Termine

Interessante Termine und Konferenzen für Webworker & Co. in Deutschland

Im zwei­ten Halb­jahr 2013 fin­den wie­der inter­es­san­te Kon­fe­ren­zen und Tref­fen statt für Web­wor­ker wie SEO-Spe­zia­lis­ten, Affi­lia­te-Mar­ke­ting- und Social-Media-Exper­ten sowie für alle, die im Online-Mar­ke­ting tätig sind.

Ich selbst war auf einer sol­chen Kon­fe­renz noch nicht, bis­her besuch­te ich nur regio­na­le Ver­an­stal­tun­gen in Saar­brü­cken und Umgebung.

Die vor­ge­stell­ten Ter­mi­ne und Kon­fe­ren­zen wer­den alle in Deutsch­land ver­an­stal­tet. Bei den meis­ten ist die Teil­nah­me kostenpflichtig.

Wei­ter­le­sen …

Ungewöhnliche Visitenkarten für Selbständige

Außergewöhnliche Visitenkarten für Selbständige

Mit Sicher­heit hat jeder selb­stän­dig Täti­ge, ob er nun als Web­wor­ker oder “off­line” arbei­tet, eine Visi­ten­kar­te zur Hand, wenn es geschäft­lich dar­auf ankommt, sei­ne Kon­takt­da­ten aus­zu­tau­schen oder gar dau­er­haft auf sich auf­merk­sam zu machen.

Eine Visi­ten­kar­te kann man ja schon als ein Wer­be­mit­tel anse­hen, wenn auch als ein recht klei­nes, zumin­dest vom For­mat her. In Zei­ten der gro­ßen Netz­wer­ke wie Face­book oder Xing und von Anbie­tern von vir­tu­el­len Visi­ten­kar­ten mag die klas­si­sche Visi­ten­kar­te für eini­ge nicht mehr up-to-date sein, den­noch blei­ben die Kar­ten ein belieb­tes Tausch­mit­tel im B2B- und B2C-Kontakt.

Wei­ter­le­sen …

Empfehlenswerter Webhoster

Was ein Webspace bieten muss — Empfehlenswerte Webhoster oder Provider

Wer eine Web­site bzw. einen Blog ver­öf­fent­li­chen will, der steht am Anfang auch vor der Ent­schei­dung, wel­chen Web­hos­ter er wäh­len soll.

Als ich selbst in die­sem Bereich noch uner­fah­ren war und über Goog­le nach ver­schie­de­nen Hos­tern such­te, konn­te ich mich auf­grund der Viel­zahl von Anbie­tern erst gar nicht gleich ent­schei­den, wo ich mei­ne Sei­te hos­ten wollte.

Außer­dem war mir nicht klar, auf wel­che Leis­tun­gen in den ein­zel­nen Pake­ten ich ach­ten soll­te. Nach ein paar Jah­ren Erfah­rung ist das mitt­ler­wei­le kein Pro­blem mehr für mich.

Wei­ter­le­sen …

Ziele, Pläne und Erwartungen

Meine Ziele, Pläne und Erwartungen für 2013

Ende 2012 hat Peer Wan­di­ger auf sei­nem SIN-Blog wie­der eine Blog­pa­ra­de mit dem The­ma „Zie­le, Plä­ne und Erwar­tun­gen für das Jahr 2013“ gestartet.

Schon im ver­gan­ge­nen Jahr hat­te ich an der glei­chen Blog­pa­ra­de für das Jahr 2012 teil­ge­nom­men und mir mei­ne per­sön­li­chen Zie­le für das ver­gan­ge­ne Jahr gesteckt. Nun bie­tet sich mit die­sem Arti­kel eine gute Gele­gen­heit, 2012 Revue pas­sie­ren zu las­sen und zu über­prü­fen, wel­che Zie­le und Plä­ne rea­li­siert wur­den und wel­che nicht.

