im Inter­net ver­öf­fent­licht wor­den sein und auch danach nir­gend­wo anders ein­ge­stellt werden.
  • kei­ne Rech­te Drit­ter ver­let­zen. Falls Bil­der, Fotos o. ä. in dem Arti­kel sind, soll­test du die Urhe­ber­rech­te dar­an besit­zen oder die Bil­der bei einer Bild­da­ten­bank gekauft haben.
  • kei­ne Wer­bung für dein Pro­dukt oder dei­ne Dienst­leis­tung enthalten.
  • ein The­ma aus­führ­lich behan­deln, Vor- und Nach­tei­le auf­wei­sen und einen Mehr­wert für mei­ne Leser/​innen bieten.
  • gut unter­glie­dert sein mit Zwi­schen­über­schrif­ten, Auf­zäh­lun­gen (falls not­wen­dig), also kei­ne Blei­wüs­te, die kaum leser­lich ist. Um man­che Sach­ver­hal­te anschau­li­cher zu ver­mit­teln, soll­ten auch Screen­shots sowie Bil­der in den Arti­kel ein­ge­fügt werden.
  • min­des­tens 1000 bis 1300 Wör­ter auf­wei­sen. Wenn es das The­ma zulässt, ger­ne auch mehr.

Außer­dem hast du die Mög­lich­keit, dich in zwei oder drei Sät­zen am Ende des Arti­kels in der Autoren­box vor­zu­stel­len, indem du über dei­ne augen­blick­li­che Tätig­keit und/​oder dei­nen Exper­ten­sta­tus schreibst.

Selbst­ver­ständ­lich ver­lin­ke ich im Gast­bei­trag ger­ne auf dei­ne Seite/​deinen Blog sowie dei­ne Social-Media-Kanä­le. Wenn du möch­test, wird auch ein Foto von dir in der Autoren­box veröffentlicht.

Veröffentlichung deines Gastartikels

Nach­dem ich dei­nen Arti­kel erhal­ten habe, wer­de ich ihn prü­fen und wenn alles in Ord­nung ist, auf mei­nem Blog ver­öf­fent­li­chen. Du bekommst eine E‑Mail, in der ich dir die Frei­schal­tung des Arti­kels bestätige.

Soll­te mir an dei­nem Bei­trag etwas nicht gefal­len, kannst du immer noch ein paar Ände­run­gen vor­neh­men. Kom­plett unbrauch­ba­re Arti­kel wer­den von mir nicht veröffentlicht.

Alle Rech­te an Tex­ten und Bil­dern bzw. Fotos blei­ben bei dir. Ich bekom­me von dir ledig­lich ein Nut­zungs­recht erteilt.

Vorteile von Gastartikeln

Du erhältst einen wert­vol­len Backlink und du machst mit einem inhalt­lich wert­vol­len Arti­kel auf dich und dei­nen Blog/​dei­ne Dienstleistung/​dein Wis­sen auf­merk­sam und erhältst somit mehr Besu­cher auf dei­ner Website.

Ich freue mich auf dei­ne Artikelvorschläge!

Dein Gastartikel-Vorschlag

Sen­de dei­nen Gast­ar­ti­kel­vor­schlag ein­fach an mail@​geld-​online-​blog.​de. Ich wer­de mich dazu zeit­nah mel­den und mit dir die wei­te­ren Schrit­te besprechen.