Twitter News

Partnerprogramm des Monats: Beitragsoptimierung24.com

/Partnerprogramm des Monats: Beitragsoptimierung24.com

Partnerprogramm des Monats: Beitragsoptimierung24.com

Als Partnerprogramm des Monats November stelle ich Beitragsoptimierung24 vor, ein Service, der es privaten Krankenversicherten, die mehr als 400 Euro pro Monat als Versicherungsbeitrag zahlen, ermöglicht, ihre Verträge optimieren zu lassen.

Dabei ist mit der „Beitragsoptimierung“ genauer gesagt ein PKV-Tarifwechsel innerhalb der gleichen privaten Krankenversicherung gemeint. Allerdings sollte man noch erwähnen, dass so eine neue günstigere Tarifwahl nicht immer funktioniert.

Denn es gibt Versicherungsunternehmen, die keine Neutarife anbieten, sodass ein Wechsel innerhalb der Versicherung so gut wie unmöglich ist, sondern nur ein deutlich aufwändigerer Wechsel zu einem anderen Versicherungsunternehmen. Und das lohnt sich ab einem Alter über 50 so gut wie nicht mehr. Aber das sollte einen nicht abhalten, die Möglichkeit eines Tarifwechsels überprüfen zu lassen, denn wenn es klappt, kann man weit mehr als 1.000 Euro im Jahr sparen.

Anstieg des Versicherungsbeitrags durch „Vergreisung“ der alten Tarife

Die Versicherungsbeiträge in den privaten Krankenversicherung steigen aus unterschiedlichen Gründen: Einmal steigen in regelmäßigen Abständen die Honorare der Ärzte und damit die Behandlungskosten. Und auf der anderen Seite werden die Versicherungsmitglieder eines PKV-Tarifs immer älter, krankheitsanfälliger und nehmen mehr Versicherungsleistungen in Anspruch, was letztendlich zu höheren Versicherungstarifen führt.

Junge Versicherungsnehmer steigen in solche unattraktiven Tarife nicht mehr ein, sodass als Folge irgendwann ein Alt-Tarif geschlossen wird.

Wer wieder niedrigere Beiträge zahlen will, muss sich darum bemühen, in einen neueren Tarif zu kommen, in dem das Durchschnittsalter der Versicherten deutlich unter dem jetzigen liegt.

Lesen  Kostenlose Amazon-Plugins für Publisher

So einfach ist dieser Wechsel nicht, denn natürlich wollen die Versicherungsunternehmen ihre Kunden dabei nicht unterstützen, günstiger versichert zu sein und selbst Einnahmen verlieren. Daher ist es ganz praktisch, wenn es einen Service wie Beitragsoptimierung24 gibt, der einem dabei hilft. Weitere Informationen zu diesem Thema „Tarifwechsel innerhalb der PKV“ finden sich hier.

Jedenfalls kann das Einsparpotenzial in einem Neu-Tarif bis zu 50 Prozent ausmachen, das hat die Stiftung Warentest in einer Untersuchung bestätigt.

Wer einen Tarifwechsel anstrebt, kann auf der Website von Beitragsoptimierung24 ein Formular ausfüllen mit den aktuellen Versicherungsdaten wie Versicherungsgesellschaft, Versicherungsbeitrag und Selbstbeteiligung. Man wird dann zurückgerufen und in dem Gespräch dürften die nächsten Schritte geklärt werden und ob es überhaupt möglich ist, in einen günstigeren Tarif innerhalb des Versicherungsunternehmens zu wechseln.

Für diesen Service wird die Pritus UG, der Anbieter von Beitragsoptimierung24 auch einen entsprechenden Beitrag verlangen. Über dessen Höhe kann ich keine Angaben machen.

Partnerprogramm von Beitragsoptimierung24

Das Partnerprogramm von Beitragsoptimierung24, das am 16. Oktober 2014 gestartet ist, ist ein reines Leadprogramm, das auf dem Affiliate-Netzwerk von Affiliwelt angeboten wird. Eine automatische Freischaltung für das Programm nach der Bewerbung erfolgt nicht, es wird also noch überprüft, ob man als Publisher für die Programmbewerbung geeignet ist oder nicht.

Die Leadhöhe beträgt 10 Euro. Wer also Publisher von diesem Programm ist und über seinen Werbe- bzw. Affiliate-Link eine Formulareintragung (Quick Check) generiert, erhält 10 Euro.

Die Eintragung sollte allerdings kein Fake-Eintrag sein, dann wird sie storniert und man erhält keine Vergütung.

Werbemittel:

Als Werbemittel werden acht verschieden große animierte Werbebanner im GIF-Format angeboten in den gängigen Größen. Auf ihnen wird deutlich auf ein mögliches Einsparpotenzial von über 1000 Euro pro Jahr hingewiesen, sodass diese gut konvertieren dürften. Textlinks als Werbeslogans finden sich nicht unter den Werbemitteln.

Lesen  Google Adsense - Teil 4: Google-Adsense-Anzeige erstellen

Programmrichtlinien:

Suchmaschinen-Marketing (SEM) ist für Publisher erlaubt. Die Cookie-Gültigkeit beträgt 60 Tage. Weitere aussagekräftige KPIs wie Storno und Conversion Rate sind noch nicht verfügbar, denn das Partnerprogramm gibt es ja erst seit wenigen Tagen.

Für wen ist dieses Partnerprogramm geeignet?

Wer einen Blog oder eine Website über Versicherungen oder im Speziellen über Krankenversicherungen führt, sollte sich für dieses Partnerprogramm anmelden, denn ein großes Wechselinteresse bei vielen PKV-Versicherten dürfte absolut vorhanden sein.

Wer als themenrelevanter Blogbetreiber selbst privat krankenversichert ist und einen sehr hohen Monatsbeitrag zahlt, kann diesen Service auch testen und darüber einen Artikel verfassen.

Da ich selbst einen Versicherungsblog betreibe, werde ich mich für dieses Programm bewerben. Bin mal gespannt…

2017-04-26T08:43:31+00:00 3. November 2014|Kategorien: Affiliate-Marketing, Blog-Monetarisierung|Tags: |0 Kommentare

Über den Autor:

Auf meinem Geld-online-Blog schreibe ich über alle Themenbereiche, die die Selbständigkeit online sowie erfolgreiches Arbeiten und Geldverdienen im Internet betreffen.

Hinterlasse einen Kommentar