Wei­ter­le­sen …

Was ist eine Stunde wert? - Jubiläumsaktion der Welthungerhilfe

Was ist eine Stunde wert? — Jubiläumsaktion der Welthungerhilfe

Heu­te will ich einen Arti­kel schrei­ben, der auf den ers­ten Blick nicht direkt in Bezug zum Geld­ver­die­nen online steht, son­dern der auf eine inter­es­san­te und unter­stüt­zens­wer­te Spen­den­ak­ti­on der Welt­hun­ger­hil­fe auf­merk­sam macht.

Und doch geht es dabei um Geld­ver­die­nen, denn der Lohn für eine Arbeits­stun­de steht im Mit­tel­punkt die­ser Akti­on. Welt­weit schwankt der Stun­den­lohn zwi­schen weni­gen Cents und meh­re­ren Tau­send Euros.

Wei­ter­le­sen …

Ziele, Pläne und Erwartungen

Meine Ziele, Pläne und Erwartungen für 2012

Die­sen Arti­kel ver­fas­se ich im Rah­men einer Blog­pa­ra­de, die Peer Wan­di­ger auf Selb­stän­dig im Netz gestar­tet hat.

Das The­ma — Rück­blick auf das aus­klin­gen­de Jahr und auch Aus­blick auf 2012 — passt immer gut, wenn Sil­ves­ter nicht mehr weit ist und man Bilanz zieht. Was war gut, was weni­ger gut, hat man alle Zie­le erreicht und was will man dem­nächst noch bes­ser machen?

Auch ich habe mich vor weni­gen Tagen in einer ruhi­gen Stun­de an den Schreib­tisch gesetzt und kon­kre­te Pla­nun­gen für mei­nen Geld-online-Blog für das nächs­te Jahr auf ein Blatt Papier nie­der­ge­schrie­ben. Was da alles in Aus­sicht ist, wer­de ich wei­ter im Arti­kel auf­füh­ren, doch zuvor gehe ich auf mei­nen per­sön­li­chen Rück­blick auf 2011 ein.

Wei­ter­le­sen …

Wie sinnvoll sind Webkataloge?

Am Beispiel von 2WiD: Wie sinnvoll ist ein Webkatalog für Suchende im Web?

Web­ka­ta­lo­ge waren für mich bis­her eigent­lich nur wich­tig, um mei­ne Web­sites in ihnen ein­zu­tra­gen und dadurch einen wert­vol­len Backlink zu erhal­ten. Wie ich Web­ka­ta­lo­ge noch nut­zen könn­te, dar­über habe ich mir kei­ne gro­ßen Gedan­ken gemacht und es inter­es­sier­te mich auch nicht.

Wenn ich nach einem bestimm­ten The­ma oder Begriff im Web suche, dann nut­ze ich gene­rell Goog­le und viel­leicht auch mal noch eine ande­re Such­ma­schi­ne. Ein ande­res Ver­hal­tens­mus­ter kommt dies­be­züg­lich so gut wie nicht vor.

Vor ein paar Tagen habe ich aller­dings mal über­legt, einen klei­nen Test durch­zu­füh­ren und zwar den, wie schnell fin­de ich gute und infor­ma­ti­ve Gesund­heit­s­por­ta­le, ein­mal bei Goog­le als reprä­sen­ta­ti­ver Such­ma­schi­ne und ein­mal beim Web­ka­ta­log 2WiD als reprä­sen­ta­ti­vem Webkatalog.

Wei­ter­le­sen …

Wichtige Keywords mit Semager - der semantischen Suche - finden

Wichtige Keywords mit Semager — der semantischen Suche — finden

Wer sei­ne Sei­te oder Blog­posts mit oft gesuch­ten Key­words ver­se­hen will, Goog­le-AdWords-Kam­pa­gnen star­tet oder Affi­lia­te-Sei­ten auf­baut, wofür man am Anfang eben­falls eine Key­word-Recher­che ein­pla­nen soll­te, der wird erst ein­mal auf das bekann­te Tool von Goog­le, Goog­le AdWords Key­word Tool, set­zen.

Wenn ich für mei­ne Affi­lia­te-Blogs neue Bei­trä­ge schrei­be und vor­her nach guten Key­word-Phra­sen suche, ver­wen­de ich eben­falls das Key­word-Tool, doch manch­mal fal­len mir für die aus­ge­wähl­ten Key­words nicht genü­gend Syn­ony­me oder Alter­na­ti­ven ein, die auch brauch­bar wären. Auf der Suche nach Syn­ony­men oder bedeu­tungs­ver­wand­ten Wör­tern bin ich auf sema​ger​.de, die seman­ti­sche Such­ma­schi­ne, gesto­ßen. Und die­se kann einem dabei rich­tig gut unterstützen.

Wei­ter­le­sen …

Aufbau eines Online-Shops: Was Sie bei der Preisauszeichnung beachten müssen

Aufbau eines Online-Shops: Was Sie bei der Preisauszeichnung beachten müssen

Seit ein paar Mona­ten tra­ge ich mich mit dem Gedan­ken, einen Online-Shop zu star­ten. Um mich mit den gan­zen recht­li­chen Fall­stri­cken ver­traut zu machen, habe ich daher in der letz­ten Zeit gezielt nach Infor­ma­tio­nen gesucht, die man wis­sen soll­te, will man einen abmahn­si­che­ren Online-Shop ins Netz stellen.

Aller­dings wer­de auch ich nicht ganz um pro­fes­sio­nel­le Hil­fe her­um kom­men, denn gera­de die AGB soll­ten von einem Anwalt erstellt wer­den. Den­noch will ich in regel­mä­ßi­gen Abstän­den ein paar Bei­trä­ge über uner­läss­li­che Bestand­tei­le eines erfolg­rei­ches Online-Shops schreiben.

Heu­te steht in mei­nem ers­ten Arti­kel die rich­ti­ge Preis­aus­zeich­nung im Mit­tel­punkt. Ich ver­ste­he mei­ne Infor­ma­tio­nen nicht als Rechts­be­ra­tung, was sie auch nicht sein dür­fen, denn hier­zu ste­hen Ihnen in die­sem The­men­ge­biet spe­zia­li­sier­te Rechts­an­wäl­te zur Verfügung.

Wei­ter­le­sen …

Meine positiven und negativen Erfahrungen während meiner Selbständigkeit

Meine positiven und negativen Erfahrungen während meiner Selbständigkeit

Seit Sep­tem­ber läuft auf dem Blog “Selb­stän­dig im Netz” von Peer Wan­di­ger die Blog­pa­ra­de “Posi­ti­ve und nega­ti­ve Erfah­run­gen in der Selbständigkeit”. 

Nun ist der Monat bald vor­bei und ich woll­te auch an die­ser Para­de teil­neh­men. Des­halb wird es jetzt lang­sam Zeit, mei­nen Arti­kel zu die­sem The­ma zu ver­fas­sen, bevor die Blog­pa­ra­de ihre Türen schließt.

Ich bin seit knapp zwei Jah­ren selb­stän­dig tätig als Web­de­si­gne­rin, Blog­ge­rin und EDV-Dozen­tin und ich bereue mei­ne Ent­schei­dung, es beruf­lich auf eige­ne Faust gewagt zu haben, (noch) nicht. Auch wenn die Arbeits­last deut­lich grö­ßer ist als in einem Ange­stell­ten­ver­hält­nis und man viel pro­ak­ti­ver an sei­ne Tätig­keit her­an­ge­hen muss, gera­de was z. B. die Kun­den­ge­win­nung angeht.

Doch nun zu den posi­ti­ven und auch nega­ti­ven Erfah­run­gen wäh­rend mei­ner Selb­stän­dig­keit, wobei ich mit den schö­nen Sei­ten begin­nen will.

Wei­ter­le­sen …

Privatsphäre-Einstellungen ändern | Historie der Privatsphäre-Einstellungen | Einwilligungen widerrufen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner