Clickbank

Clickbank — Optimale Plattform für den Einstieg ins Affiliate-Marketing

Bei mei­nem ers­ten Arti­kel über Click­bank vor unge­fähr zwei Wochen habe ich die Platt­form näher vor­ge­stellt und schon erwähnt, dass gera­de Ein­stei­ger ins Affi­lia­te-Mar­ke­ting auch Click­bank als Ver­triebs­platt­form berück­sich­ti­gen soll­ten.

Click­bank für vor allem für die­je­ni­gen geeig­net, die digi­ta­le Pro­duk­te wie Soft­ware oder Ebooks ver­trei­ben wol­len. Und da Click­bank nun auch für den deut­schen Markt zur Ver­fü­gung steht, wird in der nächs­ten Zeit die Anzahl der deut­schen Pro­duk­te im Markt­platz anwach­sen, dar­un­ter auch mit Sicher­heit eini­ge, die es lohnt zu bewerben.

Wei­ter­le­sen …

Clickbank

Clickbank — mittlerweile auch eine Option für deutsche Affiliates und Verkäufer von digitalen Produkten

Click­bank, der welt­weit größ­te Markt­platz für digi­ta­le Info­pro­duk­te, ist mitt­ler­wei­le auch für das deut­sche Inter­net­mar­ke­ting inter­es­sant geworden.

Auf Click­bank kön­nen sowohl Ver­käu­fer von digi­ta­len Pro­duk­ten, die soge­nann­ten Ven­do­ren, als auch die Ver­mitt­ler die­ser Pro­duk­te (Affi­lia­tes) Geld ver­die­nen. Doch bevor man in Erwä­gung zieht, auf Click­bank als Händ­ler aktiv zu wer­den, soll­te man sich die Platt­form mal näher anschau­en und sich die von Click­bank zur Ver­fü­gung gestell­ten Infor­ma­tio­nen durchlesen.

Wei­ter­le­sen …

inmyopinion

Kleines Geld verdienen mit Umfragen von in your opinion

Vor ein paar Mona­ten hat­te ich in einem Blog­ar­ti­kel schon eini­ge seriö­se Anbie­ter von bezahl­ten Umfra­gen vor­ge­stellt. Die Teil­nah­me an deren Umfra­gen ist eine leich­te und unkom­pli­zier­te Mög­lich­keit, die Haus­halts­kas­se aufzubessern.

Nun habe ich einen wei­te­ren Anbie­ter von bezahl­ten Umfra­gen gefun­den: die Umfra­ge-Com­mu­ni­ty in your opi­ni­on. Die Umfra­ge-The­men bei in your opi­ni­on umfas­sen vor allem Umfra­gen zu Pro­duk­ten, Dienst­leis­tun­gen, Poli­tik, Frei­zeit Urlaub oder Sport.

Wei­ter­le­sen …

VPA

Virtueller Persönlicher Assistent (VPA) — Geschäftsmodell mit Zukunft für Homeworker

Das The­ma “Vir­tu­el­ler Per­sön­li­cher Assis­tent” (VPA) ist schon seit eini­gen Mona­ten groß auf zahl­rei­chen Blogs vertreten.

Vor allem wird es aus Sicht von Inter­net-Mar­ke­tern beleuch­tet, die bestimm­te Tätig­kei­ten out­sour­cen wol­len und daher auf der Suche nach zuver­läs­si­gen und preis­wer­ten VPAs sind.

In die­sem Arti­kel will ich das The­ma “Vir­tu­el­ler Per­sön­li­cher Assis­tent” aus der Sicht inter­es­sier­ter Home­wor­ker behan­deln, die sich mög­li­cher­wei­se vor­stel­len könn­ten, auf die­se Art und Wei­se ihre Dienst­leis­tun­gen anzubieten.

Doch zuerst zu der Defi­ni­ti­on eines VPA.

Wei­ter­le­sen …

Gute Nebenjobs im Internet — gibt es die wirklich?

Auf mei­ner regel­mä­ßi­gen “Rei­se” durchs Inter­net und der Suche nach Neben­job-Ein­nah­me­quel­len, die ich in mei­nem Blog vor­stel­len kann, ist mir klar gewor­den, dass es den klas­si­schen Neben­job, so wie es ihn in der “Off­line-Welt” gibt, online nicht existiert.

Wer im Goog­le Key­word-Tool den Begriff “Neben­job” ein­gibt, stellt fest, dass die­ser in Kom­bi­na­ti­on mit unter­schied­li­chen Ergän­zun­gen wie z. B. “Neben­job gesucht”, “Neben­job Inter­net”, “Neben­job online” oder “Neben­job Heim­ar­beit” eini­ge Tau­send Mal im Monat in Goog­le gesucht wird. Doch die Such­ergeb­nis­se in Goog­le füh­ren nicht zu den Neben­jobs, die vie­le erwar­ten oder sich zumin­dest erhoffen.

Wei­ter­le­sen …

Auktionsideen

Auktionsideen — das Online-Magazin für eBay-Verkäufer

Über 60.000 Men­schen in Deutsch­land leben inzwi­schen von dem Ver­kauf von Pro­duk­ten auf eBay.

Auf der ande­ren Sei­te sind unge­fähr 24 Mil­lio­nen deut­sche Mit­glie­der auf der Auk­ti­ons­platt­form regis­triert, eine statt­li­che Zahl von poten­zi­el­len Käu­fern bzw. Kunden!

Falls auch Sie eine Tätig­keit als eBay-Ver­käu­fer/in anstre­ben, ganz gleich ob zuerst neben­be­ruf­lich oder in Voll­zeit, dann benö­ti­gen Sie wert­vol­le Infor­ma­tio­nen über gefrag­te Pro­duk­te, Waren-Bezugs­quel­len, attrak­ti­ve Markt­lü­cken und und und …

Die­ses umfas­sen­de Know-how für Ihren erfolg­rei­chen Ein­stieg und Han­del auf eBay lie­fert Ihnen das Online-Maga­zin Auktionsideen.

Wei­ter­le­sen …

Geld verdienen mit Umfragen von Ask GfK — immerhin sind bis zu 150 Euro pro Jahr möglich

Wer nicht viel Zeit und Muße hat, sich im Inter­net nach Ver­dienst­mög­lich­kei­ten umzu­schau­en, aber sich den­noch ein klei­nes Taschen­geld wie z. B. mit Online-Umfra­gen hin­zu­ver­die­nen will, soll­te aktiv bei den Online-Umfra­gen von Ask GfK, dem Online-Able­ger der Gesell­schaft für Kon­sum­for­schung, mitmachen.

Für die Teil­nah­me an den Online-Umfra­gen erhal­ten Sie von Ask GfK Umfra­ge­punk­te, wobei 100 Punk­te = 1,00 € entsprechen.

Wei­ter­le­sen …

Geld verdienen mit dem Verkauf von Büchern, Hörbüchern, Filmen, Musik und Spielen bei Booklooker

Geld verdienen mit dem Verkauf von Büchern, Hörbüchern, Filmen, Musik und Spielen bei Booklooker

Book­loo­ker ist ein Online-Floh­markt für gebrauch­te und anti­qua­ri­sche Bücher sowie Hör­bü­cher, Ton­trä­ger, Fil­me und Spie­le aller Art.

Im Gegen­satz zur Ankaufs­platt­form Momox fun­giert Book­loo­ker als Platt­form­an­bie­ter, auf der Sie Ihre Geschäf­te — sei es nun Kauf oder Ver­kauf abwi­ckeln kön­nen. Ein klei­ner Nach­teil steckt hier im Ver­gleich zu Momox drin: Dort wer­den Ihnen direkt die Bücher, falls sie den Richt­li­ni­nen ent­spre­chen, abge­kauft und Sie erhal­ten schnell Ihr Geld, wäh­rend Sie auf Book­loo­ker Ihre zum Ver­kauf ste­hen­den Bücher oder DVDs poten­ti­el­len Kun­den anbie­ten und natür­lich auf die­se (Kun­den) war­ten müs­sen. Auf der Platt­form wer­den mitt­ler­wei­le meh­re­re Mil­lio­nen Arti­kel zum Ver­kauf angeboten.

Wei­ter­le­sen …

Momox

Geld verdienen mit dem Verkauf von Büchern, CDs, DVDs und Spielen bei Momox

Momox​.de ist eine Ankaufs­platt­form für pri­va­te Ver­käu­fer. Bei momox​.de haben Sie die Mög­lich­keit, Ihre Bücher, Ihre Musik-CDs, Film-DVDs und Ihre Spie­le wie X‑box, Game­Cu­be, Nin­ten­do etc. zu ver­kau­fen und damit noch etwas Geld zu verdienen.

Und das geht wirk­lich ganz ein­fach: Nach Ihrer kos­ten­lo­sen Regis­trie­rung geben Sie die ISBN-Num­mer des Buches oder den Bar­code (Strich­code) der zu ver­kau­fen­den CD/​DVD oder des zu ver­kau­fen­den Spiels jeweils unter den Rubri­ken “Buch-Ankauf”, “CD-Ankauf”, “DVD-Ankauf” oder “Spie­le-Ankauf” in die ent­spre­chen­den Such­fel­der ein. So ein Strich­code fin­den Sie auf jeder CD/​DVD und auch auf Spielen.

Wei­ter­le­sen …

Privatsphäre-Einstellungen ändern | Historie der Privatsphäre-Einstellungen | Einwilligungen widerrufen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner