Meine Vorsätze für das Jahr 2017: Bisherige Erfahrungen und Erkenntnisse

Meine Vorsätze für das Jahr 2017: Bisherige Erfahrungen und Erkenntnisse

Mit die­sem Arti­kel neh­me ich an der Blog­pa­ra­de auf Schüch­tern­heit über­win­den teil.

Das Jahr 2017 ist zwar schon mehr als zwei Mona­te alt, doch an die Vor­sät­ze für das neue Jahr kön­nen sich wahr­schein­lich vie­le noch erin­nern, ich mich an mei­ne auch noch. (Ich beschrän­ke mich hier haupt­säch­lich auf die beruf­li­chen Vor­sät­ze, denn mein Blog beschäf­tigt sich ja über die Berufs­mög­lich­keit, im Inter­net Geld zu verdienen.)

Wei­ter­le­sen …

Internationalisierung deines Online-Unternehmens: Die ersten Schritte

Internationalisierung deines Online-Unternehmens: Die ersten Schritte

Wie man weiß, bewegt sich der Markt heut­zu­ta­ge auf einer glo­ba­len Ska­la mit einer Geschwin­dig­keit, die an Rase­rei grenzt.

Die Idee der Geschäfts­tä­tig­keit ledig­lich im eige­nen Land ist ver­ständ­lich und akzep­ta­bel, da man sich in sei­nem gewohn­ten Umfeld am sichers­ten fühlt, aber wenn es dein Wunsch ist, welt­weit Pro­duk­te oder Dienst­leis­tun­gen anzu­bie­ten, soll­test du dir irgend­wann einen inne­ren Ruck geben und dar­über nach­den­ken, wie du dein Unter­neh­men inter­na­tio­na­li­sierst.

Wei­ter­le­sen …

Kalte Sommerküche - Mein Rezept-Tipp für leichte Kost bei heißen Tagen

Kalte Sommerküche — Mein Rezept-Tipp für leichte Kost bei heißen Tagen

Auch wenn die­ses The­ma auf den ers­ten Blick mit “Arbei­ten online” oder “Geld ver­die­nen im Inter­net” nichts zu tun hat, so doch auf den zwei­ten oder drit­ten. Denn schließ­lich müs­sen Web­wor­ker im Home-Office auch mal was essen und im Som­mer soll­te man gene­rell auf leich­te Ernäh­rung ach­ten, vor allem wenn man eine sit­zen­de Tätig­keit ausübt.

Wei­ter­le­sen …

Wie du ein Unternehmen gewinnbringend verkaufst

Wie Sie ein umsatzstarkes Unternehmen aufbauen und mit Gewinn verkaufen

Inter­net­un­ter­neh­mer schei­nen in der Lage zu sein, ihre Unter­neh­men erfolg­reich auf­zu­bau­en – und dann auch noch erfolg­reich zu ver­kau­fen. Was sich in der Zei­tungs­mel­dung so ein­fach liest, ist tat­säch­lich eine kom­ple­xe Leis­tung, bei der meh­re­re Fak­to­ren bedeu­ten­de Rol­len einnehmen.

Denn abge­se­hen davon, dass Sie zunächst ein ver­kaufs­wür­di­ges Unter­neh­men benö­ti­gen, brau­chen Sie auch einen Käu­fer – und müs­sen bereit sein, zu verkaufen.

Wenn Sie noch kein Unter­neh­men besit­zen, stellt sich vor allem Ver­kaufs­über­le­gun­gen zunächst die Fra­ge danach, womit Sie ein umsatz­star­kes Unter­neh­men auf­bau­en können.

Wei­ter­le­sen …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner